Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 45 von 45

Thema: Mythische Monster und unheimliche Kreaturen

  1. #41
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.589
    Mentioned
    219 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 224746
    Rätselraten über den toten Riesenfisch mit Hörnern

    Vier Meter lang, geformt wie eine Schlange, aber mit Hörnern: Ein angespülter Kadaver sorgt in einem spanischen Dorf für Aufregung. Die einen sehen ein Meeresungeheuer, andere "nur" einen Riemenfisch.


    Spekulationen über Spaniens "Seeungeheuer"

    Foto: dpa Zwischen vier und fünf Metern Länge misst das Wesen, das in Spanien an einem Strand entdeckt wurde.


    Ein überraschender Strandfund macht als eine Art "Monster von Villaricos" derzeit im Internet Furore. Diverse Medien spekulieren über Fotos von einem Kadaver, der bereits in der vergangenen Woche an den Strand des spanischen Örtchens Villaricos (liegt bei Almería) gespült wurde.
    Zu sehen ist ein etwa vier Meter langes Meerestier mit angedeuteten Hörnchen – lokale Medien sprechen von einem "gehörnten Seemonster" –, das, auf dem Sand liegend, schon deutliche Verwesungsspuren zeigt.
    Der Mythos von der Seeschlange

    Weil das Tier schon so stark roch, wurde es mittlerweile in Teilen von Behördenmitarbeitern vergraben. Was es ist oder vielmehr war, ist nun Quell zahlreicher Spekulationen. Ein seltener Hai, ein prähistorisches Wesen, ein exotischer Fisch, eine Seeschlange – Medien wie die "Daily Mail" oder auch die "Huffington Post" boten eigene Experten mit verschiedenen Erklärungen auf.

    Am wahrscheinlichsten ist wohl die Erklärung von Gary Griggs, einem US-Meeresbiologen, der das Wesen für einen Riemenfisch hält. Die großen, schlangenförmigen Knochenfische können bis zu siebzehn Meter lang werden, werden aber nur selten entdeckt oder abgelichtet.

    Laut der Online-Enzyklopädie Wikipedia gelten sie als Inspiration für den Mythos der Seeschlange – so wohl auch in diesem Fall, im Dörfchen Villaricos.






    Quelle

    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #42
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.994
    Blog-Einträge
    147
    Mentioned
    218 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 267105

    Russische Wissenschaftler entdecken Ungeheuer am Meeresboden in Arktis

    Die Wissenschaftler aus Wladiwostok haben in den arktischen Gewässern in einer Tiefe von etwa eineinhalb Kilometern ein unbekanntes riesiges Wesen entdeckt.

    Das Ungeheuer wurde von den Sensoren des Apparats Clavecin registriert. Zuerst dachten die Forscher, dass der Apparat einen Schwarm kleiner Organismen fand, später verstanden sie jedoch, dass es sich um ein riesiges Einzelwesen handelt. Dann griff das Monster plötzlich den Apparat an und begann ihn zu schwenken, teilt Dr. Leonid Naumow mit.
    Als Clavecin aufgezogen wurde, sahen die Forscher Beulen und Ritze an seiner Oberfläche. Die Wissenschaftler baten Ozeanbiologen um Hilfe, aber sie konnten das Wesen nicht klassifizieren.

    Quelle: http://german.ruvr.ru/news/2014_02_1...n-Arktis-2095/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #43
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.589
    Mentioned
    219 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 224746

    AW: Mythische Monster und unheimliche Kreaturen

    Wahrscheinlich ein guter Fake. Was denkt ihr?


    Abin in yemen 29-3-2018

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #44
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.994
    Blog-Einträge
    147
    Mentioned
    218 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 267105

    AW: Mythische Monster und unheimliche Kreaturen

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich ein guter Fake. Was denkt ihr?
    Was wir denken ist ziemlich egal!

    Die Frage muss lauten, mit wieviel Verstand Du an diverse Postings herangehst???

    Spanien, 2016:

    Indonesien, 2017:

    Yemen, 2018:


    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #45
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.589
    Mentioned
    219 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 224746

    AW: Mythische Monster und unheimliche Kreaturen

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Was wir denken ist ziemlich egal!

    Die Frage muss lauten, mit wieviel Verstand Du an diverse Postings herangehst???

    LG
    Siehste, dacht ich mir doch.
    Schön, dass du so viel Zeit hast um zu suchen.
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •