Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Im Zeichen der Wahrheit

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    658
    Mentioned
    14 Post(s)
    Renommee: 9525

    Im Zeichen der Wahrheit


    Im Zeichen der Wahrheit


    NEUER KANAL: SchrangTV – Spirit








    SchrangTV


    Wer noch vor einigen Jahren öffentlich behauptete, dass die Eliten planen, jedem Menschen einen Chip zu implantieren, wurde von den etablierten Medien als Spinner oder Verschwörungstheoretiker etikettiert. Mittlerweile nehmen die Pläne ganz konkrete Formen an. Aufgrund der Bedeutung dieses Themas veröffentlichen wir auszugsweise aus dem neuen Buch „Im Zeichen der Wahrheit“ von Heiko Schrang, das in wenigen Tagen erscheint und jetzt schon hier bestellbar ist:


    Auszug aus „Im Zeichen der Wahrheit“ © Heiko Schrang:


    Vor über zwanzig Jahren hatte mich bereits ein Insider darüber informiert, dass die Eliten langfristig vorhaben, jedem Menschen einen Chip zu implantieren. Diejenigen, die so etwas vor einigen Jahren noch öffentlich behaupteten, wurden von den etablierten Medien als Spinner oder Verschwörungstheoretiker abgetan. Mittlerweile nehmen aber die Pläne der Eliten ganz konkrete Formen an. Zur allerbesten Sendezeit wird den Menschen in den Mainstreammedien der sogenannte RFID-Chip schmackhaft gemacht. Dafür schickte das ZDF sogar seinen Vorzeige-Nachrichtensprecher Claus Kleber ins Rennen. In seiner Sendung „heute-journal“ vom 23.02.2016 präsentierte er den Fernsehzuschauern begeistert, wie sich Büroangestellte freiwillig einen Chip einpflanzen ließen.


    Was sich wie eine Horrorvision aus einem Science-Fiction-Film anhört, ist für eine kleine, aber rasch wachsende Gruppe in Schweden bereits Alltag. Die Zahl der Menschen, die sich dort einen RFID-Chip implantieren lassen, der mit der sogenannten Nahfeldkommunikationstechnik ausgerüstet ist, nimmt stetig zu.



    Nach der alten Propaganda-Methode doppelt hält besser legten die ARD „Tagesthemen“ am 15.03.2016 noch einmal nach, damit sich der Fernsehzuschauer visuell an solch ein Implantat gewöhnen kann. Vor einem Millionenpublikum ließ sich ein Reporter live im Fernsehen einen RFID Chip implantieren. An der aggressiven Werbung „pro Chip“ lässt sich erkennen, dass die Mainstreammedien mittlerweile jegliche Schmerzgrenze bei der Verbreitung ihrer Propaganda verloren haben. Dabei wird selbst vor unseren Kindern nicht Halt gemacht.


    An absolute Geschmacklosigkeit grenzend, sorgte im März 2016 die Sendung „ERDE AN ZUKUNFT – Cyborg – halb Mensch – halb Maschine“ im Kinderkanal (KIKA) für große Empörung in den alternativen Medien. In dieser Sendung wurde den Kindern der RFID Chip als cooles Implantat von zwei Jugendlichen präsentiert. Sie zeigten begeistert ihren Funk-Chip, den sie sich zwischen Daumen und Zeigefinger hatten implantieren lassen.


    Neben den GEZ-Sendern verabreichen aber auch die Privaten die regelmäßige Dosis RFID-Propaganda. Am 26.09.2017 wurde auf Pro 7 in der Sendung „Galileo“ hierfür kräftig die Werbetrommel gerührt.


    Dass die Tötung per Knopfdruck bei gechipten Menschen tatsächlich funktionieren kann, bestätigte die Augsburger Zeitung aufgrund einer DPA-Meldung. Sie titelte: „Tötungs-Chip beschäftigt deutsches Patentamt“. Dort wurde berichtet, dass ein Patent für einen implantierbaren Chip zur Überwachung und Tötung von Menschen eingereicht wurde.


    Der Antragsteller hatte einen Chip entwickelt, der über eine sogenannte „Strafkammer“ mit Gift verfüge. Das hochwirksame Gift sei „sicher eingekapselt, außer wenn wir diese Person aus Sicherheitsgründen eliminieren wollen“, heißt es in der Patentschrift. Dieses Mittel kann durch Fernsteuerung per Satellit freigesetzt werden. Laut Augsburger Zeitung hat das Patentamt aber den Antrag abgelehnt. Die Frage stellt sich, ob Rüstungskonzerne oder Geheimdienste, wenn sie im Besitz solch eines Tötungschips wären, überhaupt beim Patentamt vorstellig würden.



    https://wp.me/p2pHvv-u7A





    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    658
    Mentioned
    14 Post(s)
    Renommee: 9525

    Erkenne dich selbst!

    SchrangTV Spirit: Erkenne dich selbst!











    SchrangTV


    Erkenne dich selbst! – Werde, der du bist!




    Im Zeichen der Wahrheit 

    https://wp.me/p2pHvv-ueF




    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    658
    Mentioned
    14 Post(s)
    Renommee: 9525

    Achtung! Nur für bereits erwachte




    Geändert von future_is_now (In den letzten 3 Wochen um 17:52 Uhr)
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    658
    Mentioned
    14 Post(s)
    Renommee: 9525

    Die Angst vor dem illusionären Tod

    Die Angst vor dem Tod

    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    658
    Mentioned
    14 Post(s)
    Renommee: 9525

    Heiko Schrang sucht Whistleblower – Die Armee der bezahlten Trolle aufdecken



    Heiko Schrang sucht Whistleblower – Die Armee der bezahlten Trolle aufdecken







    Epoch Times Deutsch


    Whistleblowers gesucht: Heiko Schrang möchte die Armee der „10.000 Echtzeitzensoren bei Youtube“ aufdecken, die Armee bezahlter Kommentarschreiber, die zwischen 0 und 3 Uhr arbeitet, um Menschen „auf Linie“ zu bringen.


    https://wp.me/p2pHvv-uLS





    Achtung: 500 Euro Belohnung - Whistleblower gesucht!





    Spätestens mit Inkrafttreten des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes seit Anfang des Jahres, hat der Krieg um die Deutungshoheit in den Medien eine neue Dimension angenommen. Immer mehr Menschen kehren den Mainstreammedien den Rücken zu und schenken ihnen keinen Glauben mehr. Gleichzeitig nimmt die Zugriffsrate in den alternativen Medien, die nicht in das politisch korrekte Meinungsbild passen, rasant zu. Beispielsweise wurde das Video der bekannten Hamburger Lehrerin und Autorin des Buches „Deutschland außer Rand und Band“, Petra Paulsen über eine Million Mal angeschaut. Solche Zugriffsraten sind mehr als eine Kampfansage an die gleichgeschalteten Einheitsmedien. Aus diesem Grund werden inzwischen eine Armee bezahlter Kommentarschreiber beschäftigt, deren Aufgabe einzig und allein darin liegt, kritische Meldungen zu diskreditieren, indem sie diese als „rechts“ oder „verschwörungstheoretisch“ hinstellen. So sollen Menschen, die gerade erst die rosarote Brille abgelegt haben, verunsichert und wieder auf Linie gebracht werden. Wie uns heute durch einen Insider bekannt gegeben wurde, kommen alleine in diesem Jahr über 10.000 Echtzeitzensoren bei Youtube dazu, die im Sinne des „Maasschen Wahrheitsministeriums“ von nun an die Inhalte überprüfen, kommentieren und zensieren. Die Wahrscheinlichkeit ist daher hoch, dass unser Kanal abgeschaltet werden könnte, wie viele andere auch. Deswegen ist es wichtig, sich zum kostenlosen Newsletter anzumelden, um weiterhin die neuesten Videos zu erhalten: https://www.macht-steuert-wissen.de/n... Es hat Jahrzehnte gedauert, bis eine breite Öffentlichkeit davon erfuhr, wie in den Talkshows der Zuschauer hinters Licht geführt werden. Eine, die dazu beitrug war Frau Paulsen, die selbst an der Talkrunde „Wie geht’s Deutschland“ teilnahm. Danach meldeten sich reihenweise auch bezahlte Klatscher aus dem Publikum, die weitere Details bestätigten. Damit wir diesmal bei der Internetzensur nicht so lange warten müssen, bis die Machenschaften ans Tageslicht kommen, rufen wir hiermit alle bezahlten Echtzeitzensoren und Trolle bei Youtube auf, sich bei uns zu melden. Jeder, der zu uns in die Sendung kommt, erhält eine Belohnung von 500 Euro: Voraussetzung hierfür ist, er kann belegen, dass er für seine Zensur- und Trolltätigkeit bezahlt wird. Selbstverständlich werden wir vor Ausstrahlung der Sendung das Gesicht des Whistleblowers unkenntlich machen und die Stimme bei Wunsch verzerren. In eigener Sache: Heiko Schrang sucht dringend einen PHP-Programmierer, sowie einen Verlagsassistenten! - Wir suchen dringend als Freelancer einen PHP-Programmierer, der regelmäßig für uns auf Stundenbasis einzelne Aufträge übernehmen kann. Aktuell geht es um die Reparatur einer Schnittstelle. - Außerdem suchen wir einen Verlagsassistenten zur Verstärkung unseres Teams in Wandlitz bei Berlin. Voraussetzung sind gute Kenntnisse von CMS-Systemen, Kenntnisse im Verlagswesen und Erledigung redaktioneller Arbeiten. Circa 100 Stunden im Monat. Bitte schickt eure Bewerbungen an: info@macht-steuert-wissen.de Erkennen – erwachen – verändern Euer Heiko Schrang Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern und unterstützt die Arbeit von Heiko Schrang:
    https://www.macht-steuert-wissen.de/...heiko-schrang/
    (c) MSW-Verlag Heiko Schrang





    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    658
    Mentioned
    14 Post(s)
    Renommee: 9525

    Die Smartphone-LÜGE

    Die Smartphone-LÜGE







    SchrangTV


    Mehr zu diesem Thema im Buch „Im Zeichen der Wahrheit“


    Auszug aus dem Buch“ Im Zeichen der Wahrheit“.

    Das „Ständig-Erreichbar-Sein“ und jederzeit und überall alle Informationen zu empfangen, ist zum einen Fortschritt, aber auch Fluch zugleich. Über Facebook und andere soziale Netzwerke haben die meisten zum Teil Tausende von „Freunden“, mit denen sie sich virtuell austauschen können. Gleichzeitig hat aber die Anzahl der wahren Freunde im wirklichen Leben rasant abgenommen. Trotz, oder gerade wegen der vielen Internet-Bekanntschaften, fühlen jedoch immer mehr Menschen eine innere Leere. Dies führt zu einer unterschätzten Gefahr, von der jedoch die wenigsten wissen. Digitale Medien wie Smartphones ersetzen nicht nur soziale Kontakte, sondern nehmen uns auch das Denken ab, so der Gehirnforscher Professor Manfred Spitzer. Was die Menschen früher (unter Anstrengung) mit dem Kopf erledigen mussten, wird heute von Navis, Computern und Smartphones übernommen. Doch die Auslagerung des Denkens hat gravierende Folgen. Spitzer warnt inzwischen sogar vor einer digitalen Demenz. Er hat festgestellt, dass bei Taxifahrern in London, die kein Navi benutzen, das Gehirn deutlich besser ausgebildet ist, als bei Taxifahrern, die nur auf ihr Navi vertrauen. Je mehr sich die Menschen aber auf ihr Navi oder Smartphone verlassen, desto mehr verlieren sie die Fähigkeit, selbständig zu denken. So erging es zum Beispiel einer Belgierin, die eigentlich nur einen Freund vom Bahnhof in Brüssel abholen wollte. Hierfür war eine Autofahrt von knapp einer Stunde nötig. Die Frau fuhr jedoch fast zwei Tage und legte dabei eine Strecke von 1400 Kilometern zurück. Am Ende landete sie in der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Der Grund: Sie hatte einfach nur die Anweisungen ihres Navis befolgt. Unglaublich, aber wahr.



    https://wp.me/p2pHvv-uNL






    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •