Seite 18 von 21 ErsteErste ... 81415161718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 207

Thema: Donald Trump, der 45. US-Präsident - Versprechen und Befürchtungen, Auswirkungen und Folgen

  1. #171
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.387
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 143345

    AW: Donald Trump, der 45. US-Präsident - Versprechen und Befürchtungen, Auswirkungen und Folgen

    US-Geheimdienste gegen Trump - Abhöraktionen gegen Trump, Russland, UN, EU, Berlin, Paris ......



    ...die machen doch so etwas nicht! Zumindest will es keiner zugeben!
    ....die diversen Infos was sie haben sind rein zufällig auf geschnappt!


    lg

  2. #172
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.387
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 143345

    AW: Donald Trump, der 45. US-Präsident - Versprechen und Befürchtungen, Auswirkungen und Folgen

    Ex-Generalstaatsanwalt bestätigt Abhören in Trump-Tower

    Der ehemalige US-Generalstaatsanwalt Michael Mukasey hält es eigenen Angaben nach für durchaus möglich, dass im Trump Tower in New York Spähaktivitäten erfolgten – allerdings nicht im Auftrag von Ex-Präsident Barack Obama.

    „Ich denke, dass Präsident Trump nicht richtig lag, als er sagte, dass Obama das Abhören angeordnet hatte. Ich denke aber, dass er Recht hat, dass es die Spähaktivitäten gegeben hat und diese im Auftrag des Staatsanwaltes des Justizministeriums auf gerichtlichem Wege erfolgten“, so Mukasey gegenüber dem TV-Sender ABC.

    Mukasey, der den Posten des Generalstaatsanwaltes unter Präsident George W. Bush bekleidet hatte, hält das Abhören für durchaus möglich, weil es „den Grund gegeben hat“ zu glauben, dass jemand im Trump Tower als „russischer Agent“ agiert haben könnte.
    Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump seinem Vorgänger Barack Obama Spähaktivitäten während des Präsidentenwahlkampfes im Lande vorgeworfen. Wie Trump am Samstag auf Twitter schrieb, soll Obama den Trump-Tower abgehört haben, darunter auch seine persönlichen Telefone.

    Am Sonntag teilte das Weiße Haus mit, Trump bitte den Kongress, in diesem Fall zu ermitteln. Der US-Senat wolle demnächst klären, was hinter den Äußerungen Trumps stecke, hieß es.
    ...wieder einmal! Wegen dem Spionagevorwurf gegen Russland!
    Und das ist dann Legal?

    lg

  3. #173
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.019
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    Obamas Hexenjagd auf Trump - 06.03.2017-Welt ohne Filter



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #174
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.019
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    Trump-Regierung feuert prominenten New Yorker Staatsanwalt Bharara

    Für mein Empfinden schwingt da im Hintergund ein wenig Pädo-Gate mit hinein .......

    • Das Justizministerium hat 46 Bundesanwälte aufgefordert, zurückzutreten.
    • Als der prominente Bundesanwalt Preet Bharara aus Manhattan sich weigert, freiwillig zu gehen, wird er entlassen.

    Der prominente New Yorker Staatsanwalt Preet Bharara ist von der US-Regierung gefeuert worden, nachdem er der Aufforderung zum Rücktritt nicht gefolgt ist. "Ich bin nicht zurückgetreten. Vor ein paar Augenblicken bin ich gefeuert worden", erklärte Bharara am Samstag auf Twitter. "Der Chefankläger im Südbezirk Manhattans gewesen zu sein, wird für immer die größte Ehre in meiner Laufbahn gewesen sein", ergänzte er.
    Die Regierung von US-Präsident Donald Trump hatte am Freitag 46 Bundesanwälte zum Rücktritt aufgefordert, die während der Amtszeit seines Vorgängers Barack Obama ernannt worden waren, darunter auch Bharara. Alle verbleibenden 46 Bundesanwälte hätten die Aufforderung erhalten, ihren Rücktritt einzureichen, "um einen einheitlichen Übergang zu ermöglichen", erklärte eine Sprecherin von Justizminister Jeff Session.
    Bharara hatte sich nach eigenen Worten vor Trumps Amtsantritt mit diesem getroffen und war von Trump aufgefordert worden, im Amt zu bleiben. Er war im Jahr 2009 von Obama ernannt worden und hatte sein Amt auf dem Höhepunkt der US-Immobilien- und Finanzkrise angetreten. Einen Namen machte er sich, indem er unter anderem eine Reihe von Insidergeschäften und öffentlichen Korruptionsfällen aufarbeitete. Im vergangenen Jahr gelang ihm ein schwerer Schlag gegen 120 Mitglieder zweier rivalisierender Straßengangs in New York. Sein Zuständigkeitsbereich erstreckte sich über Manhattan, die Bronx und angrenzende Stadtviertel.
    Mehrere New Yorker Politiker, unter ihnen auch Republikaner, sprangen Bharara am Samstag zur Seite und forderten ihn auf, nicht zurückzutreten. "Preet macht das, wofür er angestellt wurde", erklärte der republikanische Minderheitsführer in der Parlamentskammer des US-Bundesstaates New York, Brian Kolb, auf Twitter.

    Der Chef der Demokraten im Senat, Chuck Schumer, zeigte sich "beunruhigt" über den Schritt. Die Massenentlassung sei nicht in "geregelter Weise" erfolgt. Die Bundesanwälte würden zum Rücktritt gedrängt, bevor ihre Nachfolger bestätigt oder auch nur nominiert worden seien. Damit würden laufende Gerichts- und Ermittlungsverfahren behindert, beklagte er.

    weiter hier: http://www.sueddeutsche.de/politik/u...rara-1.3415586
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #175
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.387
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 143345

    AW: Trump-Regierung feuert prominenten New Yorker Staatsanwalt Bharara

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Für mein Empfinden schwingt da im Hintergund ein wenig Pädo-Gate mit hinein .......



    LG
    Hier noch ein Beitrag über Flynn! ...er war doch kein russischer Agent!

    Trump erst jetzt über Flynns Arbeit für Türkei informiert – Weißes Haus

    von: https://de.sputniknews.com/politik/2...-weisses-haus/
    Bis zu dieser Woche soll US-Präsident Donald Trump nicht gewusst haben, dass sein Ex-Sicherheitsberater Michael Flynn im Interesse der Türkei tätig war. Dies berichtet die Agentur Reuters unter Verweis auf eine Erklärung des Weißen Hauses.

    Flynn habe während Trumps Wahlkampfkampagne und ebenso in der Zeit, in der er dessen Berater gewesen sei, für 500.000 Dollar als Lobbyist im Interesse der Türkei gearbeitet, schreibt die „The New York Times“. Der Zeitung zufolge hat er Informationen über den türkischen Prediger Fethullah Gülen gesammelt, den Ankara als Organisator des gescheiterten Putschversuchens im Juli 2016 betrachtet. Trumps Ex-Berater habe sich noch im vergangenen Jahr als Lobbyist registrieren lassen, heißt es, aber erst an diesem Dienstag rückwirkend die Dokumente zur Registrierung als ausländischer Auftragnehmer eingereicht.

    Laut dem Pressesprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer, ist Flynns lobbyistische Tätigkeit seine persönliche und eine das Business betreffende Angelegenheit. Die Entscheidung, sich als ausländischer Auftragnehmer anzumelden, habe allein von ihm abgehangen. Trump hatte Flynn im Februar entlassen, nachdem bekannt geworden war, dass der Berater für nationale Sicherheit mit Russlands Botschafter in Washington, Sergej Kisljak, noch vor Trumps Amtsantritt die Russland-Sanktionen erörtert und den US-Vizepräsidenten Michael Pence über diese Gespräche mit Kisljak unvollständig informiert habe. Später wurde berichtet, dass Trump Flynn um dessen Rücktritt gebeten habe, weil dieser sich nicht angemessen gegenüber Pence verhalten haben soll.

    LG

  6. #176
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.019
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    Trump verweigert Merkel den Handschlag vor laufenden Kameras ...#nohandshake

    Tut er das?

    Oder ist es eher so, dass er nicht über das Stöckchen springt, was ihm die (Lügen)Presse hinhält?

    Und es ist auch egal, denn aus allem, was er macht "basteln" die Medien etwas!



    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #177
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.387
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 143345

    AW: Donald Trump, der 45. US-Präsident - Versprechen und Befürchtungen, Auswirkungen und Folgen

    US-Senatoren beschuldigen US-Außenministerium Unruhen im Ausland zu finanzieren

    US-Senatoren haben einen offenen Brief an US-Außenminister Rex Tillerson gerichtet. Sie bitten ihn, eine Untersuchung über die Einmischung Washingtons in die Angelegenheiten anderer Staaten durchzuführen. Unter anderem verweisen sie auf die Rolle der Soros-Stiftungen.


    In ihrem Schreiben sprechen die Kongressmitglieder offen an, dass US-amerikanische Steuerzahler für politische Provokationen der USA in anderen Ländern aufkommen mussten.
    Sie rufen in diesem Zusammenhang dazu auf, Untersuchungen gegen einige Mitarbeiter des US-Außenministeriums zu starten. Die Senatoren verdächtigen die Ministerialbeamten der vorsätzlichen Einmischung in die Wahlen anderer Staaten und der Unterstützung von Organisationen mit Destabilisierungsabsicht im Ausland.
    weiter:https://deutsch.rt.com/international...g-von-unruhen/
    Lange hat es gedauert, jetzt scheint es Schnell zu gehen!

    LG

  8. #178
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.387
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 143345

    AW: Donald Trump, der 45. US-Präsident - Versprechen und Befürchtungen, Auswirkungen und Folgen

    Trump und die Russland-Vorwürfe: So versucht man, ihn aus dem Amt zu kicken

    Von Nancy McDonnell22. March 2017 von: http://www.epochtimes.de/politik/wel...-a2077442.html

    Donald Trump hat in der Politik wahrlich nicht viele Freunde. Die Anschuldigungen gegen ihn, im Wahlkampf mit den Russen gemeinsame Sache gemacht zu haben, werden jetzt erneut aufgekocht und das FBI gibt offen zu, diesbezüglich ernsthaft zu ermitteln. Dabei liegt nicht unbegründet der Verdacht nahe, dass man nichts unversucht lässt, um den amtierenden US-Präsidenten mit einem Amtsenthebungsverfahren aus dem Weg zu räumen.



    Wer sucht, der findet. Seit dem öffentlichen Auftritt des FBI-Chefs James Comey, in dem er erklärte, dass seine Agenten wegen der Russland-Connection gegen Trumps Wahlkampf-Team ermitteln, liegt die Vermutung nahe, dass man doch nichts unversucht lässt, Möglichkeiten zu kreieren, um ein Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) gegen Trump einleiten zu können.

    Trump habe sich die Vernehmung von FBI-Chef James Comey und NSA-Direktor Mike Rogers wegen seines Getwitteres selbst eingebrockt, berichten die Medien. Seine Behauptungen, Präsident Barack Obama habe ihn während des Wahlkampfes im Trump-Tower abhören lassen, ließen sich bei einer Anhörung nicht bestätigen, stattdessen nutzten Comey und Rogers die Gelegenheit, um mit ganz anderen Tönen aufhorchen zu lassen.

    Wie „Bild“ berichtet, sagte Comey in einer Vernehmumg des Geheimdienst-Ausschusses: „Das FBI untersucht alle Verbindungen zwischen Personen der Trump-Kampagne und der russischen Regierung und ob es irgendwelche Koordination zwischen der Kampagne und Russlands Manipulierungs-Bemühungen gab.“

    Merkwürdig dabei – normalerweise laufen solche Vernehmungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit ab, doch weil der Verdacht, dass Russland die US-Wahlen manipuliert haben könnte, von öffentlichem Interesse sei, wurde eine Ausnahme gemacht.

    Hintergrund: Nicht nur die Demokraten wünschen sich ein schnelles Ende der Trump-Ära, auch in den eigenen republikanischen Reihen ist man über Trump, der sein eigenes Ding durchzieht, nicht besonders glücklich.

    Wie „Tichys“-Autor Thomas Spahn schreibt, sei man in Kreisen der Republikaner weder über den Vize Michael Pence, noch über die von Trump neu eingeführte Ministerriege unglücklich, hoffe man doch allenfalls, dass Pence auf den Präsidentenstuhl nachrücken würde, denn er verwirkliche anders als Trump die konservative Politik.

    Die Radikallösung eines nicht aufzuklärenden Attentats sei schlechte Phantasie, so Spahn weiter, also bleibe auf Grundlage der US-Verfassung nur ein Amtsenthebungsverfahren – doch für dieses muss man Trump wirklich ernsthafte Verbrechen nachweisen, wie Landesverrat, Konspiration mit einer fremden Macht zum Schaden der USA, Bestechung oder Bestechlichkeit, Meineid und Falschaussage.
    Prof. Dr. Thomas Jäger, USA Experte an der Uni Köln, ist sich sicher, wenn sich ein gemeinsames Vorgehen zwischen Trumps Team und russischen Stellen nachweisen lässt, dann habe das die Qualität von Watergate – im Quadrat.
    Spahn analysiert, dass den „Impeachern“ wohl ein ganzes Bündel an Möglichkeiten zur Verfügung stünde, um Trump aus dem Amt zu jagen.

    Da seien einmal der Sabotage–Akt und der Angriff auf die US-Demokratie, sollten russische Hacker-Attacken tatsächlich nachgewiesen werden. Sollten russische Gelder in Trumps Wahlkampf geflossen sein, dann wäre ihm Bestechlichkeit vorzuwerfen, gepaart mit Konspiration und Landesverrat, da Russland als Feindesland angesehen wird.

    Attacken gegen seinen Vorgänger Obama könnten, wenn sie sich nicht bestätigten, als offensichtliche Falschbehauptungen ausgelegt werden, die nach amerikanischem Demokratie- und Rechtsverständnis untragbar seien, so Spahn weiter.

    And last but not least, habe sich noch nie ein Chef von Bundespolizei und Geheimdiensten bei noch nicht abgeschlossenen Ermittlungen derart eindeutig positionieren (lassen). Vielleicht wolle man damit Trump zu weiteren Boomerang-Würfen verleiten, mit denen sich der amtierende Präsident zwangsläufig selbst ans Messer liefert, meint Spahn.

    Laut Spahn sei für die Republikaner ein Team aus Pence, Paul Ryan und Mitt Romney die ideale Kombination, um ohne den unberechenbaren Donald Trump konservative, amerikanische Politik in die Tat umzusetzen. Bei den Demokraten könnten sie sich dabei fast hundertprozentig unterstützt sehen. Weitere Zustimmung könne man sich hier durchaus mit Zugeständnissen in Sachen Obama-Care einholen.

    Für Tichys Autor ist eins klar, die Fülle der Möglichkeiten, Trump Verstöße gegen die amerikanischen Regeln nachzuweisen, könnte ihn vor die Alternative stellen, entweder in Ehren – beispielsweise aus gesundheitlichen Gründen – aus dem Amt zu scheiden und den Staffelstab ohne den Gang aufs politische Schafott an Pence zu übergeben, oder aber über ein Impeachment-Verfahren öffentlich politisch hingerichtet zu werden.

    Die kommenden Wochen werden zeigen, wie und ob man den 45. Präsidenten der USA zu Fall bringen kann.
    Insider sagen, dass der Hauptgrund, warum Trump so massiv bekämpft wird in seiner Absicht liegt, Menschenhandel, Pädophilie und Sexsklaverei zu bekämpfen, in die internationale politische Player verstrickt sind.
    lg

  9. #179
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.019
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    Devin nunes press conference on “inappropriate surveillance” on president-elect trump

    Jaja, niemand will eine Mauer bauen und niemand wurde abgehört!



    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #180
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.019
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    Pro - Trump !!!

    USA - Antifa bekommt eins auf die Schnauze

    Montag, 27. März 2017 , von Freeman um 09:00
    Während einer Demonstration für Präsident Donald Trump in Huntington Beach, Kalifornien am Samstag, haben schwarz vermute Schlägertypen der Antifa versucht die Teilnehmer anzugreifen. Sie sprühten auch Reizstoff in die friedliche Menge. Die amerikanischen Patrioten haben dann den Linksfaschisten eine Abreibung gegeben, ihnen die Masken vom Gesicht gezogen und davon gejagt. Danach kam die Polizei und hat die gewaltbereiten Störer verhaftet.







    Hauptmann Kevin Pearsall der "California State Parks Police" sagte, die Verhaftungen der sechs Gegendemonstranten fand deshalb statt, weil sie die Trump-Unterstützer angesprüht haben und Taser benutzten.

    Er sagte, der Demonstrationszug bestehend aus 2'000 Teilnehmern startete um 12:00 Uhr am Samstag, als sie von ca. 30 Chaoten der Antifa angegriffen wurden und einige von ihnen Reizstoff sprühten.





    Laut den Organisatoren des "Make America Great Again"-Marsch war der Sinn der Veranstaltung, um zu zeigen, "wir lieben unser Land und wir möchten den Frauen und Männern unsere Dankbarkeit zeigen, die ihr eigenes Leben jeden Tag für uns riskieren." Die Organisatoren sammelten Spenden für obdachlose Veteranen.

    Insgesamt fanden in 28 Bundesstaaten Pro-Trump-Demonstrationen am Samstag statt.

    Okay, da war sie wieder , die Hass-Rede! Welche? Weiss ich nicht, ich kann sie ja nicht sehen!!!

    https://support.google.com/youtube/answer/2801939?hl=de

    Ist das nicht geschickt gemacht? Diese Zensur!
    Und die Richtlinien wurden uns einfach vorgegeben! Wie üblich, eine Abstimmung, wozu das denn???
    Weil, nach deren Logik, 1% eben mehr weiss als 99%!!!!!!!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •