Seite 38 von 38 ErsteErste ... 283435363738
Ergebnis 371 bis 378 von 378

Thema: 9/11 mal aus ganz anderer Sicht

  1. #371
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.101
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    57 Post(s)
    Renommee: 20898

    AW: 9/11 mal aus ganz anderer Sicht

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FB_20170615_12_56_06_Saved_Picture.jpg 
Hits:	29 
Größe:	344,2 KB 
ID:	4897

    ??????????? !!!!!!!!!!!!!
    sut Yahusha ilu samesa

  2. #372
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.248
    Mentioned
    203 Post(s)
    Renommee: 176266

    AW: 9/11 mal aus ganz anderer Sicht

    Dr. Daniele Ganser über 9/11

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #373
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.248
    Mentioned
    203 Post(s)
    Renommee: 176266

    AW: 9/11 mal aus ganz anderer Sicht

    Zitat Zitat von Joe Beitrag anzeigen


    ??????????? !!!!!!!!!!!!!
    Genau Joe - der letzte sollte jetzt begriffen haben, dass die WTC Gebäude (Inkl. Nr. 7)
    NICHT durch Feuer zusammengestürzt sind.

    Fotostrecke vom Grenfell Tower hier Klicken

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #374
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.098
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    41 Post(s)
    Renommee: 137954

    AW: 9/11 mal aus ganz anderer Sicht

    CIA Agent Confesses On Deathbed: ‘We Blew Up WTC7 On 9/11’

    79-year-old retired CIA agent, Malcom Howard, has made a series of astonishing claims since being released from hospital in New Jersey on Friday and told he has weeks to live. Mr. Howard claims he was involved in the “controlled demolition” of World Trade Center 7, the third building that was destroyed on 9/11.



    Mr. Howard, who worked for the CIA for 36 years as an operative, claims he was tapped by senior CIA agents to work on the project due to his engineering background, and early career in the demolition business.

    Trained as a civil engineer, Mr. Howard became an explosives expert after being headhunted by the CIA in early 1980s. Mr. Howard says has extensive experience in planting explosives in items as small as cigarette lighters and as large as “80 floor buildings.
    The 79-year-old New Jersey native says he worked on the CIA operation they dubbed “New Century” between May 1997 and September 2001, during a time he says the CIA “was still taking orders from the top.” Mr. Howard says he was part of a cell of 4 operatives tasked with ensuring the demolition was successful.

    Mr. Howard says the World Trade Center 7 operation is unique among his demolitions, as it is the only demolition that “we had to pretend wasn’t a demolition job”. He claims he had no problem going through with the deception at the time, because “when you are a patriot, you don’t question the motivation of the CIA or the White House. You assume the bigger purpose is for a greater good. They pick good, loyal people like me, and it breaks my heart to hear the shit talk.
    [John Kerry Admits WTC 7 Was Brought Down By Controlled Demolition]

    But even he admits that now, looking back, “Something wasn’t right.”
    No good has come from this. This isn’t the America we envisioned.”




    Explaining how the building was bought down, Mr. Howard says, “It was a classic controlled demolition with explosives. We used super-fine military grade nanothermite composite materials as explosives. The hard part was getting thousands of pounds of explosives, fuses and ignition mechanisms into the building without causing too much concern. But almost every single office in the Building 7 was rented by the CIA, the Secret Service, or the military, which made it easier.

    Mr. Howard explains that WTC 7 was “loaded with explosives in strategic places” in the month leading up to the day that changed the course of American history. On September 11th, while the North and South towers burned, fuses were ignited in World Trade Center 7, and nanothermite explosions hollowed out the building, destroying the steel structure, removing the reinforcements, and allowing the office fires to tear through the rest of the building, hollowing it out like a shell.
    World Trade Center 7 collapsed into its own footprint at 5:20pm, seven hours after the destruction of WTC 1 and 2. The building shocked witnesses by coming down at the speed of freefall, indicating that it encountered zero resistance on the way down.
    Mr. Howard and his colleagues had done their job.
    When the building came down, it was such a rush. Everything went exactly to plan. It was so smooth. Everybody was evacuated. Nobody was hurt in WTC 7. We were celebrating. We kept watching replays of the demolition, we had the whiskey and cigars out, and then all of a sudden the strangest thing happened. We all started to worry that it looked a bit too smooth. We watched the tape again and again and again and we started to get paranoid. It looked like a controlled demolition. We thought shit, people are going to question this. And then we heard that people from the street were reporting that they heard the explosions during the afternoon. When we were told that the BBC botched their report and announced to the world that the building collapsed 20 minutes before it actually did… At that point we really thought the gig was up.”




    According to the official 9/11 report issued by the government, WTC 7 collapsed due to “uncontrolled fires” that were caused by debris that floated over from WTC 1 and 2, which had been hit by passenger planes. If the official narrative was true, WTC 7 would be the first tall building in the world to ever collapse due to uncontrolled fires, and the only steel skyscraper in the world to have collapsed into itself, due to “office fires.”



    Mr. Howard and his colleagues feared the public would see through the official narrative and rise up against the government, demanding to be told the truth.
    There were so many loose ends, so much evidence left behind. We thought the public would be all over it. We thought there would be a public uprising that the media couldn’t ignore. They’d be funding investigations and demanding to know why they were being lied to. We thought they’d find chemical composites in the area that would prove Building 7 was blown up.
    “We thought there would be a revolution. It would go all the way to the top, to President Bush. He’d be dragged out of the White House.
    “But none of that happened. Almost nobody questioned anything. The media shot down anyone who dared question anything they were told.”
    Follow the money

    Mr. Howard claims he has “no direct knowledge” about the destruction of North and South Towers of the World Trade Center, explaining that “CIA operations are very specific” and that it is common to be working on a larger project while only understanding a small piece of the puzzle.
    [9/11: Larry Silverstein Designed New WTC-7 One Year Before Attacks]
    But he has advice for investigators seeking to understand the entire puzzle and work out who was behind the most devastating attack on American soil in history.
    Follow the money.”
    When you want to find out who is behind something, just follow the money. Look at the trades made just before 9/11. These are the guys that knew what was coming. The sons of CIA agents, government officials. Close relatives of the most powerful men in America. Cheney, Rumsfeld. They all got rich. It wasn’t just the contracts awarded to their friends in the construction business and the wars and the kickbacks.”
    “It was insider trading.”
    Many countries including Britain, France, Germany, Italy, Japan and Monaco launched insider trading investigations in the wake of the 9/11 attacks, believing that if they could prove Al-Qaeda operatives profited on the stock market then they could prove the terror organization was behind the attacks.
    And all the evidence pointed to heavy insider trading around 9/11.
    Italy’s foreign minister, Antonio Martino, said: “I think that there are terrorist states and organizations behind speculation on the international markets.” German central bank president, Ernst Welteke, said his researchers had found “almost irrefutable proof of insider trading.”
    Even CNN reported that regulators were seeing “ever-clearer signs” that someone “manipulated financial markets ahead of the terror attack in the hope of profiting from it.
    Mr. Howard says that a serious study of who profited on the stock market from 9/11 would “tear the heart out of the oligarchy in America.
    There is only one organization that spans the entire world, and let me tell you now, it isn’t and it never was al-Qaeda.
    It’s the CIA.
    There could never be a real investigation. The entire shadow government, as you call them now, are implicated.”
    The 79-year-old, spending his final weeks at home, said he doesn’t expect to be taken into custody following his confession because “then they’d have to go after everyone else. They will just use the media to attack me. They are all on the payroll to suppress everything around 9/11.”
    Von: http://yournewswire.com/cia-911-wtc7/

    ACHTUNG! ...es gibt viele solcher Melungen , unter anderem auch das es eine False Flag sei!


    LG

  5. #375
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.987
    Blog-Einträge
    126
    Mentioned
    179 Post(s)
    Renommee: 192118

    Der erste Film der 9/11 vorhersagte

    Aber die max. 60m breite Landbahn "treffen" sie auch mit 300 km/h!

    Es gibt zahlreiche Spielfilme welche den Einschlag von Flugzeuge in die Wolkenkratzer von New York gezeigt haben. Der letzte der die Ereignisse vom 11. September 2001 nur sechs Monate vorher bildlich darstellte war "The Lone Gunmen", indem Agenten der US-Regierung per Fernsteuerung versuchen eine Linienmaschine in den World Trade Center zu steuern, um mit diesem inszenierten Terrorangriff die Ausgaben für die Rüstung und einen militärische Intervention im Nahen Osten zu rechtfertigen. Genau das was das Bush-Regime nach 9/11 gemacht hat. Der Film wurde im März 2001 im amerikanischen Fernsehen gezeigt und darin gelingt es den Piloten die Kontrolle über die Maschine kurz vor dem Einschlag zurück zu gewinnen. In der Realität war das nicht der Fall. Das folgende Foto zeigt die Szene aus dem Cockpit und wie die Piloten hilflos auf die beiden Türme zusteuern.


    Der aller erste Spielfilm aber der diesen Einschlag von einem Flugzeug in einen Wolkenkratzer gezeigt hat kam bereits 1978 in die Kinos. Er hat "The Medusa Touch" geheissen und war mit den bekannten Schauspielern Richard Burton, Lee Remick und Lino Ventura besetzt. In der Handlung wird eine Boeing 747 in einen Büroturm in London geflogen. Hier die Szene mit dem Einschlag der Passagiermaschine:



    Im Jahre 1978 gab es noch keine Computer-Animation und CGI, sondern man hat den Einschlag der Maschine in das Gebäude mit Modellen im Studio gemacht. Auch in diesem Film haben die Piloten keine Kontrolle über das Flugzeug und es wird über "Gedankenkontrolle" zum Absturz gebracht. Bei 9/11 war es Fernsteuerung, denn nur so und mit Funkpeilung kann man bei der Geschwindigkeit das kleine "Ziel" genau treffen.

    Zur Erinnerung, die WTC-Türme waren nur 70 Meter breit und deshalb unmöglich bei über 500 km/h genau per Handsteuerung zu treffen. Das hat man im Simulator x-mal versucht und ist sehr erfahrenen Piloten nicht gelungen. Sie haben höchstens das Gebäude gestreift aber haben es nicht geschafft genau in der Mitte einzuschlagen.

    Noch ein Film der 9/11 vorhersagte war "MATRIX" der 1999 produziert wurde, also ZWEI Jahre vor 9/11. Ab ca. der 17. Minute im Film sieht man in der Verhörszene mit Mr. Smith ganz kurz den Pass von Thomas Anderson, alias Neo, gespielt von Keanu Reeves, in den Unterlagen auf dem Tisch liegen, und ... haltet euch fest ... dort ist als Ablaufdatum der 11. September 2001 eingetragen.

    Klickt drauf um zu vergrössern...



    Das Ablaufdatum von was? Von der alten Weltordnung? 9/11 ist tatsächlich ein Wasserscheideevent. Es gibt eine Zeit davor und eine danach. Nichts ist seitdem wie es war!

    Wie konnten die Wachowski-Brüder als Filmproduzenten das vorher wissen? Die Chance genau den 11. September 2001 als Ablaufdatum für den Pass als Requisite zu nehmen ist sehr sehr niedrig, eine Million zu 1. Sie müssen etwas gewusst haben!

    "Ich will dir sagen, wieso du hier bist, Neo. Du bist hier, weil du etwas weisst. Etwas, das du nicht erklären kannst. Aber du fühlst es. Du fühlst es schon dein ganzes Leben lang, dass mit der Welt etwas nicht stimmt. Du weisst nicht was, aber es ist da. Wie ein Splitter in deinem Kopf, der dich verrückt macht. Dieses Gefühl hat dich zu mir geführt.“ – Morpheus

    Was will ich mit dieser Auflistung von Filmszenen die 9/11 im Voraus ankündigten sagen? Diese Methode eines Angriffs als Symbol schwirrte schon lange in den Köpfen der globalen Elite und des Tiefenstaates herum. Filmschaffende in Hollywood haben nun mal die Gabe was in hohen Kreisen und hinter verschlossenen Türen ausgeheckt wird aufzunehmen und in Filmen umzusetzen.

    Ausserdem kündigen Psychopathen ihre Verbrechen immer an!!!

    Was passieren musste, die richtige Konstellation musste sich ergeben. Also zum Beispiel, ein schwacher und manipulierbarer Präsident und ein starker Vizepräsidenten der tatsächlich das Weisse Haus führte, George W. Bush und Richard Cheney. Zuvor war Cheney aus dem Beirat des "Jewish Institute for National Security Affairs" ausgeschieden.

    Richard Cheney wird von vielen seiner Kritiker "Darth Vader" genannt, als Exekutor der dunklen Seite der Macht!

    Wer wollte das 9/11 passiert?

    Wer war die dunkle Seite der Macht? Unter anderem die Mitglieder des "Project for the New American Century" (PNAC). Diese Organisation wurde im Frühjahr 1997 mit dem Ziel gegründet, Amerika in Kriege im Nahen und Mittleren Osten zu führen, zum Vorteil von Israel.

    Mitglieder des PNAC waren alle Zionisten, angefangen mit dem grössten Kriegshetzer überhaupt, William Kristol als PNAC-Vorsitzender. Die anderen waren auch Mitglieder des Bush-Regimes:

    - Dick Cheney, Vizepräsident (2001–2009)
    - Donald Rumsfeld, Verteidigungsminister (1975–1977, 2001–2006)
    - Paul Wolfowitz, stellvertretender Verteidigungsminister (2001–2005), Weltbank-Direktor (2005–2007)
    - Richard Armitage, Vize-Aussenminister (2001–2005)
    - Richard Perle, Präsidentenberater (2001–2003)
    - John R. Bolton, Botschafter bei den Vereinten Nationen (2005–2006)
    - Lewis Libby, Stabschef des Vizepräsidenten (2001–2005)
    - William J. Bennett, Direktor der Drogenaufsichtbehörde (1989–1991)
    - Zalmay Khalilzad, Botschafter in Afghanistan (2003–2005), im Irak (2005–2007), bei den Vereinten Nationen (2007–2009)

    Ich zitiere aus Wikipedia:

    Einen Angriff auf den Irak hatte das PNAC schon länger gefordert. So heißt es 1998 in einem Brief an den damaligen US-Präsidenten Bill Clinton:

    “We urge you to […] enunciate a new strategy that would secure the interests of the U.S. and our friends and allies around the world […] That strategy should aim, above all, at the removal of Saddam Hussein's regime from power.”

    „Wir bitten Sie dringend darum, eine neue Strategie zu verkünden, die die Interessen der Vereinigten Staaten und ihrer Freunde und Alliierten wahrt. Ziel dieser Strategie sollte vor allem sein, Saddam Husseins Regime von der Macht abzulösen.“

    Häufig zitiert wird eine Passage des Manifests, auf Seite 51 (63 im PDF) des Dokuments "Rebuilding America´s Defenses" unter dem Kapitel "CREATING TOMORROW’S DOMINANT FORCE". Das Zitat steht im Mittelpunkt einer Diskussion über den Einsatz neuentwickelter Waffen- und Informationstechniken durch das Militär. Das Manifest hält den Übergang zu neuen Waffentechnologien, und damit die Rückkehr der USA zu einer hegemonialen Vormachtstellung für einen langsamen Prozess, es sei denn, ein katalysierendes, katastrophales Ereignis träte ein, wie etwa ein neues Pearl Harbor, das das Militär zu einer dramatischen Beschleunigung des Ausbaus seiner technologisch-strategischen Kapazitäten veranlassen bzw. eine solche rechtfertigen würde.

    “Further, the process of transformation, even if it brings revolutionary change, is likely to be a long one, absent some catastrophic and catalyzing event – like a new Pearl Harbor.”

    Von vielen wird diese Stelle als Indiz gewertet, dass Teile der US-Regierung, und insbesondere der Neokonservativen, in unterschiedlichster Form vorab von den 11. September-Anschlägen informiert waren bzw. diese vorbereiten wollten.

    Ein katastrophales und katalysierendes Ereignis - wie ein neues Pearl Harbour wollten sie haben. Weil 1941 Präsident Roosevelt diesen "Angriff" benutzte, um in Amerika die Kriegsmaschinerie anzukurbeln, am II. Weltkrieg teilzunehmen und dem Japanischen Kaiserreich und dem Deutschen Reich den Krieg erklären zu können.

    Sie WOLLTEN die Anschläge von 9/11 nicht vorbereiten, sondern sie HABEN die Anschläge vorbereitet und durchführen lassen, um ein NEUES PEARL HARBOUR zu bekommen, als Rechtfertigung für alle folgenden Kriege. Diese Kriege dienen NICHT den Interessen der Vereinigten Staaten sondern nur den Interessen Israels!!!

    Saddam Hussein musste 2003 nicht gestürzt werden, weil er Massenvernichtungswaffen hatte (eine erfundene Lüge), sondern weil Israel ihn weghaben wollte. Das selbe trifft auf Gaddafi und Assad zu. Die Zionisten dulden niemanden in ihrer Umgebung, der sich nicht ihrem Diktat unterwirft. Deshalb werden sie mit ihren Medien mit Dreck beworfen und als "die Bösewichte" schlechthin dargestellt.

    Afghanistan, Irak, Libyen und Syrien haben NIE Amerika irgendwie bedroht oder gefährdet, um einen "präventiven" Angriffskrieg zu rechtfertigen!

    William "Bill" Kristol ist übrigens aktuell Donald Trumps grösster Widersacher und will seine Nominierung als Kandidat der Republikaner für 2020 unter allen Umständen verhindern. Obwohl Republikaner hat Kristol Hillary im Wahlkampf unterstützt, denn sie versprach noch mehr Kriege, wie gegen den Iran!

    Wer wurde am 11. September verhaftet?

    Was von allen Medien verschwiegen wird, es gab nur eine Gruppe von Verdächtigen die am 11. September 2001 von der Polizei und dem FBI in New York verhaftet wurde. Alle waren Mitglieder des israelischen Geheimdienstes Mossad und hatten Anschlagspläne und Sprengstoff dabei oder die Fahrzeuge wiesen Spuren von Sprengstoff auf!!!

    So wurden zwei Minivans von der Polizei gestoppt. Einer auf der George Washington Brücke mit drei Insassen darin um 13:00 Uhr und einer in der Nähe des New Jersey Giant Stadium mit fünf Personen um 16:00 Uhr.

    Dann auch fünf "tanzenden Israelis", die Kameras aufgestellt hatten, um den Angriff zu filmen und ihre Freude ausdrückten. Sie haben gewusst, 9/11 wird stattfinden. Die Polizei nahm sie in Gewahrsam, bis das FBI sie übernahm.

    Die israelische Zeitung Haarez berichtete darüber am 19. September 2001 mit der Überschrift: "5 Israelis Detained for Puzzling Behavior".

    Wer hat diese Verdächtigen laufen und nach Israel ausreisen lassen? Es war Michael Chertoff, der von Bush eingesetzte Chef der Kriminalabteilung beim Justizministerium (2001 bis 2003). Chertoff ist US-israelischer Doppelbürger und seine Mutter war vermutlich Mitglied des israelischen Geheimdienstes bei der Gründung von Israel.

    Der Zionist Michael Chertoff verhinderte jede Kriminaluntersuchung was 9/11 betrifft und hat alle Beweise unterdrückt oder verschwinden lassen. Als Belohnung wurde er am 11. Januar 2005 von George W. Bush für das Amt des Ministers für Innere Sicherheit nominiert, also als Chef des Heimatschutzministeriums, die Gestapo der USA!

    Wer hat den 9/11-Bericht geschrieben?

    Was auch wenige wissen, der offizielle 9/11-Untersuchungsbericht hat Philip D. Zelikow geschrieben, der von Bush eingesetzte Exekutivdirektor der 9/11-Kommission. Vorher war Zelikow der Direktor der wenig bekannten Aspen Strategy Group, dessen Mitglieder Dick Cheney, Condoleeza Rica und Paul Wolfowitz waren.

    Der Zionist Zelikow hat seinen Abschluss von der University of Houston Law School und einen Doktor von der Tufts University. Seine Expertise ist ÖFFENTLICHE MYTHEN, oder wie erschafft man Märchen, welche die Öffentlichkeit glaubt. Der 9/11-Bericht ist ein von ihm erfundenes Märchen und eine Weisswaschung des Bush-Regimes!

    Im Film "The Shooter" aus 2007 mit Mark Wahlberg gibt es ab der 9:31 Minute die Szene, wo Marc die Nachrichten auf seinem Laptop anschaut und sagt: "Let's see what lies they are trying to sell us today" - "Lasst uns schauen welche Lügen sie uns heute verkaufen wollen", während die Kamera den 9/11-Kommissionsbericht zeigt, der auf dem Tisch liegt.


    Ganz eindeutig die Botschaft des Produzenten, 9/11 ist eine Lüge!

    Wer sind die Täter?

    Für mich steht deshalb fest, wenn es um die Frage geht, "wer hat 9/11 durchgeführt?", es waren die Zionisten, die den US-Tiefenstaat kontrollieren, mit Hilfe der CIA und des Mossad, in Zusammenarbeit mit dem saudischen Geheimdienst, der die Finanzierung und die Sündenböcke lieferte.

    Geplant war dieser "Angriff auf Amerika" schon lange, es mussten die richtigen Figuren an die Schalthebel vorher gebracht werden, damit man den wirklichen Tathergang vertuschen und Osama Bin Laden als Drahtzieher dem Weltpublikum präsentieren konnte.

    Die absurdeste Verschwörungstheorie von allen ist deshalb der offizielle Tathergang:

    "Ein kranker Osama Bin Laden hat aus seiner Höhle in Afghanistan es mit 19 Amateuren geschafft, vier Flugzeuge mit Teppichmessern zu entführen, die grösste und beste Luftabwehr der Welt auszutricksen und hat ungehindert Amerika angegriffen. Ja er hat es sogar geschafft, die Kommandozentrale des US-Militärs, das Pentagon, ohne daran gehindert zu werden zu treffen. Bin Laden hat sogar an diesem Tag die physikalischen Gesetze ausser Kraft gesetzt, indem er es schaffte DREI Wolkenkratzer komplett zu zerstören, obwohl nur ZWEI von Flugzeugen getroffen wurden."

    Wer das glaubt, für den habe ich Grundstücke mit Meeresblick auf dem Mond sehr günstig zu verkaufen!

    Wir sehen, 9/11 war von langer Hand geplant und sie haben es selber gemacht, ein Angriff unter Falscher Flagge, damit man die Kriegspolitik und die Regimewechsel in der moslemischen Welt begründen konnte, ... um die "Feinde" Israels zu entfernen ... und die schrittweise Einführung des Schnüffel- und Polizeistaates im "Krieg gegen den Terror", mit Demontage der Verfassungsrechte!
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #376
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.098
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    41 Post(s)
    Renommee: 137954

    AW: 9/11 mal aus ganz anderer Sicht

    Ist die Wahrheit über 9/11 noch relevant?

    Montag, 11. September 2017 , von Freeman um 08:45

    Die amerikanischen Sicherheitsbehörden, Politiker, Medienvertreter und Historiker haben das Buch was die Ereignisse vom 11. September 2001 betrifft schon lange geschlossen und verweisen auf den offiziellen 9/11-Bericht aus dem Jahre 2004, der den Tathergang erklären und die Täter nennen soll. Jede Hinterfragung der offiziellen Erklärung, jedes Aufzeigen einer Diskrepanz und der riesigen Löcher in der Darstellung, und auch die Hinweise über die physikalische Unmöglichkeit, die Ursache für den kompletten Zusammenbruch der DREI Wolkenkratzer in New York kann niemals stimmen, wird vom Tisch gewischt und als absurde Verschwörungstheorie bezeichnet. Dabei ist die absurdeste Verschwörungstheorie von allen die offizielle Erklärung.

    Das soll KEINE Sprengung sein

    Ja, denn was uns vom "oben" erzählt wird und in die Geschichtsbücher als "die Wahrheit" festgeschrieben wurde, ist auch nur eine Theorie über eine Verschwörung.

    Sie wollen uns glauben lassen, ein kranker Osama Bin Laden hat aus seiner Höhle in Afghanistan es mit 19 Amateuren geschafft, vier Flugzeuge mit Teppichmessern zu entführen, die grösste und beste Luftabwehr der Welt auszutricksen und hat ungehindert die Supermacht Amerika angegriffen. Ja er hat es sogar geschafft, die Kommandozentrale des US-Militärs, das Pentagon, ohne daran gehindert zu werden zu treffen. Bin Laden hat sogar an diesem Tag die physikalischen Gesetze ausser Kraft gesetzt, indem er es schaffte, DREI Wolkenkratzer komplett zu zerstören, obwohl nur ZWEI von Flugzeugen getroffen wurden.

    Das ist die absurdeste und unglaubwürdigste Verschwörungstheorie von ALLEN!

    Wir sollen glauben, die Vereinigten Staaten von Amerika waren völlig hilflos und wehrlos und die über 2 Millionen Polizisten, Beamten, Agenten und Soldaten, die für die Verteidigung des Landes zuständig sind, wussten von nichts und konnten den Angriff nicht verhindern. Die Verteidigung des Landes, die über eine Billion Dollar pro Jahr kostet, hatte total versagt!

    Diese lächerliche Darstellung sollen wir schlucken und nicht in Frage stellen.

    Wenn es wirklich ein Totalversagen der Verteidigung war, warum wurde KEIN EINZIGER der Zuständigen diszipliniert, bestraft, degradiert oder gefeuert? Im Gegenteil, Präsident Bush hat viele die an diesem Tag für den Schutz des Landes verantwortlich waren BEFÖRDERT!

    Tatsächlich weisen hunderte Indizien darauf hin, der Angriff wurde bewusst zugelassen, wurde von ganz jemand anders durchgeführt und Osama Bin Laden wurde nur als Sündenbock der Öffentlichkeit präsentiert.

    Eigentlich kann ich die offizielle Geschichte mit einem einzigen Satz als Lüge entblössen. Nämlich, "Osama Bin Laden wurde NIE von der US-Justiz wegen 9/11 gesucht und angeklagt!"

    JA, der angebliche grosse Drahtzieher der Anschläge wurde nicht vom FBI gesucht. Es gab auch NIE eine Anklage deswegen gegen ihn.

    Auf die Frage von Journalisten, warum Osama Bin Laden vom FBI wegen 9/11 nicht gesucht wird, antwortete das FBI, "weil wir keine Beweise über seine Täterschaft haben!"

    Das heisst, wenn in einem Rechtsstaat keine Beweise für die Beteiligung an einer Tat gefunden werden, dann ist der Beschuldigte unschuldig und darf nicht verfolgt werden.

    Es waren ja nur die Politiker und ihre hörigen Medien die Osama Bin Laden als Täter hingestellt haben und nicht die US-Justiz. Rein rechtlich war er es nicht.

    Das wissen die meisten gar nicht!

    Und wenn er es nicht war, dann war es jemand anders. Vor jedem ordentlichen Gericht würde man Osama Bin Laden wegen Mangel an Beweisen freisprechen!

    Mit dieser Lüge, es war Bin Laden und die Al-Kaida, hat aber das Regime in Washington den "Krieg gegen den Terror" angefangen, den Polizeistaat eingeführt, die Massenüberwachung und Ausspionierung aller Bürger begründet, die Freiheiten eingeschränkt, einen Angriffskrieg nach dem anderen gegen moslemische Länder durchgeführt, die schon seit 16 Jahren andauern ... und kein Ende ist in Sicht.

    Genau genommen ist 9/11 ein PUTSCH des Tiefenstaates und des MIK (Militärisch-Industriellen-Komplex), um jeden Widerstand in der Gesellschaft gegen imperiale Dauerkriege und gegen einen permanenten Ausnahmezustand zu brechen.

    Wie George W. Bush sagte, "entweder seid ihr mit uns oder gegen uns". Das heisst, wer das 9/11-Märchen anzweifelt ist ein Terrorist.

    Tatsächlich sind wir ALLE Terroristen geworden, denn so sieht uns der Staat, weil wir werden alle als Verdächtige behandelt, kontrolliert, überwacht und abgehört.

    Das Ereignis vom 11. September 2001 ist eine "Wasserscheide" in der Menschheitsgeschichte. Es gab eine Zeit davor und es gibt eine danach, die völlig anders ist.

    Die monströse Fratze des faschistischen und kriegsgeilen westlichen Systems wurde sichtbar.

    Sie haben ein "Pearl Habour", einen Angriff auf Amerika, selber inszeniert, um den "Krieg gegen TERRA", gegen uns alle, auslösen zu können.

    Wer sind die wirklichen Täter? Ein Sonderkommando bestehend aus Sprengstoffexperten und Geheimagenten der CIA und des Mossad, mit Unterstützung der pakistanischen und saudischen Geheimdienste.

    Die Wolkenkratzer des World Trade Center wurden präzise und fachgerecht gesprengt. Die Einschläge der Flugzeuge waren nur eine Ablenkung.

    Die Befehle kamen von der Schattenmacht die Washington kontrolliert, die gleiche Gruppe die auch Präsident John F. Kennedy durch DREI Scharfschützen ermorden hat lassen.

    Deshalb ist die Antwort auf die Frage, "Ist die Wahrheit über 9/11 noch relevant?", absolut mit JA zu beantworten.

    Relevant deshalb, weil wir nach 16 Jahren immer noch unter den Konsequenzen leiden müssen und was sie an Freiheitseinschränkungen begründet haben.

    Sie werden sogar von Jahr zu Jahr immer schlimmer.

    Niemals dürfen wir unsere Suche nach der Wahrheit und nach den wahren Tätern aufgeben. Wir dürfen auch nicht die falsche Geschichtsschreibung über dieses Ereignis tolerieren.

    Unsere Nachfolgegenerationen dürfen nicht an eine Lüge glauben.

    Es dürfen auch nicht die 2'752 Toten umsonst und ungesühnt gestorben sein. Auch nicht die 343 Feuerwehrmänner darunter, die als Helden beim Rettungsversuch umgekommen sind.

    9/11 war eine selbst zugefügte Wunde, eine Attacke unter falscher Flagge, mit Osama Bin Laden und die Al-CIAda als Sündenbock.

    Wir wissen doch, und sie haben es selber zugegeben, die radikal-islamische Terrororganisation haben SIE ins Leben gerufen und als Werkzeug benutzt.

    Benutzen es bis heute, um Länder zu destabilisieren und Regimewechsel durchführen zu können, wie in Libyen und Syrien und Jemen.
    9/11 trennt die Spreu vom Weizen

    ----------------

    Als Auffrischung des Wissen möchte ich deshalb folgende Fragen stellen. Bitte spontan beantworten und nicht durch nachträgliche Recherche, sonst ist es kein gültiger Wissenstest:

    1. Wer hat vor 9/11 berichtet, die Anschläge würden stattfinden und man würde diese Bin Laden und islamischen Terroristen in die Schuhe schieben?

    a) Keiner, denn wie konnte man das vorher wissen?
    b) Milton William Cooper und Alex Jones in ihren Radiosendungen, drei bzw. zwei Monate vorher
    c) Die Massenmedien, denn es war allgemein bekannt es würde etwas passieren

    2. Wo waren die angeblich streng gläubigen islamischen Terroristen, die man beschuldigt die vier Maschinen entführt zu haben, wenige Tage vor dem 11. September?

    a) Sie besuchten die lokale Moschee und bereiteten sich durch Gebete auf ihren Märtyrertod vor
    b) Sie zogen sich in ihrem Hotelzimmer zurück und lasen den Koran als Vorbereitung
    c) Sie gingen auf ein Kasinoboot, machten Glücksspiele, tranken Alkohol und warfen mit Geld um sich

    3. Von wem erhielten die angeblichen Terroristen eine Überweisung von 130'000 Dollar vor den Anschlägen zur Finanzierung der Operation?

    a) Vom pakistanischen Geheimdienst ISI, der das Geld von einer Bank aus den Vereinigten Emiraten bekam
    b) Von einer Bank in Saudi Arabien, da die meisten saudische Staatsbürger waren
    c) Von Bin Laden aus Afghanistan, denn er wird beschuldigt der Kopf der Operation zu sein

    4. Bei wie vielen Flugüberwachungszentren gingen während der Entführung der vier Flugzeuge anonyme Bombendrohungen ein?

    a) Keine, die Fluglotsen konnten ungestört und konzentriert ihre Arbeit verrichten
    b) Bei einer, Boston Radarkontrolle, welche Flug 11 und 175 überwachte
    c) Bei zwei, Cleveland Radar Center erhielt auch eine, welche Flug 93 überwachte

    5. Trotz Flugverbot, wie viele Maschinen waren über Washington zum Zeitpunkt des Anschlags auf das Pentagon?

    a) Drei, Flug 77, eine C-130 und eine E-4B, das „fliegende Pentagon“
    b) Zwei, Flug 77 und eine C-130 zur Drohnensteuerung
    c) Nur Flug 77

    6. Für wie viele Flugzeuge wurden Backboxen gefunden?

    a) Keine
    b) Zwei
    c) Alle vier

    7. Bestätigen die Aufzeichnungen der Blackbox die Behauptungen der US-Regierung?

    a) Ja, sie stimmen genau überein
    b) Teilweise, es gibt nur geringfügige Differenzen
    c) Überhaupt nicht, die Route, Höhe, Fluglage und Geschwindigkeit ist ganz anders

    8. Wo war Bin Laden am 11. September 2001?

    a) Im Militärhospital von Rawalpindi Pakistan als Patient
    b) In seinem Versteck in Tora Bora in Afghanistan als Leiter der Operation
    c) In seiner Heimat Saudi Arabien für den Hadsch nach Mekka

    9. Wann ist Osama Bin Laden gestorben?

    a) Er lebt noch und wird von der Bin Laden Familie in Saudi-Arabien versteckt
    b) Er wurde beim Überfall der NavySEALS auf sein Versteck in Pakistan am 2. Mai 2011 ermordet
    c) Er starb am 16. Dezember 2001 in Afghanistan an seinem Nieren- und Leberleiden

    10. Wie viele Telefongespräche gab es aus den entführten Flugzeugen laut FBI?

    a) Keine
    b) Zwei, nur die aus niedriger Höhe
    c) Zwölf, denn viele Passagiere berichteten über die Entführer mit Teppichmessern

    11. Wann wurde World Trade Center 6, das U.S. Customs House, zerstört

    a) Um 9:03 durch eine Explosion, als die zweite Maschine in den Südturm krachte
    b) Um 9:59 als der Südturm zusammenbrach und die Trümmer darauf fielen
    c) Um 10:28 als der Nordturm zusammenbrach und die Trümmer darauf fielen

    12. Welche Erdbebenstärke wurde beim Zusammenbruch des Nordturm gemessen?

    a) Keine, denn es handelt sich um einen Einsturz nur durch die Erdanziehung
    b) Erdbeben der Stärke 0,8 durch den Aufprall der Trümmer am Boden
    c) Erdbeben der Stärke 2,3 was einer Detonation von 3'000 Kilo TNT entspricht

    13. Was machte Präsident Georg W. Bush im Klassenzimmer der Sarasota Elementary School in Florida, als er von seinem Stabschef nach dem zweiten Flugzeugeinschlag die Worte ins Ohr geflüstert bekam: „America is under attack - Amerika wird angegriffen!

    a) Er stand sofort auf und wurde von Secret Service aus der Schule in Sicherheit gebracht, da er ein mögliches Ziel für einen Anschlag sein konnte
    b) Er wartete 1 Minuten, verabschiedete sich von den Kindern, verliess die Schule und übernahm als Oberkommandierender die Verteidigung des Landes
    c) Er las zusammen mit den Kindern aus einem Schulbuch für 10 Minuten weiter, ging ins Nebenzimmer, guckte die TV-Bilder aus New York an und verliess die Schule 30 Minuten nach der Angriffsmeldung

    14. Mit wem traft sich Georg H. Bush (Vater Bush) um 9:00 Uhr am 11. September in Washington DC?

    a) Mit niemanden, er was zu Hause in Dallas Texas
    b) Mit dem Bruder von Osama Bin Laden, Shafig Bin Laden
    c) Mit dem Vizepräsident Dick Cheney im Weissen Haus

    15. Wo waren die drei F-16 Kampfjets die von der 129 Meilen entfernten Langley Luftwaffenbasis zur Verteidigung Washingtons aufgestiegen sind, als Flug 77 angeblich ins Pentagon krachte?

    a) Sie waren 170 Meilen entfernt über den Atlantik und kamen erst 30 Minuten später über Washington an
    b) Sie waren 10 Meilen vor Washington und verpassten Flug 77 nur knapp
    c) Sie waren über Washington, konnten aber den Einschlag der Boeing nicht verhindern

    16. Ein Düsentriebwerk wurde an der Murray Street in der Nähe vom Ground-Zero zusammen mit vielen anderen Wrackteilen in New York gefunden. Wo wurden diese wichtigen Beweisstück von den Behörden hingebracht?

    a) Vom FBI beschlagnahmt und für die Identifizierung der „Tatwaffe“ verwendet
    b) Von NTSB wie bei Flugzeugdesaster üblich für die Untersuchung der Absturzhergangs verwendet
    c) Von der Abräumfirma zusammen mit dem anderen Schutt und Schrott auf der Mülldeponie in Staten Island abgeladen

    17. Mit welcher kriminalistischer Methode sind die angeblichen 19 Entführer eindeutig als Täter identifiziert worden?

    a) Überhaupt nicht, ihre Leichen wurden bisher nicht identifiziert
    b) Durch Gebissabdrücke und Röntgenbilder der Zähne die gefunden wurden
    c) Durch DNA-Proben die mit ihren lebenden Verwandten verglichen wurden

    18. Wie viele Personen wurden am 11. September in New York verhaftet, die verdächtigt wurden mit den Anschlägen etwas zu tun zu haben?

    a) Niemand, denn die 19 moslemischen Flugzeugentführer standen als Täter fest und starben dabei
    b) Insgesamt 60 Israelis, unter anderem 5 die laut eigenen Angaben geschickt wurden, die Ereignisse mit Kameras zu dokumentieren und sich später als Mossad-Agenten outeten
    c) Hunderte Araber die wegen ihrem Aussehen in Haft kamen und man später Einreisevergehen vorwarf

    19. Welcher James Bond Film basiert auf das Vorwissen, 9/11 würde passieren und man könnte davon finanziell profitieren?

    a) Keiner, denn niemand aus der Finanzbranche konnte das Ereignis vorhersehen
    b) "Stirb an einem anderen Tag" der unmittelbar nach 9/11 im Jahre 2002 heraus kam
    c) "Casino Royal" aus dem Jahr 2006, der erste mit Daniel Craig

    20. Von wem stammen laut FBI die waffenfähigen Anthrax-Sporen, welche nach 9/11 per Brief an Journalisten und Senatoren verschickt wurden und dabei fünf Menschen töteten?

    a) Aus dem Zentrum des US-Biowaffenprogramms von Fort Detrick in Maryland
    b) Von Saddam Hussein aus dem Bestand seiner Massenvernichtungswaffen im Irak
    c) Von Osama Bin Laden aus seinem Geheimlabor in den Bergen von Afghanistan

    21. Wann haben sich Präsident Bush, die Regierung und das ganze Personal des Weissen Haus gegen Anthrax impfen lassen?

    a) Gar nicht, denn es wurde kein Anschlag dieser perfiden Art erwartet
    b) Vier Wochen vor dem 11. September, was annehmen lässt sie wussten es
    c) Kurz nach dem 11. September, denn es wurde mit Folgeanschlägen gerechnet

    22. Wer war das Staatsoberhaupt der Präsident Bush am 11. September als erster anrief und Amerika seine Solidarität bekundete?

    a) Der israelische Ministerpräsident Ariel Sharon
    b) Der russische Präsident Vladimir Putin
    c) Der deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder

    23. Wie viel Geld wurde insgesamt an die Hinterbliebenen von der US-Regierung gezahlt, wenn sie auf eine Entschädigungsklage verzichten, über ihr Wissen schweigen und keine Fragen stellen?

    a) $75 Millionen
    b) $750 Millionen
    c) $7500 Millionen

    24. Wer hat den 9/11 Kommissionsbericht zusammengestellt, kontrolliert und geschrieben, der für die Geschichtsbücher als offiziellen Ablauf gilt?

    a) Philip Zelikow, dem Direktor der 9/11 Untersuchungskommission, dessen akademische Expertise in der Schaffung öffentlicher Mythen liegt
    b) Die Kommissionsmitglieder unter der Führung von Senator Thomas Kean und dessen Sekretariat
    c) Unabhängigen Experten die von der 9/11-Kommission beauftragt wurden alle Dokumente zu sichten und Zeugen zu befragen

    25. Wie viel haben die beiden Kriege im Irak und Afghanistan die mit den 9/11-Anschlägen begründet werden bisher gekostet?

    a) $100 Milliarden
    b) $500 Milliarden
    c) $2000 Milliarden

    26. Wie viele Menschen wurden nach Schätzungen durch den "Krieg gegen den Terror" der nach 9/11 ausgerufen wurde durch das Militär der USA und verbündeter Länder bisher im Irak und Afghanistan getötet?

    a) 2'000'000
    b) 500'000
    c) 100'000

    27. Welches Land hat eine 9/11-Gedenkstätte in New York gespendet und bauen lassen, auf dem alle Namen der Opfer aufgelistet sind?

    a) Kein Land, es gibt nur die Gedenkstätte wo das World Trade Center stand
    b) Russland
    c) Die NATO-Staaten als engste Verbündeten der USA


    Die Antworten zu den Testfragen bringe ich morgen.
    LG

  7. #377
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.098
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    41 Post(s)
    Renommee: 137954

    AW: 9/11 mal aus ganz anderer Sicht

    Die Antworten zum 9/11-Wissenstest

    Dienstag, 12. September 2017 , von Freeman um 09:11

    Hier die Antworten zum 9/11-Wissenstest:


    1 b) Milton William Cooper und Alex Jones in ihren Radiosendungen, drei bzw. zwei Monate vorher

    Der Radiomoderator Milton William Cooper sagt am 28. Juni in seiner Radiosendung "Hour Of The Time" voraus, es werde in den nächsten Wochen ein inszenierter Terrorangriff in Amerika stattfinden und er erwähnt dabei Bin Laden, sagt aber, er wird nur als Sündenbock herhalten, die wirklichen Täter wären die Leute hinter der NWO. Er sollte recht haben. Am 5. November 2001 wird er vor seinem Haus von Sheriff-Deputy's erschossen, die angeblich einen Haftbefehl vollstrecken wollten.

    Alex Jones spricht live am TV am 25. Juli 2001 und verkündet, ein Terrorangriff wird bald passiern. Er fordert die Zuschauer auf, das Weisse Haus anzurufen und ihnen zu sagen, wenn was passiert, dann wissen alle wer es war. Er erwähnt das World Trade Center und sagt, die Regierung wird die Attacke als Vorwand benutzen und es wäre dann der Reichstagsbrand von Bush/Cheney. Zwei Monate später wurde seine Vorahnung wahr.

    2 c) Sie gingen auf ein Kasinoboot, machten Glücksspiele, tranken Alkohol und warfen mit Geld um sich

    Einige Terroristen gehen am 5. September in Madeira Beach Florida auf ein Casino-Boot der SunCruz Casinos um zu spielen und um sich zu amüsieren, benehmen sich überhaupt nicht wie strenge Muslime.

    Die Terroristen wurden in Miami beobachtet, wie sie alkoholisiert in einer Strip-Bar mit Geld um sich geschmissen und laut geprahlt haben.

    Am Abend des 7. und 8. September besuchen Atta und seine Mannschaft eine Bar in Oklahoma City. Sie trinken Bier und Schnaps, tanzen (benahmen sich nicht gerade wie strenggläubige Muslime) und fangen eine Schlägerei mit zwei Stammgästen an. An Hand der gefundenen Kreditkartenbelege dieser Nächte, konnte man die Kreditkartennummern als solche identifizieren, welche die US-Behörden herausgeben. Bei einer Kreditkarte die von Atta und Kollegen benutzt wurde, war das Gültigkeitsdatum bereits seit 6 Monaten abgelaufen, trotzdem wurde sie vom System akzeptiert, was normalerweise unmöglich ist.

    3 a) Vom pakistanischen Geheimdienst ISI, der das Geld von einer Bank aus den Vereinigten Emiraten bekam

    Mohammed Atta bekommt eine Woche vor dem 11.9. eine Zahlung von 130'000 Dollar. Absender ist Amed Omar Saeed Sheikh, ein Agent des pakistanischen Geheimdienst ISI, der das Geld im Auftrag des pakistanische Geheimdienstchef der ISI Lt. Gen. Mahmood Ahmed überweist. Später bestätigt der Vizedirektor des FBI Dennis Lormel, zuständig für Geldwäscherei, sie wären dem Geld nachgegangen und es kam von einer Bank in den Vereinigten Arabischen Emiraten UAE.

    4 c) Bei zwei, Cleveland Radar Center erhielt auch eine, welche Flug 93 überwachte

    8:45 Uhr - Boston Radarkontrolle, welche Flug 11 and 175 überwacht, erhält eine telefonische anonyme Bombendrohung, was noch mehr Chaos beim Radarpersonal verursacht. Später geht auch im Cleveland Radar Center eine anonyme Bombendrohung ein, welche Flug 93 überwachen. Wer immer diese Bombendrohungen ausgesprochen hat, Ziel war es die Flugüberwachung der entführten Maschinen zu stören.

    5 a) Drei, Flug 77, eine C-130 und eine E-4B, das „fliegende Pentagon“

    9:35 Uhr - Ein weiteres Flugzeug wird über Washington gesichtet welches die Stadt umkreist. Es ist eine grosse weisse Maschine die wie eine 747 aussieht. Die spätere Analyse von Fotos und Videoaufzeichnungen zeigen, es handelt sich um eine E-4B, der fliegende Kommandoposten für Krisenfälle. Wenn die Air Force One das fliegende Weisse Haus ist, dann ist die E-4B der fliegende Pentagon, ein Flugzeug mit allen erdenklichen elektronischen Kommunikationsmittel und Steuerungssystemen fürs Militär. Was machte es genau zu diesem Zeitpunkt über Washington?

    9:37 Uhr – Laut Zeugen ist eine C-130 Transportmaschine unmittelbar hinter der ersten Maschine als sie einschlägt. Es ist erstaunlich, dass diese Maschine auch später ganz in der Nähe von Flug 93 sein wird wenn diese abstürzt. Augenzeugen berichten wie nahe sie an Flug 77 war. Die Zeugin Kelly Knowles sagt, “als Flug 77 vorbei kam war das andere gleich dahinter“. Keith Wheelhouse sagt, „es flog genau über Flug 77, wie wenn man auf dem Radar nur ein Flugzeug sehen sollte, um es aber gleichzeitig in den Pentagon zu steuern. Als Flug 77 einschlug ging das andere drüber und in Richtung Westen weg.“ Der USA Today Reporter Vin Narayanan sagte “Nach der Explosion sprang ich aus dem Auto und sah einen zweiten Jet in der Luft”. Der USA Today Redakteur Joel Sucherman sieht auch ein zweites Flugzeug, ebenfalls Brian Kennedy, Presse Sekretär für einen Abgeordneten, und so geht es weiter mit vielen Zeugen die ein zweites Flugzeug gesehen haben.

    6 b) Zwei

    Laut NTSB wurden zwei Blackboxen gefunden, eine für Flug 77 (Pentagon) und eine für Flug 93 (Shanksville). Am Ground-Zero wurden keine gefunden, obwohl es Feuerwehrleute gibt die sagen, sie waren dabei als welche gefunden wurden.

    7 c) Überhaupt nicht, die Route, Höhe, Fluglage und Geschwindigkeit sind ganz anders

    Die Auswertung der Backbox von Flug 77 zeigt, die Maschine kam aus einer anderen Richtung, hatte eine niedrigere Geschwindigkeit und war 50 Meter über Grund, wäre über das Pentagon geflogen, was völlig der offiziellen Story widerspricht.

    Bei Flug 93 ist es ähnlich, die Maschine lag auf dem Rücken und schlug mit einem flachen Winkle auf. Der offizielle Bericht sagt aber sie war in normaler Fluglage und schlug fast senkrecht auf.

    8 a) Im Militärhospital von Rawalpindi Pakistan als Patient

    Ausgerechnet einen Tag vor dem 11. September 2001, ging Bin Laden ins Militärhospital in Rawalpindi Pakistan, um eine Dialysebehandlung zu bekommen. Pakistanische Soldaten bewachten Bin Laden und ersetzen das übliche Personal an der Station mit Vertrauenspersonen. Eine Krankenschwester sagte, "an diesem Abend haben sie das übliche Personal der Urologieabteilung weggeschickt und ein geheimes Team als Ersatz gebracht." Sie sagte weiter, die Behandlung war für eine spezielle Person und "das spezielle Team benahm sich merkwürdig." Ein anderer Pfleger sagte, "das Militär hat ihn umstellt und ich sah die mysteriöse Person, wie sie aus einem Auto geholfen wurde. Seit dem," sagte er, "habe ich viele Fotos von diesem Mann gesehen. Er ist der Mann den man Osama Bin Laden nennt. Ich überhörte wie zwei Militäroffiziere sich unterhielten. Sie sagten, dass man auf Osama Bin Laden besonders aufpassen und ihn umsorgen müsste." Wenn Washington wirklich geglaubt hätte, Osama ist der Drahtzieher von 9/11, hätten sie ihn am Spitalbett sofort verhaften können.

    9 c) Er ist seit Dezember 2001 tot und in Afghanistan beerdigt

    Osama Bin Laden starb am 16. Dezember 2001 in Afghanistan, vermutlich am Nieren- und Leberleiden das ihn seit Jahren geplagt hat. Er hatte Hepatitis C und musste deshalb regelmässig ins Spital, um eine Dialyse durchführen zu lassen. Das heisst, alle sogenannten Botschaften von Osama nach seinem Todesdatum sind Fälschungen oder wurden von einem Schauspieler gemacht.

    10 b) Zwei, nur die aus niedriger Höhe

    Das FBI musste beim Prozess gegen den 20. Entführer Zacarias Moussaoui auf Verlangen der Verteidigung Beweise für die Telefongespräche aus den Flugzeugen vorlegen. Das konnten sie aber nicht, es gab keine Aufzeichnungen der Telefongesellschaften, nichts, die es aber geben müsste, wenn sie stattgefunden haben. Sie mussten dann zugeben, ein Telefonat zwischen Barbara Olson und ihrem Mann Ted Olson hat nie stattgefunden. Demnach ist die Geschichte über Entführer mit Teppichmessern eine Lüge, einfach frei erfunden und eine Fälschung.

    11 a) Um 9:03 durch eine Explosion, als die zweite Maschine in den Südturm krachte

    9:03 - Exakt zur gleichen Zeit wie United Airlines Flug 175 in den Südturm kracht, explodiert World Trade Center 6. Dabei handelt es sich um das U.S. Custom House oder 8-stöckige Zollgebäude. Wer immer die Anschläge durchführte, zündete präzise während des zweiten Flugzeugeinschlags die Sprengung, welche dadurch im allgemeinen Trubel unterging. Mitten im Gebäude entstand ein riesiger Krater. Laut mehreren Zeugen wurde der unterirdische Tresorraum einige Tage vorher leer geräumt. Eine Erklärung für die Explosion wurde nie offizielle abgegeben.

    Hier die Aufnahme aus der CNN-Übertragung kurz nach dem Einschlag der zweiten Maschine in den Südturm um 9:03 Uhr. Man sieht die aufsteigenden Explosionswolke links unten über Gebäude 6:



    12 c) Erdbeben der Stärke 2,3 was einer Detonation von 3'000 Kilo TNT entspricht

    Diese Berechnung wurde an Hand der Aufzeichnung der Beben gemacht, denn vor jedem Zusammenbruch der Gebäude gab es massive Erschütterung die durch die Sprengung der Fundamente verursacht wurden. Die registrierten Erdstösse erlauben eine Rückrechnung wie viel Energie notwendig war, um als Rückstoss in den Felsen auf dem die Fundamente standen übertragen zu werden.

    13 c) Er las zusammen mit den Kindern aus einem Schulbuch für 10 Minuten weiter, ging ins Nebenzimmer, guckte die TV-Bilder aus New York an und verliess die Schule 30 Minuten nach der Angriffsmeldung

    9:06 Uhr - Andrew Card, der Stabschef des Präsidenten, betritt das Klassenzimmer und flüstert in sein Ohr “Ein zweites Flugzeug hat den anderen Turm getroffen, Amerika wird angegriffen!“ Der Präsident ist zuerst durcheinander. Er beendet nicht den Besuch um sich als Führer der Nation den Angriff zu stellen, sondern bleibt sitzen und liest mit den Kindern für die nächsten 10 Minuten im Schulbuch weiter. Nachdem jetzt eindeutig feststeht, Amerika wird angegriffen, unternimmt der Secret Service nichts um den Präsidenten in Sicherheit zu bringen. Der eingeübte Notfallplan ist aber, sofort den Präsidenten zu schützen und aus der Gefahrenzone zu bringen, denn schliesslich war dieser öffentliche Auftritt lange vorher bekannt und dadurch ein ideales Ziel für Terroristen. Der Secret Service wusste ja nicht ob ein Flugzeug zu ihnen unterwegs war, … oder unternahmen sie nichts weil sie genau wussten, er war nicht in Gefahr?


    Das Foto zeigt wie Bush in der Schule sitzt und die TV-Übertragung aus New York über den zweiten Einschlag sich anschaut.

    14 b) Mit dem Bruder von Osama Bin Laden, Shafig Bin Laden

    8:00 Uhr – Vater Bush hat mit seiner Frau im Weissen Haus übernachtet. Er war in Washington für die alljährliche Aktionärsversammlung der Carlyl Group, eine Firma die sich spezialisiert hat in Waffenkonzerne zu investieren. Einer der Mitaktionäre und Geschäftspartner von Bush ist Shafig Bin Laden, der Bruder von Osama Bin Laden.

    15 a) Sie waren 170 Meilen entfernt über den Atlantik und kamen erst 30 Minuten später über Washington an

    9:30 Uhr - Drei F-16 Kampfjets gehen vom Langley Luftwaffenstützpunkt in die Luft. Sie würden eigentlich bei voller Geschwindigkeit von über Mach 2 in nur 6 Minuten über Washington sein, früh genug bevor Flug 77 dort ankommt. Tatsächlich sind sie aber erst 30 Minuten später dort, denn sie werden „irrtümlich“ über den Atlantik geschickt. Wer gab den Befehl, die Abfangjäger in die entgegengesetzte Richtung fliegen zu lassen, damit der Luftraum über Washington schutzlos ist?

    16 c) Von der Abräumfirma zusammen mit dem anderen Schutt und Schrott auf der Mülldeponie in Staten Island abgeladen

    Die FBI hat wichtige Beweise, wie die ganzen Wrackteile der beiden Maschinen, verschwinden lassen. Damit hätte man die Flugzeuge identifizieren können. Das wurde nicht getan. Warum? Damit man nicht erkennt, er war gar keine Linienmaschine?

    Hier am Fundort an der Murray Street nahe Ground-Zero:



    Hier auf der Müllhalde in der Deponie auf Staten Island:



    Die Murray Street liegt nördlich vom WTC und deshalb stammt dieser Motor von der zweiten Maschine die in den Südturm krachte. Ein Fahrwerk wurde südlich und eins nördlich des WTC auf der Strasse gefunden. Also gab es zwei Flugzeuge. Ausserdem hab ich einen Kollegen der am 11. September gerade aus dem Büro raus auf die Terrasse ging eine Rauchen, als er das erste Flugzeug über seinen Kopf fliegen hörte und dann krachte es. Er konnte mir nicht sagen was für ein Modell es war, aber es war ganz sicher ein Jet.

    Damit sind die ganzen Behauptungen, es gab keine Flugzeuge, endgültig erledigt. Selbstverständlich sind zwei Flugzeuge in die Zwillingstürme reingeflogen. Die Frage lautet nur, waren es die Boeing 757 von Flug 11 und Flug 175? Ich distanziere mich deshalb ausdrücklich von der "No Plane Theorie" die behauptet, sie wurden nur in die vielen Videos reinkopiert. Das ist absurd. Wer das sagt ist ein Desinformant und schade uns. Wie entstanden die Umrisse der Flugzeuge in der Fassade? Wurden die auch gefaket? Und die Trümmerteile der Maschinen hat man auf die Strasse gelegt? Lächerlich.

    17 a) Überhaupt nicht, ihre Leichen wurden bisher nicht identifiziert

    Keine einzige Leiche der 19 mutmasslichen Terroristen wurde bis heute eindeutig identifiziert, im Gegensatz zu den Passagieren, die angeblich alle identifiziert wurden. Die US-Regierung behauptet nur, es waren die genannten Personen. Bewiesen hat sie es nicht. Das erste was man aber bei einem Kriminalfall tun muss, ist die angeblichen Täter zweifelsfrei zu identifizieren, wenn man sie beschuldigt. Da die US-Regierung es nicht getan hat muss man annehmen, sie können es nicht und demnach sind die genannten Personen nicht die Täter. Es wurde auch nie bewiesen, sie sind überhaupt in die Flugzeuge eingestiegen. Alles nur Behauptungen die keiner gerichtlichen Überprüfung standhalten würden.

    18 b) Insgesamt wurden 60 israelische Staatsbürger die verdächtigt wurden mit den Anschlägen von 9/11 etwas zu tun zu haben verhaftet. Es handelte sich um einen grossangelegte Geheimdienstoperation. Davon waren fünf die laut eigenen Angaben geschickt wurden, die Ereignisse mit Kameras zu dokumentieren und sich später als Mossad-Agenten outeten

    16:30 Uhr – Fünf Männer aus Israel werden um diese Zeit verhaftet, wegen ihrem „rätselhaften Verhalten“ betreffend den WTC Angriffen. Sie wurden ab 8:46 Uhr beobachtet, wie sie vor Freude tanzten, während sie die brennenden Türme gefilmt haben auf dem Dach ihrer Firma, in der Nähe des Liberty State Parks in New Jersey. Danach stiessen sie Freudenrufe und Schmähungen aus. Ein Nachbar sieht das und ruft die Polizei und das FBI. Die Polizei findet und stellt sie später in einem Lieferwagen mit der Aufschrift „Urban Moving Systems“ auf der Seite. Ein Mann hat $4'700 in seinen Socken versteckt, ein anderer hat zwei Pässe, und Teppichmesser werden im Wagen gefunden. Untersuchungsbeamte berichten danach „Wir fanden Karten der Stadt im Auto mit gewissen Orten markiert… es saht so aus wie wenn sie beteiligt waren… es sah aus wie wenn sie davon wussten.“ Einer der Männer aus Israel sagte später: „Unser Auftrag war das Ereignis zu dokumentieren.“ Das FBI kam dann zum Schluss, dass wenigstens zwei der Männer Mossad Agenten waren, auf einer Überwachungsmission. Das FBI verhört sie für Wochen. Sie werden wegen Vergehen gegen die Einwanderungsbestimmungen festgehalten, aber nach 71 Tagen freigelassen. Ihre Namen werden später als Sivan und Paul Kurzberg, Oded Ellner, Omer Marmari und Yaron Shmuel identifiziert. Nach ihrer Rückkehr gaben sie bei einem Live-Interview im israelischen TV zu, sie sind Mossad-Agenten und wurden nach New York geschickt, um die Angriffe zu filmen. Der israelische Geheimdienst wusste demnach, 9/11 würde passieren.

    19. c) Casino Royal

    Im Film gibt es eine Szene die auf den Bahamas spielt, wo M mit James spricht und folgendes zu ihm sagt: "Als sie den Aktienmarkt nach 9/11 analysierten, hat die CIA einen massiven Short-Verkauf an Airline-Aktien entdeckt. Als die Aktien 9/12 am Boden aufgeschlagen haben, hat jemand eine Vermögen gemacht. Das selbe passiert mit den Skyfleet Aktien oder soll so passieren. Wenn ihr Prototyp zerstört wird, ist die Firma bankrott. Stattdessen wird jemand 100 Millionen Dollar verlieren wenn er in die falsche Richtung wettet ..."



    Als Erläuterung, ein Short-Verkauf oder eine Put-Option ist in der Finanzsprache eine Wette auf fallende Kurse. M sagt also, es haben Leute vor 9/11 gewusst, die Anschläge werden passieren und haben Wetten auf fallende Aktienkurse der betroffenen Firmen abgeschlossen, also auf Airlines und auch Versicherungen, die einen grossen Schaden dadurch erleiden werden. Als am 12. September die Kurse tatsächlich massiv gefallen sind, haben sie Millionen damit kassiert. Das heisst, die Macher von James Bond senden uns damit die Botschaft, 9/11 stinkt zum Himmel, denn Insider haben es gewusst und zur Bereicherung benutzt. Alleine damit ist die offizielle Story schon demontiert!

    Das Verbrechen dabei ist, als man herausfand, wer mit Vorwissen die Wetten abgeschlossen und davon finanziell profitiert hatte, ist man dem nicht weiter nachgegangen, weil es sich NICHT um Terroristen handelte. Das FBI suchte nur nach Terroristen, kam gar nicht auf den Gedanken, es können auch andere gewesen sein (jemand aus der eigenen Regierung) ... oder wurden sie zurück gepfiffen?

    20 a) Aus dem Zentrum des US-Biowaffenprogramms von Fort Detrick in Maryland

    Nach sieben langen Jahren Untersuchung kam die FBI zum Schluss, der Hauptverdächtige im Anthrax-Fall ist der Biowaffenexperte Bruce E. Ivins, der im Biowaffenlabor des Militärs in Fort Detrick arbeitete. Er begang dann angeblich Selbstmord. Oder wurde er "selbstermordet?" Insgesamt wurden drei Wissenschaftler verdächtigt. Ivins, Steven Hatfill, aber als erster Dr. Ayaad Assaad. Das interessante und sehr verdächtige ist, dass das FBI bereits am 21. September 2001 einen anonymen Brief erhielt, in dem Dr. Assaad beschuldigt wurde, er plane eine Anthrax-Attacke. Wie konnte jemand das wissen, wo doch das erste Anthrax-Opfer Robert Steven, erst am 2. Oktober 2001 in ein Spital in Florida eingeliefert wurde und die Öffentlichkeit es frühestens am 3. Oktober erfuhr? Die ersten Anthrax-Briefe wurden am 18. September 2001 verschickt. Offensichtlich konnten nur die Täter eine falsche Spur auf Dr. Assaad lenken, der arabischer Herkunft ist. Wer hat immer ein grosses Interesse Araber als Bösewichte hinzustellen? Wer wohl? Wer will, dass die Welt glaubt, Araber sind gemeine Mörder, die man mit Kriege überziehen und einfach töten kann? Es gibt nur eine Gruppe die das ständig will und sie sind auch die welche inszenierte Terrorangriffe machen und es den Arabern anhängen. Das FBI ist den offensichtlichen Spuren der wirklichen Verbrecher die hinter dieser Tat stehen, innerhalb der eigenen Reihen und den angeblichen Freunden, nie nachgegangen.

    21 b) Vier Wochen vor dem 11. September, was annehmen lässt sie wussten es

    Ab August 2001 lassen sich die Mitglieder des Weissen Haus, inklusive Präsident Bush, gegen Anthrax schützen und nehmen das Gegenmittel Cipro ein. Wieso soll man sich gegen Milzbrand schützen, ausser man hat Vorkenntnisse über ein Ereignis welches passieren wird, wie der Angriff mit Anthrax-Briefe und kennt die Gefahr?

    22 b) Der russische Präsident Vladimir Putin

    Es ist bezeichnend, dass nicht die engsten Verbündeten der USA als erste ihre Solidarität bekundet haben, sondern der ehemalige "Feind" der ja so böse ist.

    10:32 Uhr – Der Russische Präsident Vladimir Putin ruft das Weisse Haus an und will den Präsidenten sprechen. Aber Bush ist nicht anwesend und Rice nimmt das Gespräch an. Putin sagt ihr, sie werden freiwillig ihre Manöver abbrechen, als Zeichen der Solidarität gegenüber den USA. Die russischen Manöver hatten am 10. September in der Arktis und im Nordmeer begonnen und sollten bis zum 14. laufen.

    11:15 Uhr – Vladimir Putin spricht mit Präsident Bush über Telefon auf der Air Force One. Putin war das erste Oberhaupt eines Landes, welches mit den Präsidenten gesprochen hat nach den Angriffen. Bush sagte später: „In der Vergangenheit… wären wir auf Defcon Drei gegangen, dann hätten die Russen gleichgezogen und es hätte unweigerlich Spannungen gegeben. Aber so war klar, der Kaltekrieg war vorbei.“ Putin schickte noch ein Telegramm an Bush mit den Worten: „Diese barbarischen Terrorakte gegen unschuldige Menschen, hat Wut und Abscheu in uns hervorgebracht… Die ganze internationale Gemeinschaft muss sich zusammenfinden und gegen den Terrorismus kämpfen.

    23 c) $7500 Millionen

    Laut New York Times hat die US-Regierung 7 Milliarden Dollar an die Hinterbliebenen bezahlt, mit nachträglich noch 500 Millionen Dollar, mit der Bedingung, sie Verzichten auf alle Schadensersatzklagen, schweigen über ihr Wissen und stellen keine Fragen. Warum ist man bereit 7,5 Milliarden Dollar an Schweigegeld zu zahlen? Wer macht das? Ausser da ist was faul und man ist selber involviert. Ausserdem, für was gibts Versicherungen? Die würden doch normalerweise den Schadenersatz zahlen.

    24 a) Philip Zelikow, dem Direktor der 9/11 Untersuchungskommission, dessen akademische Expertise in der Schaffung öffentlicher Mythen liegt

    Auf der Suche nach der Art und Weise wie das Bush-Regime die Wahrnehmung der Öffentlichkeit manipuliert hat, stiess ich auf eine interessante Zusammenfassung über Philip Zelikow, dem Direktor der 9/11 Untersuchungskommission. Ausgerechnet ein Insider der Bush-Regierung, der Architekt der Sicherheitsdoktrin der Neocons und Experte über die Schaffung von Mythen wurde beauftragt sich selber und seinen Arbeitgeber zu untersuchen. Wenn das kein schreiender Interessenkonflikt ist, dann weiss ich auch nicht mehr.

    Zelikows Aufgabe war es, die Kommission so zu steuern und die Untersuchung nur in die Richtung zu lenken, welche die Handlungen der Bush-Regierung betreffend 9/11 positiv darstellte. Als Executive Director hatte er die oberste Kontrolle über was am Schluss im Kommissionsbericht stand. Er manipulierte alle Aspekte der Untersuchung, bestimmte welche Zeugenaussagen berücksichtigt oder unterdrückt wurden, welche Beweise relevant oder unwichtig waren, welche Fragen beantwortet oder offen blieben, und er sorgte dafür, dass alle Regierungsstellen und das Militär von jeder Schuld befreit wurden.

    Niemand war für das Versagen verantwortlich, niemand musste dafür gerade stehen, keiner wurde gefeuert, im Gegenteil, Bush hat alle befördert und belohnt, Friede, Freude, Eierkuchen… und die bösen Araber waren es, Punkt. Dieses Märchen wurde dann der offizielle 9/11 Bericht der als Mythos nun festgeschrieben ist. Deshalb ist der ganze offizielle Untersuchungsbericht die grösste Farce aller Zeiten. Die reinste Weisswasch- und Vertuschungsaktion, die den Mythos wie 9/11 abgelaufen ist nur verstärken und die wirklichen Täter schützen soll. Der offizielle 9/11 Untersuchungsbericht ist ein Märchen und beinhaltet so grosse Löcher, da kann eine Boeing durchfliegen.

    25 c) $2000 Milliarden

    Laut Medienberichten belaufen sich die Kosten in den fast 16 Jahren Krieg auf 2 Billion Dollar. Am teursten war bisher der Irakkrieg aber Trump hat jetzt den Schwerpunkt wieder auf Afghanistan gelegt und der wird immer teurer. Wie ich geschrieben habe, einen einzigen Taliban-Kämpfer zu töten kostet umgerechnet 100 Millionen Dollar.

    26 a) 2'000'000

    Experten die sich mit den Opferzahlen unter der Zivilbevölkerung befassen sagen, im Irak sind bisher über 1,3 Millionen Menschen an den Kriegsfolgen gestorben und in Afghanistan mindestens 700'000.

    27 b) Russland

    Was die wenigsten wissen und von den Medien völlig verschwiegen wird, als Andenken der Opfer von 9/11 hat Russland eine Gedenkstätte errichten lassen. Es hat den offiziellen Namen "To the Struggle Against World Terrorism" oder "Dem Kampf gegen den Weltterrorismus gewidmet", ist aber auch als "The Memorial at Harbor View Park” oder “Tear Drop Memorial” oder "Tränentropfen-Gedenkstätte" bekannt.


    Es wurde auf der nordöstlichen Ecke der Bayonne-Halbinsel in New Jersey errichtet und am 11. September 2006 eingeweiht. Das Denkmal ist die Arbeit des russischen Künstlers Zurab Tsereteli. Der Ort wurde gewählt, weil dort die geretteten Opfer und auch Helfer von Manhattan über den Hudson mit Boote hingebracht und wegen dem Schock und den Verletzungen versorgt wurden.

    Es ist ein Geschenk der Menschen in Russland an die Amerikaner, ein Symbol aus Stahl und Bronze, 33 Meter hoch mit der Träne in der Mitte, welche die Trauer über den Verlust an Menschenleben darstellen soll. Rund um das Fundament des Kunstwerks sind die Namen aller fast 3'000 Opfer aus 9/11 aber auch aus dem Bombenanschlag von 1993 gegen das WTC eingraviert.

    ------------------


    Zusammengefasst kann man sagen, der Beschuldigte Osama Bin Laden und seine 19 angeblichen Helfer waren nicht die Täter. Sie wurden nur als Sündenböcke und als Statisten benutzt. Es war jemand anders. Die wirklichen Täter waren die, welche von dieser Operation unter falscher Flagge profitierten, mit den Kriegen, Polizeitstaatgesetzen und Sicherheitsmassnahmen und mit der Propaganda, die bösen arabischen Terroristen waren es, um islamische Länder und den Islam generell angreifen zu können.

    Alles hat sich seitdem geändert. 9/11 war ein Staatsstreich, ein Putsch, eine Machtergreifung, der Reichstagsbrand von Bush/Cheney und ihren Drahtziehern im Hintergrund. Damit ging die Demokratie endgültig verloren und wir leben seit 16 Jahren in einer faschistischen Diktatur, welche die Verfassung zerstörte, uns die Freiheit nahm, die Menschenrechte verletzt, überall Kriege führt und Millionen tötet. 9/11 ist die grösste Lüge des Jahrhunderts!

    Der Krieg gegen Terror ist in Wirklichkeit der Krieg gegen Terra, gegen die Welt, gegen uns alle.

    Lest meinen 9/11 Zeitablauf hier ...

    Wichtig ist nicht sich mit dem WIE zu beschäftigen, sondern mit dem WER!!!

    Ich nenne jetzt die Name der Handlanger, welche 9/11 ermöglicht haben:

    Dick Cheney, Vizepräsident und amtierender Präsident an diesem Tag, denn George W. Bush war unerreichbar in Florida unterwegs, wurde extra dort hingeschickt und damit ins Abseits gestellt. Cheney hat bewusst den Abschuss der entführten Maschinen verhindert, speziell den von Flug 77 in das Pentagon. Alleine deswegen müsste er wegen Hochverrat verurteilt werden.

    Donald Rumsfeld, Verteidigungsminister und an diesem Tag Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte, weil wie gesagt Bush abwesend war. Statt sich um die Verteidigung des Landes zu kümmern ist er abgetaucht und man fand ihn dann später als Helfer, der Verletzte vor dem Pentagon in die Ambulanz getragen hat. Er gab die "stand down order", den Befehl nichts gegen die entführten Maschinen zu unternehmen. Noch ein Verräter.

    Als aber bekannt wurde, die Passagiere von Flug 93 wären dabei die Kontrolle der Maschine zurückzuerobern, wurde diese dann über Pennsylvania abgeschossen. Warum? Damit keiner als Zeuge aussagen konnte, es gab gar keine Terroristen an Bord, sondern die Flugzeuge wurden per Fernsteuerung in die Ziele gelenkt. Danach hat man mit einem Hollywoodfilm eine Heldengeschichte daraus als Täuschung und Tatsachenfälschung gemacht.

    Paul Bremer, war direkt beteiligt, denn so viele Zufälle gibts gar nicht. Er war der Vorsitzende der "National Commission on Terrorism", vorher der Geschäftsführer von "Kissinger and Associates", die Beratungsfirma von Henry Kissinger. Am Tag der Anschläge war er der Chef von "Marsh Crisis Consulting", eine Tochter der grössten Versicherungsmaklerfirma Marsh & McLennan Companies, spezialisiert auf Terroranschläge. Jetzt haltet euch fest, genau in die Büros von Paul Bremer und Marsh & McLennan ist die erste Maschine im Nordturm reingekracht (per Funkpeilung?) Er war an dem Tag ausnahmsweise nicht im Büro, sondern befand sich um 12:30 Uhr in einem TV-Studio in Washington und war der erste der sagte, Osama Bin Laden und Al-Kaida hätten den Angriff durchgeführt, obwohl kein einziger Beweis dafür vorlag. Als Belohnung für seine Täterschaft und Lüge wurde er von Bush zum Gouverneur des Iraq nach der Invasion und Besetzung ernannt. Dort konnte er sich an den Milliarden an Cash die auf Paletten in Bagdad gestapelt waren selbstbedienen.

    Richard Armitage, er war stellvertretender Aussenminister der USA und hat in dieser Eigenschaft dafür gesorgt, dass die Terroristen (Sündenböcke) in Saudi-Arabien Visa für die Einreise in die USA bekommen haben. Er sorgt auch dafür, dass diese ungehindert in Amerika sich aufhalten und bewegen konnten. Er hatte enge Verbindungen zur CIA und war in ihrem Phoenix Programm in Vietnam involviert, die gezielte Ermordung von angeblichen Vietkong-Mitgliedern, von denen 41'000 getötet wurden. Er war auch einer der Unterzeichner des PNAC-Dokuments, in dem verlangt wurde, die USA benötigen ein neues "Pearl Harbour", um die Kriege im Nahen Osten führen zu können. Er behauptete auch, Saddam Hussein hätte Massenvernichtungswaffen und deshalb müsse man einen Angriffskrieg gegen den Irak starten.

    Michael Canavan, war General der US Army und bei der Luftfahrbehörde FAA für die Sicherheit in der Luftfahrt verantwortlich, speziell gegen terroristische Anschläge. Im Vorfeld vom 9/11 hat er genau das was passierte üben lassen, die Entführung von Linienmaschinen durch Terroristen und die Nutzung als Waffe gegen Gebäude. Deshalb ist es eine Lüge was Bush später sagte, keiner in der Regierung konnte sich vorstellen, man würde Flugzeuge entführen und in Wolkenkratzer krachen lassen. Tatsache ist, genau das wurde von den zivilen Behörden und vom Militär vorher geübt.

    Michael Chertoff, war der von Bush eingesetzte Chef der Kriminalabteilung beim Justizministerium (2001 bis 2003). Er ist US-israelischer Doppelbürger und seine Mutter war vermutlich Mitglied des israelischen Geheimdienstes bei der Gründung von Israel. Chertoff verhinderte jede Kriminaluntersuchung was 9/11 betrifft, hat die 60 verhafteten Israelis ausreisen und alle Beweise unterdrückt oder verschwinden lassen. Als Belohnung wurde er am 11. Januar 2005 von George W. Bush für das Amt des Ministers für Innere Sicherheit nominiert, also als Chef des Heimatschutzministeriums, die Gestapo der USA!
    Philip D. Zelikow, hat den offiziellen 9/11-Untersuchungsbericht geschrieben, der von Bush eingesetzte Exekutivdirektor der 9/11-Kommission. Vorher war Zelikow der Direktor der wenig bekannten Aspen Strategy Group, dessen Mitglieder Dick Cheney, Condoleeza Rica und Paul Wolfowitz waren. Der Zionist Zelikow hat seinen Abschluss von der University of Houston Law School und einen Doktor von der Tufts University. Seine Expertise ist ÖFFENTLICHE MYTHEN, oder wie erschafft man Märchen, welche die Öffentlichkeit glaubt. Der 9/11-Bericht ist ein von ihm erfundenes Märchen und eine Weisswaschung des Bush-Regimes!

    Wir sehen, es gibt mehrere Ebenen in der Hierarchie der 9/11-Verschwörung. Wer ganz oben den Befehl gab wissen wir nicht, sicher keine einzelne Person, sondern die Mitglieder der Schattenmacht als Kollektiv. Darunter waren die oben genannten Offiziellen, jeweils an den richtigen Schaltstellen, welche den reibungslosen Ablauf ermöglichten und ein Eingreifen der Militärs und Sicherheitsbehörden verhinderten. Die unterste Ebene bildeten die "Handwerker", welche die Flugzeuge steuerten, die Gebäude für die Sprengung vorbereitet haben und die Sündenböcke bereitstellten. Diese Agenten leben natürlich nicht mehr und werden wie bei allen solchen Operationen sofort beseitigt.

    Ich wiederhole, es nutzt überhaupt nichts sich mit dem "wie haben sie es gemacht" zu beschäftigen und in die jeweiligen Details zu verlieren, "gab es Flugzeuge oder nicht, wurde mit Nanothermit oder einer Mininuke gesprengt", denn so werden wir nur in Streit verwickelt und vom eigentlichen Thema abgelenkt. Wir wissen nicht wie sie die Gebäude rein technisch zerstörten und es ist Zeitverschwendung sich weiter damit zu beschäftigen. Wir wissen nur, SIE HABEN ES GETAN. Wichtig ist einzig und alleine, wer hat die False Flag von 9/11 befohlen und durchgeführt? Darauf müssen wir uns konzentrieren und die Verbrecher und Massenmörder zu ihrer Strafe bringen.

    Alles deutet auf eine Tätergruppe hin, die am meisten von diesem Angriff profitierte, nämlich die aus einem kleinem Land im Nahen-Osten und seine Unterstützer in den USA.

    9/11 war vieles, wie ein gigantischer Versicherungsbetrug des Besitzers der Gebäude, ein "billiger" Abriss von mit Asbest verseuchte Wolkenkratzer, eine wegen Vorwissen mögliche Spekulation zur Profitmaximierung der Finanzkriminellen, eine Ausrede Dauerkriege gegen arabische Länder zu führen zum Vorteil der Rüstungsindustrie und den totalen Polizei- und Überwachungsstaat der Antidemokraten und Faschisten zu begründen.

    Wie sagte der israelische Premierminister Netanjahu gegenüber den Anwesenden bei einer Rede in der Bar Ilan Universität über 9/11?

    "9/11 war gut für Israel. Wir profitieren von einer Sache, und das ist die Attacke auf die Zwillingstürme und dem Pentagon, und dem amerikanischen Kampf im Irak". Er fügte dann hinzu, diese Ereignisse hätten "die amerikanische öffentliche Meinung zu unseren Gunsten verändert."



    Das war im Jahre 2012, am 11. Jahrestag von 9/11. Netanjahu hat keinerlei Sympathie oder Mitgefühl gegenüber den fast 3000 Opfern und ihren Angehörigen gezeigt, sondern nur darüber sich egoistisch ergossen, wie Israel von den vielen Toten profitierte.
    LG

  8. #378
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.098
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    41 Post(s)
    Renommee: 137954

    AW: 9/11 mal aus ganz anderer Sicht

    Dr. Leroy Hulsey - WTC7 ist nicht durch Feuer eingestürzt

    Mittwoch, 13. September 2017 , von Freeman um 08:00

    Die forensische Untersuchung, warum WTC7 am 11. September 2001 als dritter Wolkenkratzer eingestürzt ist, obwohl nicht von einem Flugzeug getroffen, hat sich Dr. Leroy Hulsey der Universität von Alaska in Fairbanks zur Aufgabe gemacht. Seit zwei Jahren untersucht er zusammen mit zwei Doktoranden als Assistenten, ob der 47-stöckige Wolkenkratzer tatsächlich nur durch Feuer perfekt senkrecht und symmetrisch einstürzen konnte, so wie es offiziell durch die NIST behauptet wird. Die Studie wird durch "crowd funding" der Organisation "Architects & Engineers for 9/11 Truth" finanziert.

    WTC7 kurz vor dem Zusammenbruch

    Mit aufwendigen Computer-Modellen und Computer-Simulationen haben sie die Erklärung der NIST nachvollzogen, der komplette Einsturz des Gebäudes wurde nur wegen der thermischen Ausdehnung EINES Querträgers verursacht, der wiederum EINE Stütze (Nummer 79) um wenige Zentimeter zur Seite drückte und dann nachgab, was dann angeblich eine Kettenreaktion auslöste, die dann alle anderen 80 Stützen auf einem Schlag zum kompletten Nachgeben veranlasste, eine völlig absurde Erklärung.



    WTC7 war kein altes Gebäude sondern wurde 1987 eröffnet, also nach modernster Technik und Statik gebaut und wurde nur 14 Jahre lang benutzt.

    Zur Erinnerung, Gebäude 7 des World Trade Center stürzte genau um 17:21 Uhr ein, ganze 8 Stunden und 35 Minuten NACH dem Einschlag der ersten Maschine in den Nordturm um 8:46 Uhr. Der Südturm kollabierte um 9:59 Uhr, der Nordturm um 10:28 Uhr Ortszeit.

    Jetzt hat Dr. Leroy Hulsey in seinem neuesten Vortrag erklärt, sein Team ist zum Schluss gekommen, WTC7 ist NICHT durch Feuer eingestürzt und was die NIST behauptet kann nicht die Ursache sein. Er wird bald erklären, was nach den Computer-Modellen der wirkliche Grund gewesen sein kann.

    Ein vorläufiger Bericht der Studie wird im Oktober 2017 veröffentlicht und wird dann für eine Begutachtung während sechs Wochen offen stehen, damit noch Input von Experten der Baustatik und Architektur einfliessen kann. Der endgültige Bericht wird dann Anfang 2018 publiziert.


    Man muss kein Architekt sein, um mit normalen Menschenverstand beim Betrachten des Einsturzes von WTC7 zum Schluss zu kommen, ein perfekter senkrechter Fall eines Gebäudes kann nur passieren, wenn ALLE Stützen gleichzeitig versagen, also wie bei einer gezielten Sprengung, wenn Gebäude abgerissen und alle tragen Säulen entfernt werden, ohne Nebengebäude zu beschädigen.

    Niemals kann ein einfacher Brand in wenigen Stockwerken, der nur aus Büromaterial angefacht wird, das Versagen von feuerfesten Querträgern und Stützen verursachen, und schon gar nicht alle zusammen. Sehen wir am letzten Hochhausbrand in London, wo das Gebäude von oben bis unten wie eine Fackel brannte, viel mehr als WTC7, aber nicht einstürzte und heute noch steht.






    Das heisst, WTC7 wurde gezielt gesprengt, was wiederum heisst, es wurde lange vorher für eine Sprengung vorbereitet ... aber nicht von Osama Bin Laden, denn der hatte keinen Zugang ... und wenn WTC7 gesprengt wurde, dann WTC6, WTC2 und WTC1 auch! Nur das erklärt wie diese gigantischen Gebäude sich in Staub verwandelten und komplett verschwunden sind, wobei fast nichts mehr übrig blieb als nur ein kleiner Schutthaufen.

    Das bedeutet wiederum, 9/11 war kein Angriff von Terroristen der Al-Kaida unter der Führung von Osama Bin Laden aus seinem Höhlenversteck in Afghanistan auf Amerika, sondern es war ein Angriff des amerikanischen Tiefenstaates auf sich selber, eine False Flag Operation, und wurde Bin Laden als Sündenbock in die Schuhe geschoben!

    9/11 ist eine Lüge und sie haben es selber gemacht!

    Die Konsequenzen daraus sind ungeheuerlich, denn das heisst, alles was mit 9/11 bisher begründet wurde, der Krieg gegen den Terror, alle Angriffskriege gegen die moslemischen Länder, welche Millionen an Toten gefordert und gigantische Zerstörung verursacht haben, die Flüchtlingswelle mit Millionen die nach Europa kommen, die ganzen Freiheitseinschränkungen in den USA und in Europa, das Aushebeln der Verfassungsrechte, die totale Überwachung unserer Kommunikation, die Speicherung unserer Privatdaten, die Sicherheitsprüfungen an den Flughäfen und was immer sie sonst noch an Polizeistaatmethoden eingeführt haben, BASIERT KOMPLETT AUF LÜGEN!!!

    Es ist mir deshalb völlig unverständlich, warum mit diesem Wissen sich nicht die Massen erheben und dieses verbrecherische System mit einem Millionen-Aufstand komplett wegfegen. Man müsste das Weisse Haus, das Pentagon, die CIA und NSA-Zentralen, sämtliche Medienanstalten und alle anderen kriminellen Institutionen die Bude einrennen und die Verbrecher nehmen und vor Gericht stellen.

    Stattdessen zucken alle mit den Schultern und seufzen, da kann man nichts machen, folgen schön brav wie Schafe allen Anordnungen und gehen ohne Widerstand ins Schlachthaus!

    Die 1%, die das oben alles entscheiden und veranlassen, müssen sich über die 99% der Menschheit jeden Tag krumm und schief lachen, wie leicht es ist sie zu belügen, zu täuschen, auszunehmen und zu verarschen.

    Am schlimmsten sind aber all diejenigen, die immer noch Ausreden finden, alles schönreden, das System verteidigen und es stützen. Als Untertanen, Bücklinge, Opportunisten und obrigkeitshörige Speichellecker geboren, sind sie der Abschaum der Menschheit.
    lg

Seite 38 von 38 ErsteErste ... 283435363738

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •