Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Antichrist auf Erden?

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    5.814
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    40 Post(s)
    Renommee: 122828
    Zitat Zitat von michaelbeeck Beitrag anzeigen
    Habe noch was gefunden:

    Es ist ein Beitrag ohne Worte. Auf die Reaktion bin ich gespannt.
    Aber man muss genau hin hören!



    Gruss

    Michael
    hallo Michael,

    ...ein stink normales mächtiges SOMMERGEWITTER.
    Natur pur!
    Schalte den Ton aus dann ist es nur halb so gruselig.


    LG

  2. #12
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eschede bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.083
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    53 Post(s)
    Renommee: 19595

    Wer oder was ist denn überhaubt der "Antichrist" ?

    Grüße Euch,
    interessantes Thema das Du da angesprochen hast,Angenie!!Dazu gibt es sehr viel zu sagen!

    Da wäre als erstes der Begriff Antichrist selbst.
    Hier bezieht sich das Wort auf den "Gegenspieler" des Christus.Aus der Bibel erfahren wir das es der "Sohn" Satans bzw Luzifer´s ist.Und das Luzifer Ihm seine Macht und (wichtig) Thron übergibt!
    Das selbe also wie in der christlichen Lehre Gott ,der Vater, Jesus,dem Sohn die Macht und Thron übergibt.

    Aber schauen wir mal weiter.
    Im Islam gibt es den Dajhal. Ein "Ebenbild" des Antichristen der Christen.

    In allen drei Relegionen, Judentum,Islam,Christentum ,haben wir eine gemeinsame Wurzel,das ist Abraham und Co,bis zu Jacob und Esau,das trennt sich der Islam,sozusagen!
    Jehova ist bevor er zum Hauptgott der Israels emporschwang,ein kleiner Stadtgott.Aber Götternamen hin oder her,wenn man sich die "Göttergeschichten"der Kulturen und ich meine aller,ansieht,dann gibt es da einen "Roten Faden" .Ein "Gott" Vater, zwei Brüder und ne Halbschwester/Schwester!

    Da gibt es das Enumah Elish/Elis der Sumerer und später in Teilen übernommen von den Babylonier und so wohl zu den Israelis gelangt!
    Das Götterepos der sumerischen Geschichte.
    Hier ist es Anu der Vater mit Enki und Enlil den Brüdern und Ninhursag die Halbschwester! (Osiris,Seth,Horus,ISIS)(Gott,Jesus,Luzifer,Maria) .

    Und dieselbe Geschichte.
    Erstgeborener mit Erbrecht,wird wegen "Missetat"enterbt und der Zweitgeborene wird Erbe. Oh wie irdisch! Aber das ist der Konsens aus den Götterglauben der Kulturen.

    Noch ein Beispiel wäre die nordische Göttersage um Odin,Thor,Loki und co.

    und worum gehts da ? immer um die Erschaffung des Menschen und den Tot des Menschen!Und der Antichrist will den Tot des Menschen.Wobei es hier nicht um den materiellen Menschen geht,sondern seinen "Geist".!
    Das erreicht er indem er uns geistig flach hält und uns mehr auf IHN (den "Materiellen" denn er ist der Schöpfer aber nicht der Architeckt des ganzen nur der Bauleiter sozusagen.Das nennt sich im sumerischen ---die 100 ME--) blicken lässt als auf den "geistigen Aspeckt" unseres Selbst.

    na egal,schnack schnack.was ist derzeit?

    Wer bestimmt denn schon größtenteils über das Geschlecht Mensch?! Es ist die UNO !!

    Und da kommen wir zu dem Herrn der Welt des New Age ...................der NWO,der neuen Weltordnung im Wassermannzeitalter.
    Hier ist es Maitreya und die aufgestiegenen Meister der den/die "Antichristen"darstellt.

    Das erklärt sich aus den Verbindungen des Godwell Verlages und Stiftung zu Madame Blatavsky und ihrer Lehre sowie zu Alice Ann Baileys Mann Foster!Freimauerer des "satanischen" schottischen Ritus.(Wenn man Hess seinen Flug mal genauer betrachtet,findet mann sicherlich die Verbindung zu Ihm)!

    Maitreya bezeichnet sich als Herr dieser Welt,der in Shamballa(das Nazi Agarthy)seinen Thron hat und von dort mit den aufgestiegenen Meistern die "Welt" lenkt!
    Ein Buch das man dabei kennnen sollte ist das Buch von Patterson,Hinter den Kulissen ! Alleine schon das Buchcover sagt einiges aus.

    Obama Bush Clinton,alles mMarionetten.Es ist nicht diiiiiieeeee USA,Die USA ist nur Werkzeug,da sie die "mächtigste" Nation der Welt derzeit ist ! vorher war es Deutschland selbst,das die "Macht" inne hatte!
    Nationen Menschen Grenzen und Gesetze sind Werkzeuge ein und derselben "Macht" seit Jahrtausenden!!

    Diese Hopi Steinritzung zeigt die Wahrheit dieses Universums und Dimension!!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hopistein.jpg 
Hits:	65 
Größe:	13,6 KB 
ID:	4263

    Es ist die weiße Bruderschaft,die dort oben ,"trohnend"über dem irdischen Leben steht.Und das "Systemsymbole" der Uroborus sozusagen, das Kreuz!Diese Welt "lenkt"!
    Interessant die Herkunft der großen "Figur" und dem "Boot".!!!! Das "Sonnentor" mit dem Swastika!!

    continue.........oder sofort mehr über diese Thematik,hier auf G-E im ROTEN FADEN

    LG Joe
    Geändert von Joe (02.02.2015 um 15:22 Uhr)
    sut Jesus ilu samesa

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    918
    Mentioned
    72 Post(s)
    Renommee: 47031
    John McCain: Christ oder Anti-Christ?


  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von michaelbeeck
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Trier
    Beiträge
    293
    Blog-Einträge
    29
    Mentioned
    6 Post(s)
    Renommee: 12906
    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Danke, lieber @michaelbeeck
    ich schaue das ich diese Woche mal dazu komme um das alles anzusehen!
    Das es ein Antichrist gibt und dieser auf der Bühne der macht steht (oder noch stehen wird) zeigt sich im realen Weltbild.


    Schönen Abend und bis bald
    Angeni
    Hier sind Bilder die ich heute am 03.02.2015 gemacht habe.

    Auf dem ersten Bild scheint alles normale zu sein.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	100_7574.JPG 
Hits:	29 
Größe:	396,9 KB 
ID:	4264


    Aber dann bei einer Vergrößerung, habe ich folgendes gesehen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	100_7575.JPG 
Hits:	29 
Größe:	432,8 KB 
ID:	4265

    Klarstellung: Ich tue hier nichts reindichten, sondern zeige was dort zu sehen ist!

    Gruss

    Michael

  5. #15
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.158
    Mentioned
    197 Post(s)
    Renommee: 166007
    Zitat Zitat von michaelbeeck Beitrag anzeigen
    Hier sind Bilder die ich heute am 03.02.2015 gemacht habe.

    Auf dem ersten Bild scheint alles normale zu sein.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	100_7574.JPG 
Hits:	29 
Größe:	396,9 KB 
ID:	4264


    Aber dann bei einer Vergrößerung, habe ich folgendes gesehen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	100_7575.JPG 
Hits:	29 
Größe:	432,8 KB 
ID:	4265

    Klarstellung: Ich tue hier nichts reindichten, sondern zeige was dort zu sehen ist!

    Gruss

    Michael
    Micha; ich möcht dir nicht zu nahe treten, aber mal mal den teufel nicht an die Wand.
    In den Wolken oder Wolkenlücken kann man viel erkennen. Ich liebte dies nicht nur in meiner Kindheit, sondern das ist heute noch ein Spiel mit meinen Kids. Wolkenlesen ist einfach wesentlich vielseitiger als wenn man Popcorn "lesen" tut.
    Was aber nicht heissen sollte, dass es gar keine Zeichen gibt.

    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    918
    Mentioned
    72 Post(s)
    Renommee: 47031
    Wie ist es denn mit Rudolf Steiners Ahriman?
    Die Christen haben dazu oft seltsame Meinungen.
    Natürlich ist der Ahrimann der Teufel.
    Aber er ist doch Steiners Version des Antichrist, oder etwa nicht?

    Ich zitiere aus dem Dokument Ahrimann kommt (, das ich leider nicht mehr finde im Internet,
    wie es aussieht, möchte man das Buch doch wieder verkaufen.):

    «Ahriman» wird in der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners die geistige Macht genannt, die dem Menschen eine materialistische Weltauffassung und Lebensweise nahe legt. Das Wort geht zurück auf die persische Kultur Zarathustras. Er ist der Mephisto in Goethes Faust; in den Evangelien wird er «Satanas» genannt. Ahriman soll sich laut Rudolf Steiner am Anfang des 3. Jahrtausends inkarnieren oder verkörpern - dies geschieht nur einmal in der gesamten Entwicklung von Erde und Mensch. Er bereitet sein «Kommen» durch verschiedene Kulturströmungen vor. Diese sollen ihm möglichst viel Erfolg bescheren. Das erste Gebot gegenüber seinen Machinationen ist für den freien Menschen das Durchschauen, als Voraussetzung für das Handeln. Im christlichen Evangelium fragen beim «Jüngsten Gericht» die Menschen, die das Wirken des Bösen nicht durchschaut, die es verschlafen haben: Wo, wann ist dies alles geschehen?.....

    .....Am günstigsten würde es ja zweifellos für Ahriman sein, wenn er es dahin brächte, dass die weitaus größte Anzahl der Menschen keine Ahnung hätte von dem, was eigentlich zur Begünstigung seines Daseins hinführen könnte, wenn die weitaus größte Anzahl der Menschen so dahinleben würde, dass diese Vorbereitungen für die Ahrimaninkarnation abliefen, aber die Menschen sie für etwas Gutes, Fortschrittliches, der Menschheitsentwicklung Angemessenes hielten.

    Wenn sich gewissermaßen Ahriman in eine schlafende Menschheit hereinschleichen könnte, dann würde ihm das am allerangenehmsten sein. Deshalb müssen diejenigen Ereignisse aufgezeigt werden, in denen Ahriman arbeitet für seine künftige Inkarnation.......

    Und eines, meine lieben Freunde, ist, was ganz besonders Ahriman dienen wird zur Förderung seiner Erdeninkarnation: Das ist die einseitige Auffassung des Evangeliums selbst...... ......Ich will gar nicht heute davon sprechen, dass sich die wahren Evangelien gar nicht darbieten, denn das, was heute die Menschen aus den Ursprachen als Übersetzungen der Evangelien haben, sind nicht die Evangelien. Aber darauf will ich gar nicht eingehen......


    Hier eine "Prophezeiung" des Propheten von Dornach wie man Rudolf Steiner auch nannte:

    Rudolf Steiner (Vortrag, Berlin, 4. April 1916):

    Der größere Teil der Menschheit wird seinen Einfluß von Amerika, von dem Westen herüber haben, und der geht ... jener Entwickelung entgegen, die heute sich erst in den idealistischen Spuren, gegenüber dem, was da kommt, in sympathischen Anfängen zeigt. Man kann sagen: Die Gegenwart hat es noch recht gut gegenüber dem, was da kommen wird, wenn die westliche Entwicklung immer mehr und mehr ihre Blüten treibt. Es wird gar nicht lange dauern, wenn man das Jahr 2000 geschrieben haben wird, da wird nicht ein direktes, aber eine Art von Verbot für alles Denken von Amerika ausgehen, ein Gesetz, welches den Zweck haben wird, alles individuelle Denken zu unterdrücken.

    Rudolf Steiner (Vortrag, Dornach, 18. Dezember 1916):

    Dasjenige, was ein ewiges Friedensideal ist, das wird niemals durch ein Tröpfchen Blut erreicht, das hervorgerufen worden ist durch ein Kriegsinstrument. Das muß auf ganz andere Weise in die Welt gesetzt werden! Und sei es wer immer, der da sagt, er kämpfe für den Frieden und müsse deshalb Krieg führen, Krieg bis zur Vernichtung des Gegners, um Frieden zu haben, der lügt, wenn er sich dessen auch nicht bewußt ist, wer er auch immer sein möge.

    findest du hier:
    http://anthrowiki.at/Rudolf_Steiner

    freundliche Grüße

  7. #17
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.158
    Mentioned
    197 Post(s)
    Renommee: 166007
    Zitat Zitat von Default Beitrag anzeigen
    Wie ist es denn mit Rudolf Steiners Ahriman?
    Die Christen haben dazu oft seltsame Meinungen.
    Natürlich ist der Ahrimann der Teufel.
    Aber er ist doch Steiners Version des Antichrist, oder etwa nicht?

    Ich zitiere aus dem Dokument Ahrimann kommt (, das ich leider nicht mehr finde im Internet,
    wie es aussieht, möchte man das Buch doch wieder verkaufen.):

    «Ahriman» wird in der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners die geistige Macht genannt, die dem Menschen eine materialistische Weltauffassung und Lebensweise nahe legt. Das Wort geht zurück auf die persische Kultur Zarathustras. Er ist der Mephisto in Goethes Faust; in den Evangelien wird er «Satanas» genannt. Ahriman soll sich laut Rudolf Steiner am Anfang des 3. Jahrtausends inkarnieren oder verkörpern - dies geschieht nur einmal in der gesamten Entwicklung von Erde und Mensch. Er bereitet sein «Kommen» durch verschiedene Kulturströmungen vor. Diese sollen ihm möglichst viel Erfolg bescheren. Das erste Gebot gegenüber seinen Machinationen ist für den freien Menschen das Durchschauen, als Voraussetzung für das Handeln. Im christlichen Evangelium fragen beim «Jüngsten Gericht» die Menschen, die das Wirken des Bösen nicht durchschaut, die es verschlafen haben: Wo, wann ist dies alles geschehen?.....

    .....Am günstigsten würde es ja zweifellos für Ahriman sein, wenn er es dahin brächte, dass die weitaus größte Anzahl der Menschen keine Ahnung hätte von dem, was eigentlich zur Begünstigung seines Daseins hinführen könnte, wenn die weitaus größte Anzahl der Menschen so dahinleben würde, dass diese Vorbereitungen für die Ahrimaninkarnation abliefen, aber die Menschen sie für etwas Gutes, Fortschrittliches, der Menschheitsentwicklung Angemessenes hielten.

    Wenn sich gewissermaßen Ahriman in eine schlafende Menschheit hereinschleichen könnte, dann würde ihm das am allerangenehmsten sein. Deshalb müssen diejenigen Ereignisse aufgezeigt werden, in denen Ahriman arbeitet für seine künftige Inkarnation.......

    Und eines, meine lieben Freunde, ist, was ganz besonders Ahriman dienen wird zur Förderung seiner Erdeninkarnation: Das ist die einseitige Auffassung des Evangeliums selbst...... ......Ich will gar nicht heute davon sprechen, dass sich die wahren Evangelien gar nicht darbieten, denn das, was heute die Menschen aus den Ursprachen als Übersetzungen der Evangelien haben, sind nicht die Evangelien. Aber darauf will ich gar nicht eingehen......


    Hier eine "Prophezeiung" des Propheten von Dornach wie man Rudolf Steiner auch nannte:

    Rudolf Steiner (Vortrag, Berlin, 4. April 1916):

    Der größere Teil der Menschheit wird seinen Einfluß von Amerika, von dem Westen herüber haben, und der geht ... jener Entwickelung entgegen, die heute sich erst in den idealistischen Spuren, gegenüber dem, was da kommt, in sympathischen Anfängen zeigt. Man kann sagen: Die Gegenwart hat es noch recht gut gegenüber dem, was da kommen wird, wenn die westliche Entwicklung immer mehr und mehr ihre Blüten treibt. Es wird gar nicht lange dauern, wenn man das Jahr 2000 geschrieben haben wird, da wird nicht ein direktes, aber eine Art von Verbot für alles Denken von Amerika ausgehen, ein Gesetz, welches den Zweck haben wird, alles individuelle Denken zu unterdrücken.

    Rudolf Steiner (Vortrag, Dornach, 18. Dezember 1916):

    Dasjenige, was ein ewiges Friedensideal ist, das wird niemals durch ein Tröpfchen Blut erreicht, das hervorgerufen worden ist durch ein Kriegsinstrument. Das muß auf ganz andere Weise in die Welt gesetzt werden! Und sei es wer immer, der da sagt, er kämpfe für den Frieden und müsse deshalb Krieg führen, Krieg bis zur Vernichtung des Gegners, um Frieden zu haben, der lügt, wenn er sich dessen auch nicht bewußt ist, wer er auch immer sein möge.

    findest du hier:
    http://anthrowiki.at/Rudolf_Steiner

    freundliche Grüße
    Danke dir.

    Steiner sieht einiges ähnlich wie ich (oder umgekehrt).

    Geld, Macht, Gier, Kontrolle etc. also auch Pharma, Banken, Regierungen etc. sind mit Luzifer-Energie durchzogen, wenn man so will.
    Das geht aber noch viel weiter mit vielen Ausläufern...


    Liebe grüsse und schöns Weekend
    Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  8. #18
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.158
    Mentioned
    197 Post(s)
    Renommee: 166007
    Geändert von Angeni (02.07.2016 um 20:14 Uhr)
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #19
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.158
    Mentioned
    197 Post(s)
    Renommee: 166007

    AW: Antichrist auf Erden?

    ALLES WAS WIR KAUFEN HAT DIE ZAHL 666 !!! STRICHCODES!


    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •