Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: Inszenierte "Terror"nachrichten

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    5.630
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    40 Post(s)
    Renommee: 116189

    AW: Inszenierte "Terror"nachrichten

    Zitat Zitat von thcok Beitrag anzeigen
    moin moin
    die ganze sache stinkt,ich behaupte das war eine false flag
    gut recherchiert und man braucht dazu nix zu sagen ,angucken und selber denken,
    bevor ich dieses video sah,fragte ich mich,ja man hört nix von den angehörigen der opfer ,nichta!



    lg
    Guckt selber nach Bitte,das netzt is voll davon aus allen ländern der welt wurde recherchiert,Hoax Leute!
    frage an lkw fahrer! Ist das möglich wie es gewesen sein soll?
    normal würde da alles platt sein!
    Augenzeugen berichten das es unglaubliche stille war,bei 50 schwerverletzten dehnen körperteile abgerissen wurde ,9 tote, wo sind diese? Stille bei solschen vielen verletzten,holt der gelbe bus die Darsteller ab?
    Bin kein Fachman,es ist nicht möglich das ein LKW 35 Tonnen 3 mal 90 Grad kurven fährt bei 60-70 kmh!

    Hab am Anfang getrauert um die Opfer,aber wo sind die? Gab es überhaupt welsche,?
    ...da hast recht @thcok, das ist reine Verarschung³! Mein Bruder hat die selben LkW´s in seiner Spedition laufen!

    Die Manöver sind mit diesem Sattelzug schon gar nicht möglich! Der Scania lässt es nicht zu, leitet schon bei der 1. Übersteuerung das Notbremssystem! ...da kommst nicht zu einer zweiten 90° Kurve!
    Man hat auch gesehen das leer war, also ca 22 Tonnen und dieses Sicherheitssystem bringt ihm bei 40 Tonnen und 80 km/h nach 37 Meter zum stehen! ...und da kannst nichts mehr machen!
    Es gibt hier noch einige Ungereimtheit! ...wie ist er weggefahren? ...wie ist es mit der Fahrerkarte? ...war diese auf Ruhezeit? ...wer gab ihm die Berechtigung frei? ... welche Rolle spielt der berechtigte Fahrer? ... der muss mindesten die Anmeldung der Karte durchgeführt habe! ... wieso gab er keinen stillen Alarm dabei ein? ...das GPS-System meldet alles in die Zentrale!
    Jede neue Zugmaschine und jeder Frächter aus Osteuropa hat diese GPS-Funktion aktiviert! ...wegen der hohen Diebstahlrate und es wird von den Versicherungen bereits vorgeschrieben!

    Seit die ersten Berichte heraus kamen, wo die angebliche Fahrt eingezeichnet war, da dachte man noch die Medien haben da was falsch dargestellt! ...bis dann die Fahrstrecke offiziell Dargestellt wurde!
    Nicht nur die LKW Fahrer, auch jeder der nur ein bisschen Verstand hat! ... der glaubt dieses Horror-Märchen nicht! Dann kommt noch der üblich Ausweisfund und der Tod des Terroristen dazu! Dann gab es nur noch und!

    Traurig ist nur! ... Sie wissen es das es alle wissen! ...und es gibt keine Richtigstellung oder Entschuldigung! ...nicht einmal eine Ausrede, das es nur eine Übung war!
    1 Woche vorher war in Wien eine Terrorübung, auch mit LKW und Geisel! ...darüber hat man uns vorher Informiert!
    Die Polizei in Österreich wesentlich Aktiver vorzugehen! ...zum Glück und Dankeschön! ...doch die Medien bringen aber sehr wenig darüber! ...einerseits schlecht und anderseits gut, es wird Angst-machen vermieden! ...und wenn es nach Wochen durchsickert ist schon alles vorbei

    hier ist noch eine 1 Stunden Zusammenfassung von yoice.net Media




    lg

  2. #32
    Benutzer Avatar von Sirius
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    87
    Mentioned
    10 Post(s)
    Renommee: 22038

    AW: Inszenierte "Terror"nachrichten

    Ich habe mich auch mal einen halben Tag durch die vielen Videos zu diesem Thema durchgerabeitet.
    Eigentlich gibt es kaum einen Zweifel daran, dass man uns alle gewaltig getäuscht hat.
    Es bleiben sehr viele Fragen offen, eine beschäftigt mich allerdings besonders:

    Wenn der LKW nicht durch den Weihnachtsmarkt gefahren ist, dann musste er irgendwann an der Stelle platziert werden, wo er letztendlich dann auch stand.
    Aber das muss doch auf dieser großen Straße irgendwer gesehen haben, oder ?
    Wie haben sie denn das gemacht, ohne dabei Aufmerksamkeit zu erwecken ?
    Es ist anzunehmen, dass der LKW, der auf den Videos links am Markt vorbei zu rauschen scheint, auch tatsächlich der ist, der später das Tatfahrzeug darstellt.
    Also, er fährt vorbei, geht in die Bremsen und setzt dann rückwärts bis an die Poller des Weihnachtsmarktes heran.
    Haben Eingeweihte die Sicht versperrt ?

    Desweiteren frage ich mich, wie man die Schäden auf dem Weihnachtsmarkt, die ja wirklich entstanden sind, in so kurzer Zeit herstellen konnte.
    Eigentlich hätte dafür der vordere Teil abgesperrt werden müssen um die "Bühne" zu gestalten.

    Muss doch einigen Leuten irgendwas aufgefallen sein.
    Es ist schon komisch, dass niemand etwas Genaues berichten kann.
    Weder über die offizielle, noch über die fake-Theorie.

    Sehr sehr undurchsichtig alles.

    Ich fände es sehr interssant, wenn mal jemand eine schlüssige Theorie aufstellen würde, wie das Ganze tatsächlich abgelaufen sein könnte.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    Wer NICHTS weiß, muss ALLES glauben.

    Dagegenstehen
    Faktormensch
    Traum von Freiheit

  3. #33
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    5.630
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    40 Post(s)
    Renommee: 116189

    AW: Inszenierte "Terror"nachrichten

    Mittlerweile, schwere Ausschreitungen in Schweden

    Dienstag, 21. Februar 2017 , von Freeman um 12:05

    Karma is a bitch oder kleine Sünden, bestraft der Liebe Gott sofort. Gleich am nächsten Tag, nachdem die lügenden Fake-News-Medien, gewisse vorlaute Promis und verräterische schwedische Politiker, sich über Präsident Trumps "Schweden-Beispiel" ausgelassen haben, werden sie sich entschuldigen müssen, denn es ist zu schweren Ausschreitungen im Migranten-Viertel in Stockholm gekommen. Beide schwedische Zeitungen Dagbladet und Expressen berichten über Brandanschläge und Sachbeschädigungen in Rinkeby mit hoher Konzentration an Migranten. Die Polizei musste Warnschüsse abgeben, weil hunderte gewalttätige Randalierer Autos in Brand setzten und Steine geworfen haben. Rettungsmannschaften und die Feuerwehr wurden daran gehindert, Hilfe zu leisten.








    Die Angreifer warfen Steine auf die Polizei, zündeten Autos an und haben Geschäfte geplündert. Stockholm brennt, aber die Migranten-Versteher schauen weg, dreschen lieber auf die ein, welche die Probleme nennen.



    Der ehemalige schwedische Ministerpräsident und Aussenminister Carl Bildt, ein Langzeit-Bilderberger und Ober-Globalist, mitverantwortlich für den gewaltsamen Maidan-Putsch in Kiew, hat sein Maul aufgemacht und über Trump getweet: "Schweden? Terrorangriff? Was hat er denn geraucht." Ja, rauchen tut es in Stockholm nach einer Nacht der Brände, denn es ist auch seine Politik der offenen Grenzen, welche Schweden ins Chaos stürzt.

    Einige ASR-Leser aus Schweden haben sich bei mir gemeldet und gesagt, die wahre Situation wird von der Regierung, von den Parteien, von den Behörden und von den Medien völlig verschwiegen. Wer Fakten nennt, wird sofort als Rassist niedergemacht und es herrscht eine Stimmung der Angst.

    Angst im doppelten Sinne. Angst auf die Strasse zu gehen, wegen der eigenen Sicherheit, und Angst um den Arbeitsplatz, wenn man etwas über die Zustände sagt.

    ABER, einige sagen, es brodelt gewaltig in der schwedischen Gesellschaft und der Tag wird kommen, wo die Gegenbewegung zuschlagen wird. Speziell dann, wenn der üppige Sozialstaat wegen zu vielen Versorgern pleite ist und nichts mehr zahlen kann. Dann ist die künstliche Ruhe vorbei und das Land koch über!

    Hier bestätigt die schwedische Polizei: "Wir schossen auf die Steinewerfer". Das sind doch schon Kriegszustände!

    Siehe dazu: Schweden - 80% der Polizisten wollen kündigen

    Der Polizeichef von Östersund, Stephen Jerand, hat den Frauen geraten, sie sollen sich nicht Abends auf der Strasse aufhalten, wenn sie nicht vergewaltigt werden wollen, so schlimm ist es in Schweden geworden:


    http://alles-schallundrauch.blogspot...tungen-in.html
    Sehr dubios!

    Trump sprach nicht über Terroranschläge, nur über die Zustände in Schweden!
    ...was er sagte: "er habe es gelesen", ...nur wo? ...in der Zeitung von Übermorgen?

    ...war es ein Zufall? ...oder wurde im Land der Muster NGOs doch nachgeholfen?
    Jedenfalls haben solche Zufälle schon so manchen zum überschnappen gebracht!

    LG

  4. #34
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    5.630
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    40 Post(s)
    Renommee: 116189

    AW: Inszenierte "Terror"nachrichten

    Schwedische Ärzte: Lebensrettende Maßnahmen der White Helmets sind gestellt und gefährlich

    Erst vor wenigen Tagen wurde eine Dokumentation über die vermeintliche Hilfsorganisation White Helmets mit einem Oscar ausgezeichnet. Doch die Kritik an der Organisation reißt nicht ab. Das neueste Beispiel: Schwedische Mediziner der Organisation "Ärzte für Menschenrechte", haben sich ein Video mit „lebensrettenden Maßnahmen“ der White Helmets an kleinen Kindern angeschaut. Ihr Fazit ist schockierend.

    Laut den Medizinern entsprechen die in dem Video zu sehenden Maßnahmen in keiner Weise dazu, Leben zu retten.
    Im Gegenteil, die Maßnahmen werden von den Medizinern sogar als kontraproduktiv und gefährlich eingestuft. Die Mediziner gehen auch davon aus, dass die Kinder in dem Video schon tot waren, als die Maßnahmen ausgeführt und gefilmt wurden.


    Auch Hollywood ist ein Zahnrad im Etablissement! ...sie gehorchen ihren Auftraggeber US-CIA- Terror Management und gaben einen "Oscar" für Daesch! ...oder dachte jemand das die Oscars unpolitisch vergeben werden?

    LG

  5. #35
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.122
    Blog-Einträge
    109
    Mentioned
    157 Post(s)
    Renommee: 165408

    „Krisendarsteller Spezial & Dritte Halbzeit BVB“ (Korrektur/Nachtrag)

    Mal wieder zur Erinnerung!



    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #36
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.122
    Blog-Einträge
    109
    Mentioned
    157 Post(s)
    Renommee: 165408

    Video Shows Idlib White Helmets Accepting Award From al-Qaeda

    Nicht inszeniert, dafür um so unglaublicher!

    Only days after being labeled the “hidden soldiers of the revolution” by the leader of Tahrir al-Sham (al-Qaeda in Syria), Abu Jaber, the White Helmets have now been exposed as having accepted an award from the terrorist group in Idlib after Hayat Tahrir al-Sham organized a ceremony in their honor.
    Indeed, a video has been published that is reportedly a video of the ceremony.


    weiter hier: http://www.activistpost.com/2017/05/...-al-qaeda.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •