Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Flugzeugabsturz in Russland

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.337
    Blog-Einträge
    135
    Mentioned
    197 Post(s)
    Renommee: 214317

    Flugzeugabsturz in Russland

    Die ersten Nachrichten waren noch ganz "normal" und wird es langsam komisch!

    50 Tote bei Boeing-Absturz in Russland

    Ein Boeing-737-Passagierflugzeug, das von Moskau kam, ist beim Landanflug um 19:30 Uhr Moskauer Zeit in Kasan abgestürzt.

    Nach vorläufigen Angaben kamen 50 Menschen ums Leben. Die Maschine explodierte, teilt das russische Katastrophenschutzministerium mit.

    Quelle: http://german.ruvr.ru/news/2013_11_1...Russland-5567/
    Flug U363: 50 Tote und eine Menge Fragen

    Russland hat häufiger mit Flugzeugunglücken zu tun als die meisten anderen Nationen. So nun auch mit dem Absturz in Kasan, wo eine Boeing 737-500 in einem Feuerball endete. Die Maschine war von Moskau nach Kasan geflogen und soll nach Agenturangaben noch einige Extrarunden gedreht haben. Unter den mindestens 50 Opfern sind abermals einige Prominente Gäste und Funktionäre. Ein Bombenanschlag wurde unmittelbar als Ursache ausgeschlossen, was bei einem Blick auf das Trümmerfeld durchaus umstritten sein könnte. Ein Blick auf die Passagiere sollte grobe Fahrlässigkeit eigentlich ausschließen.

    Bei der Meldung werden Erinnerungen wach an das Jahr 2010, wo eine komplette polnische Delegation – inklusive des damals amtierenden Präsidenten – bei der Landung in Smolensk ums Leben kam. Bis heute wurden die Gründe für den Absturz nicht ausreichend aufgeklärt.
    Bei der neuen Katastrophe sind unter den Opfern der Sohn des amtierenden Präsidenten Rustam Minnichanow sowie der Chef des tartarischen Inlandsgeheimdienstes FSB, Alexander Antonow.
    Kurz vor dem Abflug der Maschine aus Moskau soll diese noch aufgetankt worden sein, an der Unglücksstelle sollen Proben für eine Analyse entnommen worden sein. Russland hat unmittelbar “Experten” zur Überprüfung entsendet, auf die Ergebnisse darf man gespannt sein.
    Tatarstan ist eine der reichsten Republiken der Russischen Föderation und es gibt noch erhebliche Erdöl- und Erdgasvorkommen, die bisher nicht erschlossen sind. Erst im August 2013 hatten Alexey Miller – Vorstandsvorsitzender des russischen Konzerns Gazprom – und Rustam Minnikhanov Präsident von Tatarstan über die Erschließung des Natural Gas Vehicle (NGV) Marktes verhandelt.
    Im Juni 2013 adressierte Minnikhanov, der unter Anderem noch der Chairman vom Mineralölkonzern Tatneft ist, eine Rüge an Rosneft. Dabei ging es um die Übernahme des Ölkonzerns Bashneft durch den russischen Konzern.
    Meldungen im Internet geben an, die Twitternutzerin “@bulat116″ wäre am Tag zuvor mit der Maschine geflogen und es die Passagiere seinen durch Vibrationen wie in einer Waschmaschine durchgeschüttelt worden. Der Account von “@bulat1162” hat 330 Follower und ist nur für Abonnenten einsehbar. Das ist schon ein lustiger Zufall, dass direkt nach dem Absturz jemand die Meldung der angeblichen Journalistin als Follower gesichtet hat.
    Bei einer Propellermaschine ist eine Umwucht nicht unbedingt eine Seltenheit, dann hat man wirklich das Gefühl in einer Waschmaschine beim Schleudergang zu sitzen. Bei einer Düsenmaschine hingegen, würde das auf Probleme beim Schaufelrad hinweisen. Das bei bekannten technischen Problemen dieser Art der Chef des Inslandsgeheimdienstes und der Sohn des Präsidenten in eine solche Maschine einsteigen und dann noch sitzenbleiben, halte ich selbst für russische Verhältnisse für unwahrscheinlich.

    Quelle: http://www.iknews.de/2013/11/18/flug...-menge-fragen/


    Das sieht aus, als ob jemand die Maschine "vom Haken lässt"!

    Wie kann die in der Höhe beim Landeanflug so abstürzen?

    Das hat zumindest auch unser deutsches Superblatt festgestellt!

    Bei dem Unglück am Sonntagabend war die Boeing nach Angaben der Ermittler im Landeanflug auf den Flughafen von Kasan (Hauptstadt der Republik Tatarstan) „senkrecht abgestürzt“ und anschließend explodiert. Alle 44 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder kamen ums Leben.

    Quelle: http://www.bild.de/news/ausland/flug...8052.bild.html
    Auch dieser Krater aus einem Video (falls echt) spricht dafür.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	RT Crash.png 
Hits:	15 
Größe:	2,16 MB 
ID:	3493

    Quelle:
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.337
    Blog-Einträge
    135
    Mentioned
    197 Post(s)
    Renommee: 214317

    Absturz in Kasan offenbar Pilotenfehler

    Das ist totaler Schwachsinn!

    Flugschreiber ausgewertet

    Menschliches Versagen war offenbar die Ursache für den Flugzeugabsturz in Kasan mit 50 Toten. Die russische Luftfahrtaufsicht teilte mit, die Motoren der Boeing 737 hätten funktioniert, bis das Flugzeug am Sonntag abgestürzt sei.
    Ein erster Landeanflug sei gescheitert, woraufhin die Besatzung einen zweiten gestartet habe, hieß es.
    Fataler Sturzflug, um Fahrt aufzunehmen

    Dann ging alles sehr schnell: Der Pilot gab den Angaben zufolge volle Kraft voraus, um die Nase des Flugzeugs anzuheben, büßte dabei aber an Geschwindigkeit ein.

    Um wieder Fahrt aufzunehmen, setzte er bei einer Höhe von 700 Metern zum Sturzflug an und ließ das Flugzeug nahezu senkrecht mit einer Geschwindigkeit von 450 Kilometern pro Stunde auf den Boden zurasen.
    Alle Passagiere und Besatzungsmitglieder kam ums Leben

    Der Pilot zog die Nase nicht rechtzeitig wieder hoch, so dass die Maschine ungebremst am Boden zerschellte und in Flammen aufging. Das Manöver dauerte lediglich eine Minute.

    Der Bericht des Zwischenstaatlichen Luftfahrtkomitees basiert auf der Auswertung des Flugschreibers. Bei dem Absturz kamen alle 44 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder ums Leben.

    Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/p...tenfehler.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Osterode am harz
    Beiträge
    189
    Mentioned
    14 Post(s)
    Renommee: 8329
    Die islamisch geprägte Teilrepublik Tatarstan liegt rund 800 Kilometer östlich von Moskau.
    Tatarstan Delegation auf Arbeitsbesuch in die USA am 5-9 November 2013
    http://mpt.tatarstan.ru/eng/index.htm/news/238657.htm


    An Bord waren der Sohn des Präsidenten der Republik Tatarstan Irek Minnichanow und der Leiter des FSB (russ. Inlandsgeheimdienst) für Tatarstan Aleksandr Antonow.


    Der Nationale Rat der US Transportation Security Administration sendet ein Team um Experten an der Untersuchung des Absturzes zu unterstützen, sagte Itar-Tass Mitglied des Rates. http://de.ria.ru/politics/20131118/267301260.html

    also irgendwie "könnte" man schon ins grübeln kommen
    Geändert von Hollie (20.11.2013 um 14:08 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.707
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    53 Post(s)
    Renommee: 150897

    71 Tote bei Flugzeugkatastrophe in Russland

    71 Tote bei Flugzeugkatastrophe in Russland - VIDEO


    Ein russisches Flugzeug mit 71 Menschen an Bord ist am Sonntag kurz nach dem Start von Moskau aus vorerst ungeklärter Ursache abgestürzt. Nach Angaben des Katastrophenschutzministeriums hat niemand überlebt. Die Maschine Antonow An-148 der Fluggesellschaft Saratov Airlines sollte von Moskau nach Orsk (Südural) fliegen.



    An Bord waren 65 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder. Dass es keine Überlebenden gibt, bestätigten auch die Staatsanwaltschaft und das Verkehrsministerium.



    Die Ursache ist noch unklar. Augenzeugen berichteten im russischen Fernsehen von einem lauten Knall kurz vor dem Absturz. Die Rettungskräfte haben nach eigenen Angaben einen der beiden Flugschreiber geborgen. Die Auswertung seiner Daten soll Aufschluss über die Absturzursache geben.
    weiter: https://de.sputniknews.com/panorama/...tart-vermisst/

    LG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.423
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    30 Post(s)
    Renommee: 38184

    AW: Absturz in Kasan offenbar Pilotenfehler

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Das ist totaler Schwachsinn!



    Liebe Grüße
    Ja das mit dem Schwachsinn kann ich nur teilen!
    Kein Pilot macht so ein Manöver,das wäre selbstmord.
    Dieser Krater vermutet eher das die Maschine viel höher abstürzte aus was für Gründen auch immer
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.337
    Blog-Einträge
    135
    Mentioned
    197 Post(s)
    Renommee: 214317

    Ist die russische Maschine in der Luft explodiert? Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Ist die russische Maschine in der Luft explodiert? http://alles-schallundrauch.bl

    Am Sonntag ist eine Antonov An-148 der russischen Saratov Airlines mit 65 Passagieren und sechs Besatzungsmitgliedern kurz nach dem Start von Moskaus Flughafen Domodedovo abgestürzt. Keiner an Bord hat überlebt. Die Maschine mit Flugnummer 6W703 war auf ihrer täglichen Route nach Orsk in der Nähe der Grenze zu Kasachstans.


    Laut russischer Transportagentur (Rosaviatsiya) brach die Funkverbindung plötzlich ab und die Maschine verschwand von den Radarschirmen.

    Die Wrackteile und Leichen sind über eine weite Fläche von über einem Kilometer verteilt und die Rettungskräfte mussten zu Fuss durch den tiefen Schnee zum Absturzort stapfen.






    Nach meiner Analyse der Flugdaten, plus weil es keinen grossen Aufschlagpunkt gibt, der Pilot kein technisches Problem meldete und das Unglück sehr plötzlich passierte, ist die Maschine wahrscheinlich in der Luft explodiert.

    War es ein Terroranschlag?

    Unter den Passagieren waren drei Kinder und drei Ausländer, darunter ein Schweizer. Mein Beileid an die Hinterbliebenen!

    Mittlerweile hat man die Datenschreiber gefunden, wie die Führung der Suchmannschaft berichtete.

    Schauen wir uns die aufgezeichneten Daten an:

    Die Maschine hat das Gate um 10:57 Uhr UTC (13:57 Lokalzeit) verlassen und hob um 11:22:05 Uhr UTC ab, auf den Weg von Moskau nach Orsk. Die übliche Flugdauer beträgt 2 Stunden und 11 Minuten.


    Die An-148 stieg normal hoch und erreichte um 11:25:47 Uhr UTC eine Höhe von 6400 Fuss bei 375 Knoten. Dann muss etwas passiert sein, denn die Maschine fiel wie ein Stein vom Himmel.


    Um 11:27:04 Uhr UTC brach die Datenaufzeichnung bei einer Höhe von 3250 Fuss im Sturzflug ab, mit einer Fallgeschwindigkeit von 22'000 Fuss pro Minute. Das heisst, der Absturz erfolgte nur 5 Minuten nach dem Start.


    Bei einem Triebwerksproblem und Schubausfall hätte der Pilot bei der erreichten Höhe von 2000 Metern und fast 700 km/h ohne weiteres eine Notlandung vollziehen können.

    Aus dem Cockpit gab es aber keine Meldung über ein technisches Problem oder einen Notfall, auch kein "Mayday".

    Der rapide Höhenverlust zeigt, es muss was sehr plötzliches und sehr drastisches passiert sein.

    Wenn ein Flugzeug als Ganzes auf dem Boden knallt, dann gibt es einen Aufschlagspunkt, einen Krater im Boden und die Teile liegen eng zusammen.

    In diesem Fall sind aber laut den Aufnahmen die Wrackteile weit verstreut, was auf ein Auseinanderbrechen der Maschine in der Luft hindeutet.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #7
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.416
    Mentioned
    210 Post(s)
    Renommee: 193982

    AW: Flugzeugabsturz in Russland

    Was dem einen Leid, dem andern Freud und Freu...

    Ein Fluggast soll Vyacheslav Ivanov, CFO von Rosatom. Rosatom war der Käufer des Urans, welches von Clinton
    und Obama an die Russen verhökert wurde, nachdem 145 Millionen USD an die Clintons gespendet wurden.
    Der "Uranium-one Deal" ist eine ziemlich heisse Sache in den USA, denn er wurde von x Behörden abgesegnet,
    obwohl der Deal höchst illegal war.
    Bei uns diskutiert man in den Medien aber lieber über Trumps Haarpracht und über die Sprüche.
    Für die Clintons ist es eine äusserst glückliche Fügung, dass Ivanov nun nicht mehr reden kann, denn tote Zeugen
    sind die besten Zeugen, wenn sie auf der falschen Seite stehen;

    Immer diese Zufälle...
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.337
    Blog-Einträge
    135
    Mentioned
    197 Post(s)
    Renommee: 214317

    Was a Russian Nuclear Executive Killed in a Plane Crash to Cover Up Clinton Corruption?

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Was dem einen Leid, dem andern Freud und Freu...

    Ein Fluggast soll Vyacheslav Ivanov, CFO von Rosatom. Rosatom war der Käufer des Urans, welches von Clinton
    und Obama an die Russen verhökert wurde, nachdem 145 Millionen USD an die Clintons gespendet wurden.
    Der "Uranium-one Deal" ist eine ziemlich heisse Sache in den USA, denn er wurde von x Behörden abgesegnet,
    obwohl der Deal höchst illegal war.
    Bei uns diskutiert man in den Medien aber lieber über Trumps Haarpracht und über die Sprüche.
    Für die Clintons ist es eine äusserst glückliche Fügung, dass Ivanov nun nicht mehr reden kann, denn tote Zeugen
    sind die besten Zeugen, wenn sie auf der falschen Seite stehen;

    Immer diese Zufälle...
    Nun, ja, Snopes könnte natürlich auch eine Fake-Website sein!

    Aber ....... man kann ja vieles selber googeln!

    https://www.snopes.com/uranium-one-vyacheslav-ivanov/

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #9
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.416
    Mentioned
    210 Post(s)
    Renommee: 193982

    AW: Was a Russian Nuclear Executive Killed in a Plane Crash to Cover Up Clinton Corruption?

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Nun, ja, Snopes könnte natürlich auch eine Fake-Website sein!

    Aber ....... man kann ja vieles selber googeln!

    https://www.snopes.com/uranium-one-vyacheslav-ivanov/

    LG
    Danke für den Hinweis, auch wenn ich das nicht von Snopes übertrug
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.337
    Blog-Einträge
    135
    Mentioned
    197 Post(s)
    Renommee: 214317

    AW: Was a Russian Nuclear Executive Killed in a Plane Crash to Cover Up Clinton Corruption?

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Danke für den Hinweis, auch wenn ich das nicht von Snopes übertrug
    Das war ja auch keine Anspielung und auch kein Hinweis auf Dich!

    Nur allgemein, dass Snopes auch "falsch" sein könnte!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •