Seite 85 von 85 ErsteErste ... 35758182838485
Ergebnis 841 bis 849 von 849

Thema: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

  1. #841
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.276
    Mentioned
    204 Post(s)
    Renommee: 178107

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Oha....
    'Tsunami bomb' tested off New Zealand coast

    The United States and New Zealand conducted secret tests of a "tsunami bomb"
    designed to destroy coastal cities by using underwater blasts to trigger massive tidal waves.

    The tests were carried out in waters around New Caledonia and Auckland during the Second World War and showed that the weapon was feasible and a series of 10 large offshore blasts could potentially create a 33-foot tsunami capable of inundating a small city.

    The top secret operation, code-named "Project Seal", tested the doomsday device as a possible rival to the nuclear bomb. About 3,700 bombs were exploded during the tests, first in New Caledonia and later at Whangaparaoa Peninsula, near Auckland.

    The plans came to light during research by a New Zealand author and film-maker, Ray Waru, who examined military files buried in the national archives.

    "Presumably if the atomic bomb had not worked as well as it did, we might have been tsunami-ing people," said Mr Waru.

    "It was absolutely astonishing. First that anyone would come up with the idea of developing a weapon of mass destruction based on a tsunami ... and also that New Zealand seems to have successfully developed it to the degree that it might have worked." The project was launched in June 1944 after a US naval officer, E A Gibson, noticed that blasting operations to clear coral reefs around Pacific islands sometimes produced a large wave, raising the possibility of creating a "tsunami bomb".

    Mr Waru said the initial testing was positive but the project was eventually shelved in early 1945, though New Zealand authorities continued to produce reports on the experiments into the 1950s. Experts concluded that single explosions were not powerful enough and a successful tsunami bomb would require about 2 million kilograms of explosive arrayed in a line about five miles from shore.
    "If you put it in a James Bond movie it would be viewed as fantasy but it was a real thing," he said.
    "I only came across it because they were still vetting the report, so there it was sitting on somebody's desk [in the archives]."
    Forty years after the joint testing, New Zealand faced a dramatic breakdown in its security ties with the US after it banned the entry of nuclear-armed ships from entering its territory during the 1980s. The dispute led to the US downgrading its relationship with New Zealand from an "ally" to a "friend".
    In his new book Secrets and Treasures, Mr Waru reveals other unusual findings from the archives including Defence Department records of thousands of UFO sightings by members of the public, military personnel and commercial pilots.
    Some of the accounts of the moving lights in the sky include drawings of flying saucers, descriptions of aliens wearing "pharaoh masks" and alleged examples of extraterrestrial writing.


    Quelle
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #842
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.194
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 141227

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Oha....



    Quelle
    @Angeni, das haben die Russen schon seit den 60er Jahren!

    Es heißt "Sacharow Szenario"! und das wurde auch modernisiert und es gibt auch ganz neue Techniken!

    Dafür ist die atomare Verseuchung sehr gering!

    Tsunami Bomben, Thailand 2004 Test???


    LG

  3. #843
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.194
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 141227

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Die Dramatische Veränderung Unserer Erde in den Letzten 32 Jahren - Bilder Sagen Mehr als Worte!




    Wie das Sprichwort sagt, "Ein Bild sag mehr als tausend Worte", und das ist hier der Fall. Es ist nicht notwendig zu kommentieren, was offensichtlich ist. Die Erde ist in stetigen Veränderungen, und es ist interessant zu sehen die Umwandlung unseres Planeten in den letzten 32 Jahren von Google Earth aus zu sehen.
    LG

  4. #844
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.276
    Mentioned
    204 Post(s)
    Renommee: 178107

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    WIEDER MAL verschwindet das Wasser am Strand von Brasilien...
    Meteorologen behaupten, dies läge an einem starken Sturm, der das Wasser "hoch saugt"!?
    ...doch aktuell, gibt es in diesen Gewässern KEINEN Sturm - äußerst merkwürdig!!

    Is Brazil bracing for the next huge storm?
    Water disappears from beaches in Guaratuba, Brazil
    Weiterlesen
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #845
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.276
    Mentioned
    204 Post(s)
    Renommee: 178107

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    JETZT...
    Ein Schelm der da böses denkt


    Sali @Martin : )

    Warum klappt es nicht mehr Fotos direkt über - Mausklick rechts/Einfügen - einzufügen?


    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Radioaktiv EU.jpg  
    Geändert von Angeni (vor einer Woche um 21:31 Uhr)
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  6. #846
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.276
    Mentioned
    204 Post(s)
    Renommee: 178107

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Na von wo könnten die Teilchen wohl kommen....?


    Haha -> gescheiterter Erklärungsversuch:

    Bereits seit dem 29. September 2017 sind an Messstationen für Radioaktivität leicht erhöhte Werte gemessen worden, die auf die radioaktive Substanz Ruthenium-106 zurückgehen. Auch hierzulande wurden in einer Messstelle des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Görlitz (Sachsen) Spuren von Ruthenium-106 gemessen. Bei allen Stationen lagen die Messwerte im Bereich von wenigen Millibecquerel. Das ist extrem wenig, und Experten sehen keinerlei Gesundheitsgefährdung für die Bevölkerung.
    Gleichwohl werden Erinnerungen an das Unglück von Tschernobyl im Jahre 1986 wach, als zunächst erhöhte Radioaktivität an verschiedenen europäischen Messstationen registriert worden war, bevor die Ursache bekannt war.
    In diesem Fall schließen die Fachleute des Bundesamtes für Strahlenschutz einen Reaktorunfall grundsätzlich aus. In einem solchen Fall hätte man ein anderes Spektrum radioaktiver Substanzen nachweisen müssen und nicht allein Ruthenium-106. Auch in dieser Hinsicht gibt es also Entwarnung.

    Ruthenium-106 an Bord von Satelliten

    Doch woher stammt dann die strahlende Substanz? Ruthenium-106 wird unter anderem als Strahlenquelle für die Krebstherapie zur Behandlung von Tumoren am Auge eingesetzt. Doch wenn es in irgendeiner Klinik lokal zu einer Freisetzung der Substanz gekommen sein sollte, würde man sie nicht in ganz Europa nachweisen können.
    Wahrscheinlicher ist es, dass der radioaktive Stoff aus der Radionuklidbatterie eines Satelliten stammt, der in der Erdatmosphäre verglüht ist. Bei einer Radionuklidbatterie wird die beim radioaktiven Zerfall einer Substanz entstehende Wärmeenergie in elektrischen Strom umgewandelt, mit dem der Satellit versorgt werden kann. Nicht wenige Satelliten sind mit derartigen „Batterien“ ausgestattet.

    Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass das Ruthenium doch einer irdischen Anlage entwichen ist. Unter Berücksichtigung der Windverhältnisse über Europa in den vergangenen Tagen müsste in diesem Fall die Freisetzung in Osteuropa erfolgt sein.

    Experten stehen vor einem Rätsel

    Ruthenium-106 entsteht in Kernreaktoren. Es ist ein sogenannter Betastrahler, sendet also energiereiche Elektronen aus. Die Halbwertszeit ist rund ein Jahr. Ruthenium-106 zerfällt in Rhodium-106, das ebenfalls ein Betastrahler ist. Es zerfällt mit einer Halbwertszeit von knapp 30 Sekunden in das stabile Isotop Palladium-106.
    Noch ist also ungeklärt, woher das Ruthenium-106 stammt. Die Ergebnisse der ultragenauen Messtechnik stellen die Experten vor ein Rätsel, das vielleicht noch gelöst werden kann.


    https://www.welt.de/wissenschaft/article169353570/Radioaktives-Ruthenium-in-Deutschland-gemessen.html?wtrid=socialmedia.sociaflow.n24...fa cebook

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  7. #847
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.276
    Mentioned
    204 Post(s)
    Renommee: 178107

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Schaut euch die (Höchst-) Werte an!
    Davos, Jungfraujoch, San Bernardino etc..
    Das heisst äch waseliwas von wo die Teilchen kommen....???
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  8. #848
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.194
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 141227

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Schaut euch die (Höchst-) Werte an!
    Davos, Jungfraujoch, San Bernardino etc..
    Das heisst äch waseliwas von wo die Teilchen kommen....???
    Hallo @Angeni, da erübrigt sich die Frage warum in Aachen Jodtabletten verteilt wurden!

    Nur, woher wussten DIE ES!

    LG

  9. #849
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.276
    Mentioned
    204 Post(s)
    Renommee: 178107

    AW: Diverse Berichte und Meldungen zum Thema

    Zitat Zitat von green energy Beitrag anzeigen
    Hallo @Angeni, da erübrigt sich die Frage warum in Aachen Jodtabletten verteilt wurden!

    Nur, woher wussten DIE ES!

    LG
    Gut möglich
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Seite 85 von 85 ErsteErste ... 35758182838485

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •