Seite 1 von 56 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 551

Thema: Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

  1. #1
    Gast

    Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

    Bundesregierung zerstört die Gesellschaft und mißachtet das Grundgesetz….
    http://www.deutschland-debatte.de/2010/ ... undgesetz/



    Ist ein muss! Naja, vielleicht nicht für alle............?

    LG

  2. #2
    Gast

    Re: Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

    Gorleben: Dokumente entlarven Willkür bei Standortwahl
    Geologen rieten ab, die Politik entschied anders: Warum wurde ausgerechnet Gorleben als Nuklear-Müllhalde ausgewählt? Von Greenpeace veröffentlichte Dokumente zeigen, wie Fachleute immer wieder übergangen wurden - von Vertretern fast aller Parteien. Spiegel Online hat das Material analysiert.
    Weiter hier: http://nachrichten.t-online.de/gorleben ... ts41265042

    LG

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Beiträge
    24
    Mentioned
    0 Post(s)
    Renommee: 0

    Re: Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

    Zitat Zitat von AreWe?
    Bundesregierung zerstört die Gesellschaft und mißachtet das Grundgesetz….
    http://www.deutschland-debatte.de/2010/ ... undgesetz/

    Ist ein muss! Naja, vielleicht nicht für alle............?
    LG
    Wo wird das noch hinführen, lange lassen sich das die kl. Bürger wohl nicht mehr gefallen, hier in BRD; wird die Armut immer grösser. Vor 2 Tagen, kam in den Nachrichten, dass die Steuersenkung wohl erst 2013 in Kraft treten soll. Na da können sich die Leute wohl irgendwann, einen Hering unter die Decke hängen, ihn angucken
    um satt zu werden nicht ERNST gemeint

    Wie sollen die Leute irgendwann noch zur Arbeit kommen
    Da das Benzin nun dann auch schon 1,50 EURO kostet, demnächst soll ES, bis 2 EURO STEIGEN;
    werden wir wohl mit Erhöhungen der Lebensmittelpreise und Teuerungen zu rechnen haben

    Zitat Zitat von AreWe?
    Gorleben: Dokumente entlarven Willkür bei Standortwahl
    Geologen rieten ab, die Politik entschied anders: Warum wurde ausgerechnet Gorleben als Nuklear-Müllhalde ausgewählt? Von Greenpeace veröffentlichte Dokumente zeigen, wie Fachleute immer wieder übergangen wurden - von Vertretern fast aller Parteien. Spiegel Online hat das Material analysiert.
    Weiter hier: http://nachrichten.t-online.de/gorleben ... ts41265042
    LG
    Hallo,
    Tja und nu haben SIE den Schlamassel, damals in den 70er Jahren, waren etliche Demos auch dagegen,

    in Gorleben das Atomendlager einzurichten
    Habe damals in Niedersachsen gewohnt,es wurde ja darüber berichtet; hammerharte Demos mit POL.

    Liebe Grüsse kassandra

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    491
    Mentioned
    0 Post(s)
    Renommee: 0

    Re: Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

    Ja es ist grausam, ich halte nichts von dem Politiker=Diplomaten.

    Aber Gysi wurde mir durch die Rede sympatischer, die Frage ist, wenn sie an Macht kommen können sie es ändern, oder würde sie dann verändert.

    AreWe? bist Du Sympatiker der Linker, kannst Du mehr darüber sagen, bei uns sind in Mai Wahlen ich muss bis dahin wissen welche Farbe ausser schwarz gelb rot und grün noch zu wählen wäre, die erste 4 kommen leider nicht mehr in Frage, sie haben ihre Chance gehabt und alles nur schlimmer gemacht
    Große Geister
    sind immer auf den
    erbitterten Widerstand
    Mittelmäßiger gestoßen.

    - Albert Einstein –


    http://stores.ebay.de/steinreiki

  5. #5
    Susi
    Gast

    Re: Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

    Ja es ist grausam, ich halte nichts von dem Politiker=Diplomaten.

    Aber Gysi wurde mir durch die Rede sympatischer, die Frage ist, wenn sie an Macht kommen können sie es ändern, oder würde sie dann verändert.

    AreWe? bist Du Sympatiker der Linker, kannst Du mehr darüber sagen, bei uns sind in Mai Wahlen ich muss bis dahin wissen welche Farbe ausser schwarz gelb rot und grün noch zu wählen wäre, die erste 4 kommen leider nicht mehr in Frage, sie haben ihre Chance gehabt und alles nur schlimmer gemacht
    Absolut meine Meinung........

  6. #6
    Gast

    Re: Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

    Angela Merkel: Das Gesicht der Krise?
    Wir alle kennen das Sprichwort: »Es steht ihr ins Gesicht geschrieben.« Und was geschrieben steht, kann man natürlich auch lesen. Zum Beispiel im heutigen Gesicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer Regierungserklärung zu Afghanistan. Was man da in Merkels Gesicht lesen konnte, war so schlimm, dass sich die Claquer-Medien gezwungen sahen, die Bilder von Merkel mehrmals auszuwechseln. Eine Analyse.
    weiter hier: http://info.kopp-verlag.de/news/angela- ... krise.html

    Merkel haben fertig.................

    LG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    489
    Mentioned
    0 Post(s)
    Renommee: 0

    Re: Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

    Zitat Zitat von AreWe?
    Angela Merkel: Das Gesicht der Krise?
    Wir alle kennen das Sprichwort: »Es steht ihr ins Gesicht geschrieben.« Und was geschrieben steht, kann man natürlich auch lesen. Zum Beispiel im heutigen Gesicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer Regierungserklärung zu Afghanistan. Was man da in Merkels Gesicht lesen konnte, war so schlimm, dass sich die Claquer-Medien gezwungen sahen, die Bilder von Merkel mehrmals auszuwechseln. Eine Analyse.
    weiter hier: http://info.kopp-verlag.de/news/angela- ... krise.html

    Merkel haben fertig.................

    LG
    Hallo AreWe?
    Das ist das selbe Gesicht wie das von unserem Papst.
    Der hat nach seinem Amtsantritt auch massiv abgebaut.
    Vorher stand der so gut in der Blüte, dass ich noch dachte
    den haben wir die nächsten 40 Jahre am Hals.

    Irgendwie scheinen die Zwei über die Zukunft informiert worden
    zu sein und das setzt Ihnen mächtig zu.
    ANGST sieht genau so aus!!!
    Lustige Menschen haben selten viel zu lachen.

  8. #8
    Gast

    Re: Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

    Merkel haben schon wieder fertig! Die USA gehen 2011 raus und wir? Bleiben da???

    Gregor Gysi: wir fordern den unverzüglichen Abzug aus Afghanistan

    In seiner Antwort vom 22. April auf die Regierungserklärung von Kanzlerin Merkel zum Kriegseinsatz der Bundeswehr in Afghanistan fordert Gregor Gysi dazu auf, dieses Fiasko sofort zu beenden.


    LG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    489
    Mentioned
    0 Post(s)
    Renommee: 0

    Re: Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

    TOP MANN, der Gregor!
    Lustige Menschen haben selten viel zu lachen.

  10. #10
    Gast

    Re: Unsere Regierungen (Deutschsprachiger Raum)

    Ergänzung zu: viewtopic.php?f=35&t=219#p2788

    Gregor Gysi über den deutschen Krieg in Nahost
    Eine sehr gelungene und ausgesprochen treffende Rede über den deutschen Kriegseinsatz in Afghanistan. Dr. Gregor Gysi spricht Dinge an, die selten erwähnt werden, weil sie den Einsatz dort ins Lächerliche und Absurde ziehen würden. Genau das ist er auch.

    Nach fast 9 Jahren Krieg:

    1. Menschen in Armut: damals 33% - heute 42%
    2. Unterernährte Afghanen: damals 30% - heute 39%
    3. Zugang zu sanitären Einrichtungen: damals 12% - heute 5.2%
    4. Menschen in Slums: damals 2.4 Millionen - heute 4.5 Millionen Menschen
    5. Jugendarbeitslosigkeit: damals 26% - heute 47%
    6. Mohnfelder zur Gewinnung von Drogen: damals 131.000 Hektar- heute 193.000 Hektar

    Diese Fakten sprechen für sich. Der Krieg ist ein Disaster und der Einsatz dient keinesfalls dem Wiederaufbau!
    sah. hier: http://franchiseeverybody.blogspot.com/ ... eg-in.html

    LG

Seite 1 von 56 123451151 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •