Seite 152 von 152 ErsteErste ... 52102142148149150151152
Ergebnis 1.511 bis 1.520 von 1520

Thema: Syrien - der nächste Krieg durch Lügen?

  1. #1511
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.496
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    166 Post(s)
    Renommee: 178036

    Diesmal für FSA-Rebellen: USA bauen dritte illegale Militärbasis in Syrien

    Die US-geführte Anti-IS-Koalition wird eine Militärbasis für die FSA-Rebellengruppe Maghawir al-Thawra in der nordöstlichen Stadt al-Schaddadi in Syrien. Das berichtete das Nachrichtenportal Al Masdar unter Berufung auf einen politischen Berater der FSA.

    Laut dem FSA-Berater Abu Yakub dient die Garrison dazu, die strategisch wichtige Stadt Deir Zor einzunehmen, die auch die syrische Armee einnehmen möchte. In einem Teil der Stadt Deir Zor ist die syrische Armee von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ eingeschlossen.



    Rund 150 voll ausgerüstete Kämpfer der „Vetted Opposition Forces“, wie das Pentagon die FSA-Rebellen nennt, werden in der neuen Basis in Nordostsyrien stationiert. Damit wird die Gruppe in den US-geführten Schirm bewaffneter Formationen Demokratische Kräfte Syriens integriert. Die Demokratischen Kräfte Syriens operieren vom nördlich gelegenen Kurden-Kanton Kobane aus.




    Das Gebiet al-Schaddadi wird ebenfalls von der PKK-nahen Kurden-Miliz YPG kontrolliert, die unter der Schirmorganisation Demokratische Kräfte Syriens mit den USA kooperiert.
    Al-Schaddadi gilt als ölreiche Region, wie Al Masdar informiert. Sollte sich der Bau der Militärbasis bestätigen, dann wäre es die dritte größere Militärbasis der USA auf syrischem Boden, berichtet das libanesisch-syrische Nachrichtenportal, das der syrischen Regierung nahesteht. Andere Analysten gehen von weit mehr Basen aus, die Washington in Syrien illegal errichten ließ.

    In einem ähnlichen Kontext behauptete ein Mediensprecher der FSA Said Seif, dass die USA die neue Militärbasis bauen, weil sie mit den Kampfergebnissen gegen den IS der kurdischen YPG-Miliz unzufrieden sind.
    Seit langem kämpfen diverse FSA-Milizen, die eigentlich Teil des „Vetted Syrian Opposition“-Programms sind, für die USA unter dem Deckmantel der Demokratischen Kräfte Syriens. Sie werden von den USA ausgebildet und mit Waffen ausgerüstet.



    Quelle: https://deutsch.rt.com/der-nahe-oste...-sdf-ypg-isis/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #1512
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.496
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    166 Post(s)
    Renommee: 178036

    "Israel tut alles, um Syriens Sieg gegen die Terroristen zu verhindern"

    Die syrische Regierung und ihre Verbündeten nähern sich ihrem Sieg im Kampf gegen die Terroristen auf syrischem Boden. Israel fühle sich dazu verpflichtet, alles zu tun, um dies zu verhindern, sagt der investigative Journalist Rick Sterling im Gespräch mit RT.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/meinung/53418...che-regierung/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #1513
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.496
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    166 Post(s)
    Renommee: 178036

    Bei erneutem Angriff: Damaskus droht USA mit Gegenschlag "Syriens und Verbündeten"

    Die USA müssen sich im Falle eines erneuten Angriffs auf syrische Regierungstruppen der Möglichkeiten des Gegenschlags von Seiten Syriens und seiner Verbündeten bewusst sein, wie der syrische Vize-Außenminister Faisal Mokdad am Montag auf einer Pressekonferenz sagte.

    weiter hier: https://de.sputniknews.com/politik/2...ag-aggression/
    https://de.sputniknews.com/politik/2...mbereitschaft/

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #1514
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.496
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    166 Post(s)
    Renommee: 178036

    Ausrufezeichen Propagandakrieg gegen Syrien geht in die nächste Runde: Angeblich erneuter Giftgasangriff

    Der Propagandakrieg gegen Syrien geht weiter. In einem FSA-nahen Tweet wird behauptet, die syrische Regierung habe unlängst wieder chemische Waffen eingesetzt. Von Rebellen kontrollierte Gebiete östlich von Damaskus seien mit Giftgas angegriffen worden.

    Die Sprecherin des russischen Außenministeriums zeigt sich unbeeindruckt.
    Kürzlich erst hatten die USA gewarnt, die syrische Regierung bereite angeblich einen Chemiewaffenangriff vor. Die US Regierung werde hart auf einen solchen reagieren. Seitdem wurden bereits zweimal vermeintliche Chemiewaffenangriffe gemeldet.

    Der Autor Abdo Hadda lebt in der Nähe eines der angeblich angegriffenen Gebiete. Laut seiner Aussage fand mit Sicherheit kein solcher Angriff statt.



    Quelle: https://deutsch.rt.com/international...ter-fahrt-auf/
    https://deutsch.rt.com/der-nahe-oste...tze-in-syrien/

    https://de.sputniknews.com/politik/2...waffen-syrien/

    Liebe Grüße
    Geändert von AreWe? (In den letzten 2 Wochen um 07:03 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #1515
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.496
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    166 Post(s)
    Renommee: 178036

    UN - 500'000 Syrer in ihre Heimat zurück

    Das nennt man Heimat!

    Und nun denkt über die "Heimat" Deutschland nach!
    Wie viele sind hier (aus verständlichen Gründen) geflüchtet!

    In der Statistik unser herzallerliebsten Merkelregierung werden sie aber als "Auswanderer" geführt!

    Laut UN sind in diesem Jahr fast 500'000 Syrer zu ihren Häusern in den von der syrischen Armee befreiten Gebieten zurückgekehrt, was als "bemerkenswerter Trend" von der internationalen Organisation bezeichnet wird. Die Flüchtlingsagentur (UNHCR) sagte, mehr als 440'000 intern in Syrien vertriebene und 31'000 ins Ausland geflüchtete sind zurück. Die meisten nach Aleppo, Hama, Homs und Damaskus, mit der Absicht, den Zustand ihres Besitzes zu prüfen und was mit ihren Familienangehörigen geworden ist.

    Der Sprecher des UNHCR, Andrej Mahecic, sagte, seine Organisation sieht jetzt einen "bemerkenstwerten Trend der spontanen Rückkehr, an Hand der Beweise die wir gesammelt haben. Die meisten wollen wissen, was mit ihren Häusern und Wohnungen geworden ist und wo ihre Familienmitglieder geblieben sind."


    Diese Feststellung einer Rückkehr der Geflüchteten widerspricht völlig der Behauptung der westlichen Medien und Politiker, Syriens Präsident Assad ist ein brutaler Diktator, der seine eigenen Leute in den lezten sechs Jahren getötet hat. Diese Behauptung ist aber der Hauptgrund für die Rechtfertigung einer "humanitären" militärischen Intervention des Westens in Syrien, um Assad zu stürzen.

    Die Wahrheit ist, die Menschen sind wegen der vom Westen unterstützen "Opposition", sprich radikal-islamischen Terroristen, geflüchtet, die einen Krieg gegen die syrischen Staat und gegen die syrische Bevölkerung führen. Wenn die Dörfer und Städte von den Kopfabschlägern gesäubert sind, kommen die Bewohner zurück.

    Während diese falsche Darstellung immer noch von den Medien bei ihrer Berichterstattung über Syrien aufrecht erhalten wird, wiederlegt jeder Flüchtling der zurückkehrt die Lügen die uns erzählt werden. Neben den fast 500'000 Rückkehreren 2017 sind bereits seit 2015 über 260'000 wieder in die von der syrischen Regierung kontrollierten Gebiete heimgekehrt.

    Das ist nur der Anfang einer Rückkehr natürlich, denn insgesamt sollen 5,5 Millionen Syrer das Land verlassen haben und 6,3 Millionen sind intern heimatvertrieben worden. Aber es zeigt, die Lage wird mit dem Erfolgen der syrischen Armee, die Terroristen zurückzudrängen, immer besser und die Flüchtlinge können wieder in ihre Heimat.

    Warum ist eine Rückkehr von syrischen Flüchtlingen aus Europa in ihre Heimat überhaupt kein Thema in der Politik und in den Medien? Warum wird nur von der Einwanderung dauernd gesprochen und nicht von einer Rückschaffung? Ja warum wohl? Weil damit die verlogene und verbrecherische Politik des Westens sichtbar würde.

    Wer verbreitet somit wirklich Fake-News? Die sogenannten seriösen Medien tun es, die nur eine Agenda vertreten, Assad ist böse und muss weg. Wir aber, die was wirklich passiert berichten, werden als Fake-News von ihnen bezeichnet. So wie das neueste Beispiel durch die Schweizer Zeitung "Der Landbote", besser als Landverblöder beschrieben.

    So behauptet der Autor: "Auch in der Schweiz werden Fake-News produziert. So gibt es einige Onlineportale, die vor allem Halbwahrheiten und nicht belegbare Behauptungen verbreiten, beispielsweise Uncut-news.ch oder «Alles Schall und Rauch»."

    Dieser Blog wird als Schweizer Beispiel von Fake-News bezeichnet. Belegt wirde diese Behauptung aber nicht. Ich wurde auch nicht von dem Autor um eine Stellungsnahme gebeten, was jeder Schreiberling in der Journalistenhschule lernt, um beide Seiten darstellen zu können. Der Typ kennt nicht mal das Grundhandwerk eines Journalisten.

    Soll doch der Autor ein Beipiel von Fake-News von mir aufzeigen. Nur eines. Ich kann aber Tausende Beispiele von Fake-News der Main-Stream-Medien vorlegen. Wie zum Beispiel, Saddam Hussein hatte Massenvernichtungswaffen und deshalb war ein Angriffskrieg gegen den Irak notwendig.

    Eine gigantische Lüge, welche die Medien 2002 und 2003 penetrant verbreitet haben, was aber 1,4 Millionen Iraker das Leben gekostet und 4 Millionen in die Flucht getrieben hat.

    Oder aktuell, Russland hat die US-Wahlen beeinflusst und Trump ins Weisse Haus gebracht. Dabei haben CNN-Mitarbeiter zugegeben, "Russiagate" ist komplett "bullshit" und ein "nothing burger".

    Dieser Schmierfink kann auch nicht zwischen einer Zeitung und einem Blog unterscheiden. Ein Blog ist nämlich eben nicht ausgewogen sondern spiegelt die persönliche Meinung und die Sicht der Geschehnisse des Bloggers wieder. Ein Journalist muss ausgewogen die Artikel formulieren, also beide Meinungen darstellen.

    Ein Blogger nicht, denn der Begriff Blog kommt von Logbuch, ist also wie ein Tagebuch, dass die subjektive Meinung des Bloggers über was passiert aufzeichnet. Natürlich mit korrekten Fakten belegt, wie in diesem Fall, wo ich die offizielle Aussage des UNHCR als Quelle zitiere.

    Dann strozt der ganze Artikel vor Fehlern und Lügen.

    Ersten, betreibe ich keinen "Schweizer Blog", denn ich lebe schon lange nich mehr in der Schweiz. Zweitens wiederspricht sich der Auto völlig in dem er sagt: "Welchen Einfluss solche Fake-News-Plattformen tatsächlich auf unsere Gesellschaft haben, weiss man nicht."

    Wenn er nichts weiss, warum macht er dann sein Maul auf und kritisiert mich, stellt mich als etwas schlechtes dar?

    Im Titel des Artikels behauptet er nämlich: "Die unterschätzte Macht der Fake-News".

    Ja was denn nun? Hab ich jetzt Macht oder keine? Einerseits habe ich Macht, die Meinung zu beeinfluss, dann aber wird gesagt, meinen Einfluss auf die Gesellschaft kennt man nicht.

    Ist doch Bullenscheisse und Fake-News was dieser schizophrene Typ bringt.

    Offensichtlich haben die bezahlten Journalisten Angst, wir haben Einfluss, desshalb solche Artikel. Aber nicht weil wir Fake-News verbreiten, sondern weil wir genau andersrum "Real-News" bringen, also echte Nachrichten, und SIE als die Lügenmedien entlarven.

    Alles, und ich meine ALLES, was die Medien über Syrien berichten, ist eine völlig einseitige Beschreibung was angeblich passiert, ist von hinten bis vorne nur Propaganda der Kriegshetzer, und spiegelt deshalb nicht die Realität im Lande wieder.

    Die überwiegende Mehrheit der Syrer mögen Assad und stehen hinter ihm. Sie wissen, mit ihm als Staatsoberhaupt geht es ihnen (relativ) gut und sie sind sicher, denn er verteidigt das Land gegen die Eindringlinge und jede Religion kann ausgeübt werden.

    Dort wo die radikal-islamischen Terroristen Gebiete erobern, herrscht eben Terror, Intoleranz und Unsicherheit. Dort wird jeder der nicht ihre extreme Form des Islam akzeptiert und praktiziert als "Ungläubiger" getötet.

    760'000 Syrer sind dorthin zurück wo die Assad-Regierung wieder Ordnung und Sicherheit geschaffen hat und nicht dorthin wo die "Rebellen" herrschen und morden. Das sagt alles!
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #1516
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.158
    Mentioned
    197 Post(s)
    Renommee: 166007

    AW: Syrien - der nächste Krieg durch Lügen?

    ... ja, dass sagt alles (Bericht oben, Alles Schall & Rauch)

    Und auch hier lesen wir viel heraus:

    "Es ist nicht Präsident Assad, den wir beschützen, wir schützen die syrische Souveränität. Wir wünschen ihnen, daß das Landesinneren nicht in eine Situation, ähnlich der Libyens oder Somalias oder Afghanistans gerät – in Afghanistan ist die NATO seit vielen Jahren präsent, aber die Situation wendet sich nicht zum Besseren. Wir wollen die Souveränität Syriens erhalten. Bei einer grundlegenden Lösung dieser Frage, würden wir eine politische Lösung des Syrien-Problems begrüßen. Ja, möglicherweise trägt dort jeder eine gewisse Schuld, aber lassen Sie uns nicht vergessen, daß der Bürgerkrieg, ohne eine aktive Einmischung von außerhalb, wahrscheinlich nie ausgebrochen wäre."
    Weiterlesen
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  7. #1517
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.496
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    166 Post(s)
    Renommee: 178036

    USA bauen sieben Militärbasen in Syrien: "Kurdische YPG sind zum Instrument der USA geworden"

    Die USA haben in Syrien auf dem Gebiet der Kurden-Miliz YPG mittlerweile sieben Militärbasen gebaut. RT Deutsch sprach mit Analysten und Journalisten aus Russland, Syrien und der Türkei über die Auswirkungen der US-Allianz mit der YPG.

    Die USA bauten zwei Militärflughäfen in Hasaka, einen in Kamischli, zwei in al-Malekiyeh und einen in Tall Abyad an der Grenze zur Türkei. Hinzu kommt ein Militärzentrum in der Stadt Manbidsch, im Nordosten der Provinz Aleppo. Dies bestätigte jüngst der militärische Führer der syrischen Kurden-Miliz YPG ("Volksverteidigungseinheiten") Sipan Hamo.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/der-nahe-oste...sen-in-syrien/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #1518
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.496
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    166 Post(s)
    Renommee: 178036

    Moskau: Aktivitäten der Weißhelme in Syrien zunehmend fragwürdig

    Im Westen werden die sogenannten syrischen Weißhelme mit Preisverleihungen überhäuft. Moskau betrachtet die vorgeblichen Zivilschützer hingegen als Propagandatruppe der Aufständischen. Bekanntlich stehen die vom Westen finanzierten Weißhelme Al-Kaida nah.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/der-nahe-oste...d-fragwuerdig/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #1519
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.496
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    166 Post(s)
    Renommee: 178036

    Mutmaßliche Chemiewaffeneinsätze: EU verhängt neue Sanktionen gegen Syrien

    Die EU hat 16 weitere Personen aus Syrien auf ihre Sanktionsliste gesetzt. Die Staatengemeinschaft begründet die Maßnahme mit angeblichen Chemiewaffeneinsätzen der Armee. Die Sanktionen des Westens sind einer der Hauptgründe für das Leid der syrischen Bevölkerung.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/der-nahe-oste...-gegen-syrien/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #1520
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.496
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    166 Post(s)
    Renommee: 178036

    Der US-Krieg in Syrien ist noch lange nicht vorbei

    Alle US-Aggressionskriege nach 9/11 gehen weiter direkt oder indirekt durch Stellvertreter – endlos ungelöste Konflikte, mit Billionen Dollars verpulvert für imperialen Wahnsinn, und ungeheuren menschlichen Verlusten, was keinerlei Folgen hat.


    Seit Russland in Syrien auf Bitten von Assad intervenierte, hat sich der Trend der Schlachten zu Gunsten der Regierung und der alliierten Kräfte gewendet, wurden viele US- unterstützte Terroristen vernichtet und viele Teile des Landes befreit.

    Doch der Konflikt tobt weiter. Der politische Analytiker Jamal Wakeem glaubt, dass die weitreichenden US-Raketen-Werfer, die im Süden Syriens aufgestellt wurden, gegen die Regierung und die Alliierten eingesetzt werden, ein bequemer Vorwand für eine nicht zu rechtfertigende Rechtfertigung.

    Der Regime-Wechsel ist immer noch das Ziel Washingtons, sagte Wakeem. Es will Syrien kontrollieren, indem es zuerst die nördlichen und südlichen Landesteile an sich reißt.

    „The Amerikaner versuchen, jede Möglichkeit einer geographischen Verbindung zwischen Baghdad und Damaskus zu blockieren … um Iran und Hisbollah zu marginalisieren … in Vorbereitung eines künftigen Schlags gegen die syrische Armee und auch gegen die Alliierten,“ erklärt Wakeem und fügt hinzu:

    „Ich glaube, wir werden eine weitere Eskalation der Situation erleben. Die Amerikaner wissen sehr gut, dass die Stabilität des Regimes auf der Stabilität der Hauptstadt Damaskus beruht,“ etwas, was sie ändern wollen.
    Die Feuereinstellung im süden Syriens war kurzlebeg, wie wir im vorhergehenden Artikel diskutierten. Am Sonntag sagte Netanyahu, dass er gegen den von Russland und USA ausgehandelten Deal sei und behauptete, dass er die iranische und Hisbollah-Anwesenheit im Land nahe Israels Grenzen „perpetuiere“.

    Tel Aviv und Washington Regime-Wechsel, eine pro-westliche Marionette an Stelle von Assad, beseitigte syrische Souveränität und ein isoliertes Iran.

    Die US-Kriegspläne sind vor vielen Jahren gegen die islamische Republik vorbereitet worden, sodass es nur eine Frage der Zeit ist, wann sie durchgesetzt werden.

    Netanyahu log, als er sagte:
    „Israel ist sich der expansionistischen Ziele in Syrien bewusst.“
    Es gibt keine – nicht jetzt, früher einmal oder vielleicht geplant.
    Teheran will regionale Stabilität, Frieden, nicht Krieg und den Nahen Osten ohne Bedrohung von Atomwaffen zusammen mit Amerikas aggressiver Präsenz.

    Im übrigen wird in aller Stille Raqqa (Raqqa is Being Slaughtered Silently - RBSS) berichtet, dass „zehntausende zivile Menschen in der von der ISIS kontrollierten Stadt in der Falle sitzen“.

    US-unterstützte Terroristen posieren als „syrische Demokratische Kräfte und die US- geleitete Koalition ignoriert die Sicherheit und die Wohlfahrt der Zivilisten.

    Wohnviertel werden wahllos mit Bomben terrorisiert; dieselbe US-geführte Aggression wie in Mosul.

    RBSS schätzt, dass etwa 70 000 wehrlose Zivilisten in der Stadt festsitzen. Ernster Mangel an Nahrungsmitteln, Wasser und medizinischer Hilfe schufen ein „humanitäres Desaster“.

    Als die US-geführte Aggression vor Wochen begann, sind die meisten medizinischen Profis aus der Stadt geflohen zusammen mit anderen Zivilisten, erklärt RBSS.

    „Mehrere private Hospitäler sind wegen der schweren Bombenangriffe geschlossen,“ sagte die Gruppe. „Nur ein Hospital funktioniert noch im Zentrum der Stadt, aber das reicht nicht aus, um adäquate Hilfe zu leisten.

    Leute, die in der Nähe der Frontlinien wohnten, wurden von den ISIS Leuten gezwungen, in das Stadtzentrum zu ziehen, wo sie als menschliche Schilde gebraucht werden. Die ISIS will, dass so wenig Leute wie möglich aus der Stadt fliehen.

    Satelliten-Bilder zeigen eine riesige Zerstörung und „starke Beschädigung der Häuser und der Infrastruktur.“

    Die Schlacht um die Kontrolle von Raqqa wiederholt die Zerstörung, die von den USA in Mosul angerichtet wurde – in einem etwas kleineren Maßstab, aber ebenso gefährlich für die Stadtbewohner; sie werden Opfer der amerikanische Bosheit.

    Quelle: https://einarschlereth.blogspot.de/2...och-lange.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •