Seite 42 von 45 ErsteErste ... 323839404142434445 LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 443

Thema: US-Politik

  1. #411
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.019
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    US-Kongress will 150 Millionen US-Dollar zur Unterstützung ukrainischer Streitkräfte bereitstellen

    Der Bewilligungsausschuss des US-Repräsentantenhauses hat ein Projekt vorbereitet, welches Militärhilfe für die Ukraine in Höhe von 150 Millionen US-Dollar vorsieht. Mit diesem Geld wollen die Vereinigten Staaten die Ausbildung von ukrainischen Soldaten fördern. Außerdem soll damit die notwendige Munition sowie tödliche Waffen bezahlt werden. Raketenabwehrsysteme kann die Ukraine für das Geld allerdings nicht kaufen.

    Die USA sind nicht die einzige potenzielle Quelle der Militärhilfe für die Ukraine: Das ukrainische Verteidigungsministerium hat auch vor, gebrauchte Militärschiffe der NATO-Staaten anzukaufen. Das erklärte der Oberbefehlshaber der ukrainischen Marine, Igor Worontschenko, gegenüber dem Fünften Sender am Mittwoch. Ihm zufolge sollen die ausländischen Partner “diese Frage als eine zukunftreiche behandeln“. Kiew könne ehemalige NATO-Schiffe “nach bestimmten Regelungen für die Bezahlung“ bekommen.

    Quelle: https://deutsch.rt.com/newsticker/47...ionen-ukraine/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #412
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.019
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    Spitzentreffen im Weißen Haus: Merkel wird Trump besuchen

    Wird ein interessanter Monat!

    Sie gelten als Gegenpole im transatlantischen Raum. Nun werden sie sich das erste Mal persönlich begegnen. Das Treffen zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump soll Mitte März dieses Jahres stattfinden.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/international...-merkel-trump/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #413
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.019
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    „Wir werden sie vernichten“: US-Experte schließt Militärkonflikt mit Iran nicht aus

    Das "komische" an diesem Konflikt ist, dass ich zwar USA lese, aber immer sofort an Israel denken muss!

    Falls der Iran die US-Navy provoziert, ist ein Militärkonflikt möglich. Diese Meinung äußert Paul Vallely, einst US-General und nun Militärexperte, im Hinblick auf den jüngsten Zwischenfall in der Straße von Hormus. In einem Interview mit der russischen Onlinezeitung gazeta.ru kommentiert Vallely auch Russlands Vorgehen in Syrien.

    weiter hier: https://de.sputniknews.com/politik/2...konflikt-iran/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #414
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.019
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    Dr. Rand Paul Introduces Tulsi Gabbard’s “Stop Arming Terrorists Act” in Senate

    Wenn man jetzt noch die CIA mit ihren illegalen, schwarzen Drogengeldern stoppt, wird ein Schuh draus!

    This week, U.S. Senator Rand Paul introduced the Stop Arming Terrorists Act (S. 532) to prevent American taxpayers’ money from being used to directly or indirectly support armed militants who are allied with or often working under the command of al-Qaeda, ISIS, or other terrorist groups. The legislation serves as a companion bill to H.R. 608, which Representative Tulsi Gabbard (HI-2) reintroduced in January.

    “One of the unintended consequences of nation-building and open-ended intervention is American funds and weapons benefiting those who hate us,” said Dr. Paul. “This legislation will strengthen our foreign policy, enhance our national security, and safeguard our resources.”
    “For years, the U.S. government has been supporting armed militant groups working directly with and often under the command of terrorist groups like ISIS and al-Qaeda in their fight to overthrow the Syrian government. Rather than spending trillions of dollars on regime change wars in the Middle East, we should be focused on defeating terrorist groups like ISIS and al-Qaeda, and using our resources to invest in rebuilding our communities here at home,” said Rep. Gabbard. “The fact that American taxpayer dollars are being used to strengthen the very terrorist groups we should be focused on defeating should alarm every Member of Congress and every American. We call on our colleagues and the Administration to join us in passing this legislation.”

    weiter hier: http://www.activistpost.com/2017/03/...ct-senate.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #415
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.019
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    Washington halbiert Ausgaben für die UNO – US-Magazin

    Das US-Außenministerium ist angewiesen worden, Washingtons Beiträge zur Finanzierung von Programmen der Uno zu reduzieren, wie am Montag die US-amerikanische Zeitschrift „Foreign Policy“ unter Verweis auf drei Quellen berichtete.

    Die USA übergeben demnach dem UN-Budget jetzt alljährlich etwa 10 Milliarden Dollar. Wie das Journal hervorhebt, sollen unter die Reduzierung internationale Programme für Operationen fallen, die es erlauben, „den Frieden zu erhalten, die Impfung von Kindern zu gewährleisten, nichtsanktionierte Atomwaffen-Programme zu verfolgen und Friedensgespräche in verschiedensten Regionen – von Syrien bis hin zum Jemen – zu fördern“.

    Wie zuvor die russische Zeitung „Kommersant“ schrieb, soll das Budget des US-Außenministeriums um 37 Prozent gekürzt werden. Der Außenminister Rex Tillerson soll seine Zustimmung gegeben und eine Reduzierung des Budgets für drei Jahre vorgeschlagen haben. Es werde mit einer 20prozentigen Kürzung der Ausgaben im Finanzjahr 2018 begonnen, hieß es. Am Donnerstag werde der Kongress der USA den Entwurf des neuen Bundeshaushalts erörtern. Die Reduzierung der Ausgaben betreffe neben dem Außenministerium auch Projekte der Agentur für internationale Entwicklung und Hilfsprogramme für andere Länder.

    Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/2...-ausgaben-uno/

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #416
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.019
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    Oliver Stone über den US-Militärischen-Finanz und Medien-Komplex

    Hoffentlich hat das Publikum nicht nur zugehört, sondern auch verstanden!



    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #417
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.019
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    Wie die USA Nordkorea aus dem Weltfinanzsystem drängen wollen

    Washington bereitet ein neues Sanktionspaket gegen Nordkorea vor, wie die Agentur Reuters meldet. Diesmal sind demnach die für den Außenhandel des Landes verantwortlichen Banken und Finanzinstitute betroffen.

    Ziel dieser Sanktionen sollen chinesische Banken werden, die mit Nordkorea handeln. Den Quellen der Agentur zufolge werden die neuen Sanktionen nach einem Modell verhängt, welches einst gegen den Iran verwendet wurde. Die Sanktionen gegen Teheran waren damals effektiv, weil der Iran ein großer Ölexporteur war. Ob ähnliche Sanktionen gegen einen schon jetzt relativ isolierten Staat ebenfalls wirken können, sei allerdings noch unklar. Aber, so schreibt Reuters weiter, würde die Verhängung solcher Sanktionen es wenigstens ermöglichen, Betriebe, die mit Nordkorea handeln, vom internationalen Finanzsystem abzuschneiden.


    Die restriktiven Maßnahmen gegen Nordkorea schließen zudem die Verstärkung der Militärpräsenz in der Region ein. Zugleich soll sich Washington aber von der Idee eines Präventivschlags gegen Nordkorea verbschiedet haben, da ein solcher zu riskant sei. Stattdessen könnten sich die USA auf einen geheimen Cyberkrieg sowie andere Operationen mit dem Einsatz von Geheimdiensten gegen das Land konzentrieren. Nordkorea hatte in der vergangenen Zeit mehrere Raketenstarts vorgenommen. Nach dem neuerlichen Raketentest haben die USA und Südkorea beschlossen, die Aufstellung des US-Raketenabwehrsystems THAAD auf der koreanischen Halbinsel zu forcieren.

    Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/2...tfinanyszstem/

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #418
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.387
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 143345

    AW: US-Politik

    Studie: "China-Schock" ließ in den USA viele Familien zerbrechen



    Millionen Arbeiter verloren durch Konkurrenz aus China ihre Jobs

    Wien – Der Beitritt Chinas zur Welthandelsorganisation (WTO) hat in einigen Regionen der Vereinigten Staaten Familien zerstört, die Zahl der Geburten verringert und den Anteil der verarmten Kinder erhöht. Was auf den ersten Blick wie ein Auszug aus einem Propagandawerk klingt, ist das Ergebnis einer Studie von einigen der renommiertesten Ökonomen der USA.

    Zur Erklärung: China ist 2001 der WTO beigetreten, damit sind viele Schranken im Handel zwischen den beiden Ländern gefallen. Die Exporte aus China haben schlagartig zugenommen, die Werkbank der Welt versorgte die US-Amerikaner mit billigen Schuhen, Fernsehern und Spielzeug.

    US-Firmen, die diese Güter zuvor produzierten, gingen reihenweise pleite. Unter dem Strich hat das die USA 2,4 Millionen Industriejobs gekostet, wie die Autoren der neuen Studie bereits in einer älteren Arbeit berechnet haben. Der Verlust dieser Jobs trägt ihrer neueren Forschung zufolge einen gar nicht so kleinen Teil zu den sozialen Verwerfungen bei, unter denen die USA seit einiger Zeit leiden.

    So hat der Soziologe Robert Putnam in seinem Buch Our Kids vor zwei Jahren die schwierige soziale Lage der Arbeiterschaft in den USA ins Rampenlicht gerückt. Spätestens seit den Wahlen im Vorjahr sind sie in aller Munde. 70 Prozent der Kinder, deren Eltern maximal eine Pflichtschule abgeschlossen haben, wachsen heute mit nur einem Elternteil auf, meist mit der Mutter.

    Weniger zuverlässige Väter

    Der Studie der Ökonomen David Autor, David Dorn und Gordon Hanson zufolge hat auch der sogenannte "China-Schock" seinen Beitrag dazu geleistet. Weil er vor allem Männer getroffen habe und der Beruf eine wichtige Quelle für Ordnung im Leben ist, fallen sie immer öfter als verlässliche Väter aus. Wenn sie einen neuen Job finden, ist dieser oft unsicher und schlecht bezahlt. Das sorgt für Spannungen, unter denen Beziehungen zu leiden haben.

    Der Anteil der verheirateten jungen Frauen ist laut der neuen Studie durch den "China-Schock" um etwa einen Prozentpunkt gefallen, der Anteil der Teenager, die Eltern werden, ist um einen halben Prozentpunkt höher und – das ist die stärkste Auswirkung – der Anteil der Kinder, die in Armut lebt, ist um 2,2 Prozentpunkte gestiegen.

    Die Autoren betonen, dass der zunehmende Handel mit China weder der einzige, noch der wichtigste Treiber der sozialen Probleme in den USA ist. Durch neue Technologien und die Globalisierung hat sich die Struktur der US-Wirtschaft stark verändert. Einfache, manuelle Jobs verschwinden, für die Arbeit, die neu entsteht, reichen die Fähigkeiten der Arbeitslosen oft nicht aus.

    China hielt seine Währung noch dazu über Jahre künstlich billig, was es für amerikanische Firmen schwieriger machte, im Wettbewerb zu bestehen. Ein Umstand, auf den sich US-Präsident Donald Trump bis heute bezieht. Der von den USA dominierte Internationale Währungsfonds (IWF) hält die Währung seit einiger Zeit aber nicht mehr für unterbewertet.
    weiter: http://derstandard.at/2000054653381/...ien-zerbrechen
    Österreichische Intelligenzbestie "der Standard" fängt an mit leichten Bashing auf China!
    Gestern die ARD, Mr. Dax und Handelsblatt!

    Das sind anscheinend schon die Vorboten für einen Handelskrieg!
    Den Artikel vom Standard könnte passt leicht umgemünzten auch auf die EU!

    LG

  9. #419
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.019
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    AW: US-Politik

    Zitat Zitat von green energy Beitrag anzeigen
    Studie: "China-Schock" ließ in den USA viele Familien zerbrechen

    Österreichische Intelligenzbestie "der Standard" fängt an mit leichten Bashing auf China!
    Gestern die ARD, Mr. Dax und Handelsblatt!

    Das sind anscheinend schon die Vorboten für einen Handelskrieg!
    Den Artikel vom Standard könnte passt leicht umgemünzten auch auf die EU!

    LG
    Das ist im wahrsten Sinne des Wortes ein "Standard"-Artikel!

    Mir fehlt da nämlich etwas!

    Mit keinem Wort erwähnt man den/die hauptverantwortliche/n Politik/er und Hintermänner!!!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #420
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.019
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    "So behandelt man Menschen nicht" Kalifornischer Gouverneur will gegen Grenzmauer vorgehen

    Ich weiss nicht mehr, wie oft ich es im Forum geschrieben habe!

    Lügen können nur durch Lügen aufrecht erhalten werden, Wahrheit steht von alleine!!!

    Dies Mauer ist nicht die Trump-Mauer, sondern die Clinton-Mauer!!!

    Und das weiss die Lügenpresse auch!!!!!!!

    Also warum wird es immer wieder falsch dargestellt? Ihr kennt die Antwort!

    Der kalifornische Gouverneur Jerry Brown hat ein "sehr hartes", strategisches Vorgehen gegen die von US-Präsident Donald Trump geplante Mauer an der Grenze zu Mexiko angekündigt.

    weiter hier: http://www.t-online.de/nachrichten/a...-vorgehen.html
    Das ist alles so eindeutig, dass ich mir nicht mal die Mühe mache, alte Presseartikel zum Thema rauszusuchen!!!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •