Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 79 von 79

Thema: #Pizzagate

  1. #71
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.016
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    International Network of 87,000 Pedophiles Dismantled — American Mass Media Silent

    The largely unrecognized global pandemic of child pornography has once again been thrust into the glare of the public spotlight after a massive child porn network with over 87,000 members was dismantled by German police. A web platform called “Elysium” was utilized by the pedophile network, which existed since the end of 2016 and was accessible only through the Darknet, a hidden part of the Internet uncatalogued by search engines. The site was used to facilitate the exchange of videos and images of children, as young as toddler age, being physically and sexually abused.
    According to German international broadcaster Deutsche Welle:
    Investigators said the site had been in operation since the end of 2016 and that it was accessible only via the darknet, a part of the World Wide Web that cannot be found using conventional search engines but requires the use of encrypting software.
    weiter hier: http://www.activistpost.com/2017/07/...ia-silent.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #72
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.194
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 141227

    AW: #Pizzagate

    Taktisches Ablenkungsmanöver | 08. Juli 2017 | www.kla.tv/10692





    LG

  3. #73
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.016
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    Police Chief Warns “London is Modern Slavery Hotspot,” 13K Victims Forced into Labor and Sex

    As human trafficking scandals rock the world, London has been at the forefront of the child sex market. Now, it appears, they are also operating a massive modern-day slave trade. According to a London top cop, Britain’s capital has become a hotspot for forced labor and sex slavery. There are an estimated 13,000 victims of forced labor, sexual exploitation and domestic servitude in Britain, according to Government data and the police have no idea how to handle it.
    According to Detective Chief Inspector Phil Brewer, head of Scotland Yard’s anti-slavery unit, human trafficking is now on the rise in Britain’s capital.

    weiter hier: http://www.activistpost.com/2017/07/...labor-sex.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #74
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.016
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    Nicole Kidman: ‘The World is Run by Pedophiles’

    Nicole Kidman: ‘Stanley Kubrick Said Pedophiles Run The World’
    Stanley Kubrick claimed that “the world is run by pedophiles”, according to Nicole Kidman, who says the reclusive director taught her “how the world works and who is really in control behind the scenes” while filming Eyes Wide Shut.



    “Stanley told me the world is run by pedophiles,” Nicole Kidman said while promoting HBO’s Big Little Lies, in Los Angeles. “He studied secret societies his whole life, he was fascinated by them, and he said the elite, the top secret societies, they are full of men with a certain predilection. They are tied together, sort of bonded, by pedophilia. “They all know each other’s dark secrets. There is no way out for any of them. It’s a lifetime bond. Even if one of them wanted to go straight, repent, so to speak, he can’t. His peers will bring him down. They are in it until death, driving the world to ruin. That’s kind of how Stanley explained it but it was all very complex. I’m probably not doing it justice.”
    The 1999 film, starring Kidman and her then husband Tom Cruise, was Stanley Kubrick’s last outing as director before his death the same year. Many people believe Kubrick gave away too many secrets in the film about secret societies and the global elite, and it may have cost him his life.
    Asked if Kubrick’s knowledge of secret societies and their darkest secrets had anything to do with his death, Kidman raised an eyebrow and said “That’s not a question I can answer here.”
    “Though maybe I could. None of you in the media would be allowed to print it, would you? The men who own your companies wouldn’t allow it to get out,” Kidman said.
    A brave speaker of truth, Nicole Kidman had contracts cancelled by two Hollywood studios earlier this year after she dared go against the current Hollywood agenda by saying “we need to support whoever is the president”.
    By daring to speak about the possible reasons for Stanley Kubrick’s death she is now running the risk of further attacks.
    While she was not willing to comment on the cause of Kubrick’s death, Kidman was willing to say that the reclusive director was not expecting death to come so soon.
    “Stanley’s next film was going to be about psychopathic pedophiles. He said he was going deeper down the rabbit hole.”
    “He always had four of five projects ready to go. He was a meticulous researcher. He believed the most powerful films always have a hard grounding in truth.”
    Kubrick was a lifelong student of power structures, with many of his films exhibiting a closely-observed genius for exposing the corruption, depravity and madness of elite institutions.
    Whether it was the military industrial complex (Dr Strangelove, Full Metal Jacket), ultraviolence (A Clockwork Orange), psychological horror (The Shining) or psychopathic pedophila (Lolita, and his unnamed, unfinished project), Stanley Kubrick took on the issues that matter.
    http://yournewswire.com/nicole-kidman…
    Luk 21:8 And he said, Take heed that ye be not deceived: for many shall come in my name, saying, I am Christ; and the time draweth near: go ye not therefore after them.
    Luk 21:20 And when ye shall see Jerusalem compassed with armies, then know that the desolation thereof is nigh.


    Quelle: http://www.politaia.org/?p=335554
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #75
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.016
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    Horrorfund in Schottland: Massengrab mit über 400 Baby- und Kinderüberresten

    Im Zuge von Ermittlungen rund um Kindesmissbrauch ist neben dem katholischen Waisenhaus Smyllum Park in der schottischen Kleinstadt Lanark ein Massengrab mit über 400 Leichnamen von Kindern gefunden worden. Das hat die britische Zeitung „Sunday Post“ vor zwei Tagen berichtet.

    Die sterblichen Überreste würden zu Kindern unterschiedlichen Alters gehören, die in den Jahren zwischen 1870 und 1980 gestorben seien. Zwar seien die meisten Kinder wohl an natürlichen Ursachen und Krankheiten gestorben, doch hätte der katholische Orden, zu dem die Nonnen des Heims gehören würden, zuvor nur 120 Todesfälle angegeben. Außerdem würde die Sterberate in manchen Zeitspannen etwa um das Dreifache die entsprechende Rate in Schottland zu der Zeit überschreiten. Zudem würde es Berichte von ehemaligen Bewohnern geben, wonach die Kinder körperlich missbraucht und gedemütigt worden seien. So berichtet Waisenkind Eddie McColl über seinen Bruder, der 1961 im Alter von 13 Jahren starb. Auf dem Totenschein sei Hirnschlag als Todesursache angegeben worden. McColl habe aber von Augenzeugen gehört, dass sein Bruder mit einem Golfschläger am Kopf getroffen worden sei.


    Die Polizei setze ihre Ermittlungen fort, die Leichen werden exhumiert und untersucht.
    Im März war berichtet worden, dass die Behörden in Irland ein bislang unbekanntes Massengrab mit Kinderskeletten auf dem Territorium eines ehemaligen katholischen Heimes entdeckt hätten. Spezialisten hätten die Gebeine von 800 Kleinkindern im Alter von acht Monaten bis zu drei Jahren gefunden, welche in 20 verschiedenen Gräbern bestattet wurden, so die Zeitung. Den vorläufigen Angaben nach sollen die Kinder an Krankheiten und permanenter Unterernährung gestorben sein.

    Quelle: https://de.sputniknews.com/gesellsch...ab-horrorfund/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #76
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.016
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    Pädophile: US-Politiker und Clinton-Vertrauter Weiner muss wegen Sexskandal ins Gefängnis

    Der US-Skandalpolitiker und ehemaliger Clinton-Vertrauter Anthony Weiner muss wegen der Versendung von Sexbotschaften an eine Minderjährige ins Gefängnis. Ein New Yorker Gericht verurteilte Weiner zu einer 21-monatigen Haftstrafe.

    weiter hier: http://www.epochtimes.de/politik/wel...-a2225823.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #77
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.194
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 141227

    AW: #Pizzagate

    Hollywood-Mogul Weinstein auch der Vergewaltigung beschuldigt – in Hollywood wimmelt es von Sexverbrechern


    Von Sonja Ozimek mit Textteilen von AFP11. October 2017 http://www.epochtimes.de/politik/wel...-a2237426.html

    Der Skandal um den Hollywoodmogul Harvey Weinstein zieht immer größere Kreise. Zahlreiche weitere prominente Weggefährten warfen ihm unter anderem sexuelle Belästigung vor. Schauspieler zeigen sich "entsetzt" über Weinstein, tatsächlich wimmelt es in Hollywood aber offenbar von Sexverbrechern.

    Die Missbrauchsvorwürfe gegen den früheren Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein haben deutlich an Schärfe zugenommen. Wie das Magazin „New Yorker“ am Dienstag berichtete, werfen drei Frauen dem 65-jährigen vor, sie vergewaltigt zu haben. Unter ihnen ist der italienische Filmstar Asia Argento. In den vergangenen Tagen war Weinstein bereits der sexuellen Belästigung beschuldigt worden, woraufhin ihn sein eigenes Filmstudio gefeuert hatte.

    Die drei Frauen beschuldigen Weinstein, sie zum oralen oder vaginalen Sex gezwungen zu haben. Der Film-Mogul wehrte sich gegen diese neuen Vorwürfe: „Alle Anschuldigungen über nicht einvernehmlichen Sex werden von Mr. Weinstein unmissverständlich zurückgewiesen,“ erklärte eine Sprecherin.
    Die 42-jährige Asia Argento berichtete dem „New Yorker“, dass Weinstein sie vor 20 Jahren in einem südfranzösischen Hotelzimmer zum oralen Sex gezwungen habe. Wegen der enormen Größe des Ex-Produzenten, der in der Vergangenheit bis zu 136 Kilo wog, sei sie voller Furcht gewesen: „Es wollte nicht aufhören. Es war ein Albtraum.“

    Ähnlich lautete die Schilderung der Schauspielerin Lucia Evans. Sie berichtete, Weinstein habe sie 2004 im New Yorker Büro des Filmstudios Miramax zum Oralsex gezwungen. Eine weitere Frau, die anonym bleiben wollte, erzählte, dass Weinstein sie unter einem Vorwand in ein Hotelzimmer gelockt habe. Dort habe er dann plötzlich in den Bademantel gewechselt und sei über sie hergefallen.

    Argento sagte, sie gehe mit ihren Anschuldigungen erst jetzt an die Öffentlichkeit, da sie Angst gehabt habe, Weinstein würde sie „zerschmettern“: „Ich weiß, dass er schon viele Menschen zerschmettert hat.“

    Hollywoodstars zeigen sich „entsetzt“


    Schon vor dem Bericht des „New Yorker“ waren zahlreiche Hollywoodstars auf Distanz zu dem Ex-Produzenten gegangen. Die dreifache Oscar-Preisträgerin Meryl Streep, die Weinstein einst bei einer Oscar-Verleihung als „Gott“ bezeichnet hatte, reagierte „entsetzt“. In der „Huffington Post“ betonte sie zugleich, dass „nicht jeder“ von dessen Fehlverhalten gewusst habe.

    Die britische Schauspielerin Judi Dench, die einen Großteil ihres Erfolgs Weinstein zugeschrieben hatte, äußerte sich ebenfalls „geschockt“. Im Gespräch mit dem US-Magazin „Newsweek“ versicherte sie, ihr seien die Vorwürfe bislang nicht bekannt gewesen. Der Schauspieler und Regisseur George Clooney nannte Weinsteins Verhalten „unhaltbar“.

    „Sexuelle Gefälligkeiten“ für Filmkarriere


    Der Tycoon war am Wochenende von der Weinstein Company, dem von ihm selbst mitgegründeten Filmstudio, wegen „Fehlverhaltens“ entlassen worden. Bis dahin waren noch keine Vergewaltigungsvorwürfe gegen ihn erhoben worden, wohl aber Anschuldigungen, er habe Frauen im Gegenzug für sexuelle Gefälligkeiten Hilfen bei ihrer Filmkarriere versprochen.

    Schon zuvor hatte sich Weinstein entschuldigt und eine Auszeit angekündigt, um seine „Dämonen“ in den Griff zu bekommen. Unter seinen mutmaßlichen Opfern sind auch die bekannten Schauspielerinnen Ashley Judd und Rose McGowan. Manche Vorfälle reichen laut „New York Times“ fast drei Jahrzehnte zurück. Mit mindestens acht Frauen habe Weinstein sich außergerichtlich geeinigt.

    Harvey Weinstein war zusammen mit seinem Bruder Bob Weinstein jahrzehntelang einer der einflussreichsten Hollywood-Produzenten. Ihre einstige Produktionsfirma Miramax verkauften sie an Disney, um danach die Weinstein Company zu gründen. Zu Harvey Weinsteins größten Erfolgen gehören „Pulp Fiction“, „Good Will Hunting“, „Der englische Patient“ und „The King’s Speech“.

    Viele Sexverbrecher in Hollywood


    Weinstein ist aber nicht der einzige Sexverbrecher in Hollywood: Tatsächlich scheinen sexueller Missbrauch und sogar Pädophilie in Hollywood weit verbreitet – immer wieder wird darüber berichtet.

    Der Filmschauspieler Elijah Wood beispielsweise bezeichnete hochrangige Persönlichkeiten in Hollywood als „Giftschlangen“. Wood der den „Frodo“ in der Tolkien-Verfilmung „Herr der Ringe“ spielte, sagte, dass Hollywood voll mit Pädophilien sei.
    Es war alles organisiert. Es gibt in der Filmindustrie viele Giftschlangen, Menschen, die nur ihre eigenen Interessen verfolgen. Es geschieht viel im Verborgenen. Wenn man es sich vorstellen kann, ist es vermutlich passiert“, hatte der 35-Jährige gesagt.
    (Siehe: „Herr der Ringe“-Star Elijah Wood: Hollywood ist voll von Kinderschändern)

    „Diese Männer sind alle miteinander befreundet“


    Oder Corey Haim: Der Schauspieler, der in den 80ern durch „The Lost Boys“ zum Kinderstar wurde, starb 2010 im Alter von 38 Jahren an den Folgen seines heftigen Drogenkonsums. Corey Haim begann als Kind seine Schauspielkarriere – dabei wurde er offenbar mehrfach sexuell missbraucht. Corey Feldmann, ein Freund und Schauspielkollege von Haim, sprach nach dem Tod Haims von systematischen Sexualverbrechen, die in der US-Filmindustrie an jungen Schauspielern begangen werden.

    In dem Interview mit dem „Hollywood Reporter“ sagte Feldmann:
    Corey war viel schlimmer dran als ich. Ich wurde nur von verschiedenen Leuten belästigt und angefasst, aber Corey wurde wirklich vergewaltigt, während es bei mir nicht Vergewaltigung war. Und das war, als er 11 Jahre alt war. Mein Sohn ist jetzt auch 11 – und ich muss mir die ganze Zeit vorstellen, wie es wäre, wenn ihm das passieren würde. Das zerstörte sein ganzes Leben. Wenn ich mir so mein Kind anschaue, ein süßer, unschuldiger 11-jähriger Junge, und stelle mir vor, dass er in Coreys Fußstapfen treten müsste… (…)“
    Der Schauspieler sprach von einem geheimen Netzwerk in Los Angeles: „Ja, ich glaube, dass Coreys Vergewaltiger mit etwas Größerem verbunden war – und deshalb über all die Jahre unbehelligt bleiben konnte. Dieser Mensch weiss, wie man andere einschüchtert und bedroht, damit sie den Mund nicht aufmachen. Und diese Männer sind alle miteinander befreundet. Fragt doch einmal all die Kinder aus unserer Zeit: Sie reichten uns hin und her. Alison Angrim aus ‘Unsere kleine Farm’ (die zickige Nelly, Anm. d. Red.) sagte in einem Interview: ‘Jeder wusste doch, dass die beiden Coreys von einem zum nächsten gebracht wurden, als wäre es ein Witz über den Man in den Studios lacht.’“



    Auch andere Hollywood-Stars wie Bill Cosby wurden bereits öffentlich wegen zahlreicher sexueller Übergriffe angeprangert. 50 Frauen werfen dem Schauspieler vor sie in den letzten 50 Jahren sexuell belästigt zu haben. Oder Woody Allen, auch gegen ihn wurden Vergewaltigungsvorwürfe erhoben. Die Stieftochter der Hollywood-Größe beschuldigte ihn sie als Kind vergewaltigt zu haben…

    Die beste Schlagzeile! Hollywoodstars zeigen sich „entsetzt“!
    ...ist schon schwer heuchlerisch!


    LG

  8. #78
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.194
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 141227

    AW: #Pizzagate

    Jeff Bezos, der grösste Raubtierkapitalist der Welt

    Freitag, 13. Oktober 2017 , von Freeman um 13:13

    Was die Rockefellers und Morgans Anfang des 20. Jahrhunderts waren, ist der Amazon-Gründer Jeff Bezos heute, ein kapitalistischer Ausbeuter der allerhöchsten Sorte. Er ist das Musterbeispiel eines Raubtierkapitalisten, denn er lässt seine Angestellten unter den schlechtesten Bedingungen zu den tiefsten Löhnen malochen, die ihm geholfen haben ein Vermögen von sagenhaften 80 Milliarden Dollar anzuhäufen.



    Wisst ihr was er vor kurzem gemacht hat? Er hat die Öffentlichkeit aufgefordert ihm doch Vorschläge zu unterbreiten, wie er philanthropisch tätig werden könnte. Auf Twitter hat er geschrieben, "Dieser Tweet ist eine Aufforderung für Ideen. Ich denke über eine philanthropische Strategie nach, die im Gegensatz dazu steht wie ich sonst meine Zeit verbringe."

    Ja genau, er beschäftigt sich ja sonst nur mit dem Ausbeuten von Mitarbeitern, Zerstörung des Einzelhandels, Steuerhinterziehung und mit Geldscheffeln.

    Mein Vorschlag an Bezos, wie wäre es wenn er seine Angestellten einen anständigen Lohn zahlen würde und die Arbeitsbedingungen verbessert, und in den Ländern wo Amazon tätig ist die korrekten Steuern zahlt, denn damit würde er am meisten den Mitmenschen helfen. weiter: http://alles-schallundrauch.blogspot...r-grosste.html

    LG

  9. #79
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.194
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 141227

    AW: #Pizzagate

    'Ich wurde als Kind hunderte Stunden lang vergewaltigt' - Deutsche Untertitel

    LG

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •