Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 67 von 67

Thema: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

  1. #61
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    5.550
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    39 Post(s)
    Renommee: 113369

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Eigentlich wollte ich nicht schon wieder eine "False Flag" verkündigen, aber ... schaut selber!
    https://deutsch.rt.com/kurzclips/48105-augenzeuge-london-terror-uebung/

    LG
    Ja @AreWe?, es gibt anscheinend keine echten Terroristen, die mit Idealen und ein Ziel vorm Augen haben!
    Der Troll von Wien schaut hier mehr auf so versteckte Zeichen, ich bleibe hier mehr beim 1 x 1
    Seit "Ich bin Charlie" gab es nur vier echte Terroranschläge!
    ...in den Medien werden sie nur kurz nebenbei, als Randnotiz erwähnt!

    Charlie Hebdo! ..war eindeutig ein Racheakt der Politiker wegen seiner "bösen Cartoons", ausgeführt womöglich durch Gladio! ...auch der demonstrative Politiker Aufmarsch, womit sie ein Zeichen setzten! ...nur das Zeichen galt nicht für die breite Masse!
    Was sie uns jetzt als Terror verkaufen ist, entweder von mit Drogen voll gepumpten Geisteskranken, oder Inszenierungen!

    Die Echten Terroristen sind ausgebildete Profis, sie setzen ihr Leben ein, wollen es jedoch nicht verlieren! ihre Ziele richten sie auf Regierungen, Konzerne, Finanzsektor, Geiselnahme, usw. Bei Anschlag wir auch ein Fruchtweg eingeplant!
    Die Behörden leiten eine Zielfahndung ein!

    Der IS Terror,
    wo es nur um maximale Zerstörung geht, ausnahmslos auf Zivilisten gerichtet und die Attentäter immer als Märtyrer Sterben! Die wurden auch Ausgebildet! Als Gehirngewaschene, mit Drogen voll gepumpt, für einen einzigen Anschlag! Die noch ein paar Gehirnzellen einschalten konnten übten ihr Selbstmordattentat aufs Militär oder Polizei! Was sie damit erreichen???
    Die Behörden leiten eine Massenbewachung ein!
    Jetzt soll jeder selbst einmal seine Schlüsse daraus ziehen!
    LG

  2. #62
    Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.669
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    151 Post(s)
    Renommee: 94189

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Nönö @green energy ..Ein Terroranschlag, wie es so von der breiten Masse akzeptiert wird, ist und bleibt ein Sinnloser Akt der Angstverbreitung, (sofern in Eigenregie ausgefürt).
    Punkt.
    Es gibt perse keine anderen "Terror"Anschläge......man kann höchstens zwischen der Qualität jener differzieren. Breivik ist mMn derzeit Ranglistenführer.

    Alles andere sind keine Terroranschläge....Es sind Weichensteller..........
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  3. #63
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    5.550
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    39 Post(s)
    Renommee: 113369

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Angestellte an kanadischem Flughafen mit Zugang zu Flugzeugen enttarnt als IS Unterstützer

    von: http://1nselpresse.blogspot.co.at/20...lugzeugen.html

    Von Candice Malcolm für www.TorontoSun.com, 28. März 2017

    In einem verstörenden neuen Bericht heisst es, dass Montreals internationaler Trudeau Flughafen von Radikalen infiltriert wurde.

    Laut eines vom französischsprachigen Sender TVA ausgestrahlten investigativen Berichts der Sendung JE bekamen mehrere Angestellte am Flughafen ihre Sicherheitsfreigabe entzogen, weil sie radikalisiert sind und den Islamischen Staat unterstützen.

    Die Ermittlungen ergaben, dass ein Mitarbeiter mit Sicherheitsfreigabe am Flughafen im Internet über die Sozialen Medien Propagandavideos des Islamischen Staates verbreitet hat, darunter Folter- und Exekutionsbilder.

    Ein anderer meinte laut Bericht, dass das von IS Agenten begangene Massaker in Paris im November 2015 wiederholt werden sollte.

    Einer der radikalisierten Angestellten hatte am Flughafen von Montreal offenbar Zugang zu den Start- und Landebahnen und den Flugzeugen selbst. Dieser Mitarbeiter soll auch über eingehendes Wissen über militärische Angriffswaffen verfügen.

    Und doch soll dieser Mitarbeiter laut Bericht noch immer am Flughafen arbeiten und wurde offenbar einfach nur an eine andere Stelle versetzt - weg von den Landebahnen und Flugzeugen.

    Aéroports de Montréal, die Betreiberfirma des Flughafens konnte am Dienstag von Postmedia nicht sofort für einen Kommentar erreicht werden.

    Dies lässt ernste Fragen aufkommen hinsichtlich der Integrität von Kanadas Sicherheitsbehörden und unserer Fähigkeit, feindliche Agenten von wichtigen und strategischen Arbeitsstellen in unserem Land fernzuhalten.

    Ein Teil des Problems sind vermutlich mangelnde Ressourcen.

    Laut Pierre St-Jacques, einem Sprecher der Zoll- und Einwanderungsgewerkschaft gibt es eine "akute Krise" beim Bewachen der Grenzen.

    Die weiter ansteigende Zahl an Asylanträgen und illegalen Grenzübertritten an der amerikanisch-kanadischen Grenze hat die kandische Grenzbehörde (CBSA) in arge Bedrängnis gebracht. St-Jacques sagte in einem Telefoninterview:
    "Wir mussten wegen der vermehrten Grenzübertritte Beamte vom Trudeau-Montreal Flughafen abziehen und an die Landgrenzen schicken."
    Auch wenn St-Jacques darauf bestand, dass die Beamten die nationale Sicherheit trotz der begrenzten Mittel nicht aus dem Auge lassen, so ist es leicht nachzuvollziehen, dass Einzelne durch die Lücken im System gelangen können.

    Deutliche Alarmzeichen aber - wie etwa radikalisierte Anhänger des Islamischen Staates, die an einem wichtigen internationalen Flughafen arbeiten - dürfen nicht ignoriert werden.

    Während eines kürzlichen Besuches in Kanada sagte der US Heimatschutzminister John Kelly, dass Nordamerika zahllose Gefahren und Terroranschläge auf Flugzeuge drohen.

    Angesichts dieser Nachicht aus Montreal und dem Ruf nach mehr Grenzschützern durch die CBSA Gewerkschaft, wird der Trudeau Regierung wohl nichts anderes übrig bleiben, als die uns weiterhin bedrohenden Sicherheitsgefahren anzugehen.
    KANADA???

    LG

  4. #64
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    14.981
    Blog-Einträge
    108
    Mentioned
    156 Post(s)
    Renommee: 161415

    London (T)error: Die Nebendarsteller vom Mariott Hotel

    Hey, ist doch klar!

    Im Hotel ist das Essen um Klassen besser! Da wirste viel schneller gesund!



    Kein Wunder, dass diese Aufnahmen bei uns nicht ausgestrahlt wurden! Scheinbar brach, direkt nach dem Anschlag in London, unter den Einsatzkräften und Verletzen die große Dekadenz aus. So, dass sich die versammelte Belegschaft, samt der angeblichen Verletzten, gemächlich an den, scheinbar sinnlos in der Gegend herumstehenden, Krankenwägen vorbeischlendert und sich dann, in der Lobby des Mariott Hotels einfindet!
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #65
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    14.981
    Blog-Einträge
    108
    Mentioned
    156 Post(s)
    Renommee: 161415

    Ist GLADIO mal wieder unterwegs um zu "helfen"?

    BREAKING NEWS: Shots are fired after truck crashes into a group of pedestrians in Stockholm shopping centre, 'killing three people' and sparking fears of a terror attack


    • WARNING: GRAPHIC CONTENT
    • Three people are said to have been killed after a truck smashed into shops
    • Police said a van rammed into a group of people at a mall in Stockholm
    • The driver is said to have escaped and is on the run, according to witnesses


    At least three people are believed to have been killed when a truck crashed into shoppers in Stockholm today.
    Police said the vehicle rammed into a group of people on the street outside a shopping centre.
    Shots were heard being fired and the driver is said to have escaped, according to witnesses.


    Shocking photographs show the devastation that has taken place outside of Åhlens Mall in Klarabergsgatan

    Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/arti...#ixzz4dZUzWdIu
    Follow us: @MailOnline on Twitter | DailyMail on Facebook
    Lastwagen fährt in Stockholm in Menschenmenge

    In Stockholm ist am Freitagnachmittag nach Medienberichten ein Lkw in eine Gruppe von Menschen gefahren. Dabei wurden nach Angaben des schwedischen Radiosenders "Ekot" drei Personen getötet.

    Eine Polizeisprecherin sprach zunächst allerdings lediglich von Verletzten. Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt. Deshalb war zunächst unklar, ob es sich um einen Unfall oder einen möglichen Anschlag handelt.
    In den vergangenen Monaten hatte es mehrere tödliche Anschläge von Anhängern der islamistischen Extremistenmiliz IS gegeben, in denen Attentäter mit Fahrzeugen in Menschenmengen gerast waren, darunter in Berlin.

    Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/i...chenmenge.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #66
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    14.981
    Blog-Einträge
    108
    Mentioned
    156 Post(s)
    Renommee: 161415

    ISIS bedankt sich bei Trump mit Terror in Stockholm

    Mindestens FÜNF Menschen wurden getötet als ein Lastwagen in der Haupteinkaufsstrasse von Stockholm in Schweden Fussgänger um ca. 15:00 Uhr am Freitag überfahren hat, bevor der LKW in ein Kaufhaus reinkrachte. Schüsse wurden gehört als der Fahrer flüchtete, erzählen Zeugen. Ein Verdächtiger wurde verhaftet. Tote und Verletze lagen auf der Strasse vor der Åhlens Mall in Klarabergsgatan während hunderte Menschen in Panik flüchteten.












    Der Lastwagen, der einer Brauerei gehört, wurde vor dem Anschlag gestohlen, fuhr im hohen Tempo die Fussgängerzone entlang und knallte absichtlich in die Passanten.

    Der schwedische Premierminister Stefan Löfven hat gesagt, es handelt sich um einen Terroranschlag. Der Täter sei aber noch nicht gefasst und auf er Flucht. Die U-Bahn und der Bahnhof in Stockholm haben den Betrieb eingestellt. Die Stadt steht unter Ausnahmezustand und die Polizei sucht den Täter.

    Es soll sich um diesen Mann handeln:



    Dieser Angriff wäre dann der VIERTE in Europa durch Nutzung eines Fahrzeugs, nach Nizza, Berlin und London.

    Präsident Putin hat bereits als erster Staatsführer sein Beileid über den Tot von unschuldigen Zivilisten gegenüber der schwedische Königsfamilie ausgedrückt.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #67
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    14.981
    Blog-Einträge
    108
    Mentioned
    156 Post(s)
    Renommee: 161415

    Frankreich: Polizist auf den Champs-Elysees in Paris erschossen

    Ein Angreifer hat in Paris auf den Champs-Elysees einen Polizisten getötet und zwei weitere Polizisten verletzt. Zudem sei eine Touristin durch eine Kugel leicht verletzt worden, verlautete aus Polizeikreisen. Auch Hollande bestätigte, dass eine Touristin verletzt worden sei. Ihre Nationalität wurde nicht mitgeteilt.
    Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat soll sich laut AFP zu dem Angriff auf Polizisten in Paris mit einem Toten und drei Verletzten bekannt. Das Propaganda-Sprachrohr des IS, Amaq, identifizierte den Täter am Donnerstag als einen Kämpfer namens „Abu Yussef der Belgier“. Es ist allerdings nicht zu überprüfen, ob dieses Bekenntnis wirklich vom IS stammt.
    Die französischen Behörden vermuteten einen Terroranschlag. Staatschef François Hollande sprach von Hinweisen auf einen „terroristischen Hintergrund“ der Tat.

    Der getötete Schütze soll vor dem Angriff die Absicht geäußert haben, Polizisten zu töten, wie aus dem Umfeld der französischen Antiterror-Ermittler verlautete. Die Behörden durchsuchten eine Wohnung, in der der Mann zuletzt gewohnt haben soll. Der mutmaßliche Anschlag ereignete sich drei Tage vor Beginn der Präsidentschaftswahl in Frankreich.

    Nach dem mutmaßlichen Anschlag auf Polizisten im Zentrum von Paris haben zwei aussichtsreiche Präsidentschaftskandidaten ihre Wahlkampfauftritte für Freitag abgesagt. Der konservative Kandidat François Fillon und Marine Le Pen kündigten am Donnerstagabend die Annullierung ihrer geplanten Wahlkampfauftritte an. Auch Präsident François Hollande sagte einen für Freitag geplanten Besuch in der Bretagne nach Angaben seines Umfeldes ab.


    Quelle: https://webcache.googleusercontent.c...ient=firefox-b
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •