Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 114

Thema: Beginnt schon bald der 3.Weltkrieg?

  1. #1
    Moderator Avatar von Constantin Crusher
    Registriert seit
    09.04.2010
    Ort
    Universum
    Beiträge
    1.075
    Blog-Einträge
    242
    Mentioned
    33 Post(s)
    Renommee: 14106

    Beginnt schon bald der 3.Weltkrieg?

    Hi @all

    Der Syrien Konflikt gewinnt immer mehr an Brisanz.
    Nun da Israel Luftangriffe auf Ziele in Syrien geflogen hat ist die Situation angespannter denn je.
    Die Angst vor Vergeltungsschlägen Syriens oder der libanesischen Hisbollah hat in Israel bereits dazu geführt, dass sich die Menschen im Norden des Landes mit Gasmasken eindecken. Und auch die Uno ist nach Israels Luftangriffen auf Ziele in Syrien besorgt. Generalsekretär Ban Ki Moon rief alle Beteiligten dazu auf, weitere Spannungen in der Region zu vermeiden und internationales Recht und die Souveränität der Staaten zu respektieren. Doch sowohl Syrien als auch Iran haben Israel am Donnerstag mit Rache gedroht.

    Es gebe die "Möglichkeit eines Überraschungsschlags", sagte der syrische Botschafter im Libanon, Ali Abd al-Karim Ali, nach Berichten des Hisbollah-Fernsehsenders al-Manar. Die Regierung in Damaskus legte bei den Vereinten Nationen zudem Beschwerde gegen Israel ein. Jerusalem habe Vereinbarungen verletzt, hieß es in staatlichen Medien. Das Außenministerium in Damaskus bestellte wegen des Angriffs den Leiter der Uno-Beobachtermission auf den Golanhöhen ein. "Syrien hat ihm eine offizielle Beschwerde an die Vereinten Nationen übergeben, die den Verstoß gegen das Entflechtungsabkommen von 1974 betrifft", berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Sana.
    Iran nimmt Tel Aviv ins Visier
    Beistand für Damaskus kam umgehend auch aus Teheran. Israels Luftangriff auf Syrien werde "erhebliche Folgen" für Israels Großstadt Tel Aviv haben, sagte Irans stellvertretender Außenminister Hussein Amir Abdollahian der Nachrichtenagentur Fars. Auch die Arabische Liga verurteilte erwartungsgemäß den Angriff. Die libanesische Hisbollah warf Israel vor, Teil einer "Verschwörung" gegen Syrien zu sein.
    Quelle

    Wie denkt ihr darüber?
    Für wie groß haltet ihr die Gefahr eines 3.Weltkrieges?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ss_25_seezielflugk_rper.jpg 
Hits:	106 
Größe:	83,6 KB 
ID:	1900
    Quelle

    Sollte der Iran sicher sein, dass Israel einen Angriff vorbereite, könnte es zu einem Präventivschlag kommen, erklärte Brigade-General Amir Ali Hajizadeh (im Artikelbild links). Sein Land könne sich nicht vorstellen, dass das "zionistische Regime" einen Krieg ohne Unterstützung durch Amerika beginne. "Daher stünden wir in einem solchen Fall im Krieg mit beiden", sagte der Luftwaffen-Befehlshaber. In diesem Falle würden sich die Dinge unvorhersehbar und unbeherrschbar entwickeln und könnten in einen 3. Weltkrieg münden, so Hajizadeh.
    Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat mehrfach angedeutet, dass sein Land den Iran angreifen könnte, um dort den Bau von Atomwaffen zu verhindern. Die Führung in Teheran bestreitet, nach Atomwaffen zu streben, legt ihr Forschungsprogramm aber nicht offen und nährt damit den Verdacht. Der Iran beteuert, das Programm diene ausschließlich der zivilen Nutzung der Atomenergie.
    Nur eine Frage der Zeit?
    Am Samstag hatte sich der Oberkommandierende der Revolutionsgarden, Mohammad Ali Jafari, überzeugt gezeigt, dass Israel den Iran angreifen werde. "Es wird einen Krieg geben, es ist nur nicht klar, wo und wann es sein wird."
    Quelle

    LG Constantin
    „Ich bin gekommen um Sie an etwas zu erinnern... Etwas das Sie früher wussten.“
    (Inception)

    http://constantin-crusher.blogspot.com/

  2. #2
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    8.977
    Mentioned
    187 Post(s)
    Renommee: 142181
    Mir wird echt unwohl bei dem Bericht.
    Was daraus entstehen kónnte da, können wir nur die div.
    Möglichkeiten durch gehen. Das sind dann aber nur
    alles theoretische Ansàtze, was geschehen KÖNNTE.
    Warum richten wir unsere Energie nicht auf positives?
    Solange die Mehrheit nicht bereit ist aufzustehen und
    endlich für FRIEDEN und Lösungen OHNE Gewalt
    einzustehen, überlaßen wir das Geschehen anderen.
    Können wir den eingreifen oder ist die Geschichte, egal
    jetzt ob Offenbarung oder Prophezeiungen, überhaupt
    noch ändern, natürlich immer vorausgesetzt das diese alten geschriebenen Texte stimmen?
    Sind wir als Gesamtheit in der Lage, trotz vielen handfesten
    Schriften, uns aufzuraffen und hinzustehen für Frieden?
    Ich alleine kann das leider nicht und das ist mein drittes
    Angebot hier ob wir uns zusammen schließen und einen
    Gegenpol anzetteln?
    Dazu braucht es nicht ein paar User, sondern JEDEN von
    euch.Unser gemeinsanes Intereße?
    - den gleichen PLANETEN. Den Wunsch
    (seit Generationen!) mehr Frieden zu haben
    und uns mit Liebe und Pespekt zu begegnen.
    Formt euere Wünsche. Was wollt ihr? Was
    willst du - ja du der das gerade liest?

    Aktiv werden oder akzeptieren? Es nutzt alles nichts,
    außer wir tun es. Jeder der jetzt noch ignoriert hat noch
    zuwenig ge-leid-et, schläft in seiner Schein-Welt oder gibt
    Verantwortung ab.

    Naja, vieleicht sollten einige auch einfach ihre
    Zahnpaste wechslen und welche ohne Fluor verwenden...

    Eines ist für mich klar; wollen wir die Geschichte
    ändern, müßen wir dies JETZT tun. Jede Stunde
    bringt die Trübsal näher, ob wir das alles nun wahrhaben
    wollen oder nicht.


    Liebe Grüße
    Angeni
    Geändert von Angeni (02.02.2013 um 03:58 Uhr)

  3. #3
    Wachsam
    Gast
    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Ich alleine kann das leider nicht und das ist mein drittes
    Angebot hier ob wir uns zusammen schließen und einen
    Gegenpol anzetteln?
    Liebe Grüße
    Angeni
    Ich habe Deine Anläufe alle mitbekommen, Angeni, aber auch der Wechsel der Zahnpasta wird da nichts nützen!

    Was wollt ihr? Was
    willst du - ja du der das gerade liest?
    Was ich will?

    Wir werden, mit unserem faulen Hintern, Dach über dem Kopf, einem gefülltem Kühlschrank und einer warmen Schlafmöglichkeit so gut wie gar nichts verändern.

    Der Internetanschluss, plus die viele Zeit die sehr viele haben ~gewollt oder ungewollt~ tragen mit Sicherheit auch dazu bei.

    Wer ständig auf der Suche ist ~vor allem im Netz~ wird zum Schluss vielleicht gar nichts finden oder bewirken.

    Ich habe einen Job, eine Familie, etwas was viele nicht haben oder sich wünschen. Und so einige andere Projekte die ich "handfest" unterstütze.

    Klar, es werden viele Tipps und Tricks ausgetauscht, aber haben wir deshalb etwas groß verändert bis jetzt?

    Ich weiß Deine Mühe sehr wohl zu schätzen, Angeni, aber es ist ~und bleiben wir mal bei der Wahrheit~

    für viele viel einfacher ~vor allem bequem~ über den Wunsch der großen Veränderung zu lesen, ihn zu verbreiten und vielleicht noch ein bisschen darüber zu schreiben,

    und evtl einen Post noch nebenbei als gut oder schlecht abzutun.

    Trotz allem drücke ich Dir die Daumen, dass Du ~wenigstens für Dich und Deine Kinder/Familie~ umsetzen kannst was Du Dir erhoffst.

    Bei einem bin ich mir ziemlich sicher, trotz der vielen technischen Errungenschaften, der Mensch bleibt weit zurück.....

    Und sry für die Themaabschweifung.

    LGW
    Geändert von Wachsam (02.02.2013 um 15:14 Uhr) Grund: Fehler

  4. #4
    Moderator Avatar von Aaljager
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    1.225
    Mentioned
    114 Post(s)
    Renommee: 65513
    Ich finde Ihr habt beide irgendwie Recht, leider wie ich schreiben muss.
    Add 1. Ja wenn nicht jetzt, wann denn verdammt nochmal. Irgendwann muss der Bürger mal aufwachen und den Machthabern mal deutlich Zeigen: "So nicht weiter, sonst gibt es mächtig Ärger!".
    Und die Situation in Syrien ist kritisch genug um sich echte sorgen zu machen, denn wenn es da richtig losgeht, dann sind Wir alle betroffen. Das ganze wird mit 90% zu einem Flächenbrand werden, für den Wir alle nicht bereit sind.
    Add 2. Und da muss ich Wachsam leider Recht geben, Wir alle sitzen vor dem PC und lesen solche Nachrichten, denken aber der Mist ist weit weg, also nichts für Mich. Also bleiben Wir weiterhin auf Unseren Hinterteilen sitzen und machen nichts. Sehe dies ja Tag täglich bei Uns, egal was für ein Mist kommt (Steuern, Strom, Wasser, Öl, Gas usw. alles wird teurer) Wir meckern mal aber sonst kommt Null. Ich sehe es ja an Mir selber obwohl ich letztes Jahr gespart habe wie ein Weltmeister, Gas, Strom und Wasser alles deutlich geringer im Verbrauch aber Geldgesparrt nein weil dafür alle Preise noch oben gezogen sind. Überall darf ich nun mehr zahlen und dies nicht gerade wenig aber es ist halt bequemer nichts zu machen als aufzustehen und aktiv zu werden. Ich selber Denke mir okay, was kann ich alleine schon erreichen, es müssten viel mehr Leute aktiv werden dann wäre ich dabei. Und ich kann mir sehr gut vorstellen diese Gedanken gibt es häufiger bei den Leuten.

    So aber nun zurück zum Thema, ja auch ich sehe in der Region ein Potential für einen 3.Weltkrieg und zwar ein verdammt hohes. Bisher haben sich USA, Russland und Co zurück gehalten weil alle genau die Gefahr sehen. Aber Gnade Uns Gott die Lage eskaliert weiter, dann wird es nicht mehr lange Dauern und irgend ein Land vergisst die Pattsituation und steigt ein, indem Moment dürfte, der Finalcountdown zu ticken beginnen. Und dann stellt sich nur noch die Frage: Wann drückt der 1.te auf den Knopf zur grossen Vernichtung?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.084
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    62 Post(s)
    Renommee: 58804
    Angeni,

    ich kann dich voll verstehen, was du scheibst und wie du es schreibst. Ein wenig Verzweiflung und Hilflosigkeit klingt mit, auch wenn Willenskraft, Mut, Zeitgeist und Standfestigkeit überwiegen.

    Eines ist für mich klar; wollen wir die Geschichte
    ändern, müßen wir dies JETZT tun. Jede Stunde
    bringt die Trübsal näher, ob wir das alles nun wahrhaben
    wollen oder nicht.
    Nur was KANN man tatsächlich tun, um die Geschichte zu verändern? Was müsste dafür getan werden, tatsächlich realistisch umgesetzt - und bleibt die Umsetzung dann überhaupt noch realistisch im notwendigen Zeitrahmen?

    Ich persönlich halte es aus verschiedenen Gründen, die zum Teil hier auch von Aaljäger schon angerissen wurden, für "JETZT" nicht umsetzbar und da es "JETZT" nicht geschehen wird, wird es sich auch nicht so ereignen (können), wie man es sich vielleicht erhofft oder wünscht.
    Und selbst wenn es doch möglich wäre, ist die Tragik an all dem noch viel größer, wenn man bedenkt, dass es mit einer Veränderung der Geschichte nicht getan sein wird/würde.
    Nicht die Geschichte ist Schuld an den Zuständen wie die Welt ist, sondern "WIR", an uns, am Menschen liegt es. WIR werden bereit sein müssen uns zu verändern, erst dann wird sich auch das Außen verändern. Nur dann wird sich automatisch mit dem Menschen auch die Geschichte der Menschheit verändern. Erst dann wird der Mensch eine neue Geschichte schreiben. Solange wir jedoch das bleiben was wir sind und nicht bereit sind uns zu verändern und wirklich vorwärts zu entwickeln, solange wird sich unsere Geschichte wiederholen. Allerdings bleibt fraglich, ob der Mensch noch die Zeit für weitere Wiederholungen hat. Ich persönlich denke es nicht.

    Und dennoch gehe ich bei all der scheinbaren Aussichtslosigkeit davon aus, dass sich letztendlich alles zum Guten wenden wird und der Mensch vor einer großen Veränderung steht, der jedoch für diese Veränderung wahrscheinlich einen "Anstoß" bedarf, so als wollte man einen Schlafenden schütteln, damit er erwacht. Ich persönlich glaube, dass der Mensch aus eigenem Antrieb es nicht schaffen würde, weil die meisten diese Antriebskraft gar nicht besitzen bzw. dem Menschen diese natürliche Antriebskraft "abgezähmt" wurde und man sie umwandelte in andere Käfte wie: verschiedenste Suchterschaffungen, Konsumdrang, Gier etc.

    Es geht ja nicht nur um z.B. 100.000 Blinde, die den Weg nicht erkennen, sondern um Milliarden Blinde, die nicht einmal wissen, dass sie blind sind.

    LG
    zottel
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  6. #6
    Benutzer Avatar von Freya
    Registriert seit
    04.03.2012
    Ort
    vom anderen Stern
    Beiträge
    30
    Mentioned
    1 Post(s)
    Renommee: 224
    Die Zahnpasta ist doch nur ein Metapher um zu verdeutlichen das einfach von jedem Einzelnen der wach ist,
    den ersten Schritt wagt die Möglichkeit gibt
    das Steine los getreten werden die zu einer Lawine werden.


    Schaut euch doch um. Müsst eventuell nicht weit blicken. Reicht schon der Spiegel.....
    Fragt wo Wille und Absicht sind diesen ersten Schritt zu wagen?


    Absicht und Wille.... wie oft werden sie zurückgehalten? Sind sie nicht gepeitscht von Ängsten und Sicherheitsdenken. Verharre ich nicht lieber in Verhaltensformen die mir vertraut sind, selbst wenn sie sich noch so schxxxxxe anfühlen.


    Die Welt ..meine Welt verändern......kann ich das? Es ist ein scheinbar übermächtiger Berg von Problemen der weg zu schaufeln ist.


    Bin ich wirklich nicht in der Lage ….fähig ein Stück von dem Berg ab zu tragen? Bin ich wirklich nicht in der Lage selbst im Kleinsten für das einzustehen was ich will?
    Sofern ich nicht den ersten Schritt wage werde ich nicht wissen.


    Sehe ich mich um sehe ich viele unzufriedene Menschen die das Lachen und Leben verlernt haben...lieber an der Oberfläche schwimmen anstatt in sich zu gehen um zu fragen was kann ich ändern damit es mir besser geht.


    Bleibt die Hoffnung das jeder Einzelne der wach ist Absicht und Wille die Freiheit gibt,
    den nächsten anstößt um ihn aus seinem Schlummerschlaf erweckt um den Samen für Freiheit und Frieden zu legen.


    PS.
    Solltet ihr Fehler finden...dürft ihr gerne behalten
    von denen habe ich jede Menge

  7. #7
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    8.977
    Mentioned
    187 Post(s)
    Renommee: 142181
    Grins und Sali Freya,

    ja dem ist so. Vielleicht haben sich die, die nichts machen einfach selber
    aufgegeben? Sitzen in ihrem Alltag und denken...sollen die mal machen
    und genau dieses denken lässt uns bis anhin stehen.
    Einer oder einige können ein ruder herumreissen...aber damit sich das
    ganze Schiff wendet, braucht es die ganze Besatzung vom Boot...

    Die schlafenden, @zottel, sehen das alles bestimmt nicht, aber wie wollen wir etwas
    ändern die genau sehen und wissen? Wir hier im Forum nicht mal am gleichen
    Srtrick ziehen? Die Geschichte wird so nicht geändert...denn...
    ...morgen ist ja auch noch ein Tag.

    Noch was zur Zahnpasta - Grins - damit war unter anderem die Wirkung
    vom Fluor auf den Menschen gemeint. Fluor bremst im Denken und blockiert
    die Zwirbeldrüse.

    Dem Menschen seine Herrausforderung ist es (unter vielem anderen) aus seinen
    Fehlern zu lernen, bevor er sich selber zerstört. Aber, morgen ist auch noch ein
    Tag und so wird seit Generationen gedacht. Eigentlich richtig geschämig wenn
    man sich das überlegt. Bleiben wir also in unserem so tollen Alltag in einer riesen
    Illusion an Sicherheit...

    Liebe Grüsse
    Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  8. #8
    Moderator Avatar von Aaljager
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    1.225
    Mentioned
    114 Post(s)
    Renommee: 65513
    Huhu, leider scheinen die Isaaks wiedermal mächtig auf Ärger gepolt zu sein. Wie ich heute morgen lesen und hören musste, haben Sie in Ihrer gloriosen Selbstüberschätzung ein Ziel im Libanon angegriffen. Entweder sind Sie wirklich so dumm und Glauben wirklich niemand wird darauf reagieren oder Sie wollen mit Macht die vollständige Eskallation dort in der Region erreichen. Wenn Punkt 2 zutreffen sollte, dann steht für mich eines zu 100% fest, die USA haben den Isaaks grünes Licht gegeben.
    Ist dies der Fall werden Russland und China sowie ein paar andere Länder mit Sicherheit nicht nur zusehen sondern auch handeln. Die Folgen brauche ich wohl nicht extra zu Erwähnen, die dürften jedem der Denken kann klar sein!

  9. #9
    Wachsam
    Gast
    Ich möchte erst mal ganz explizit vorwegnehmen, dass ich niemanden auf's Füßchen treten will, nur ein paar reale Denkanstöße verteile.

    Zitat Zitat von Freya Beitrag anzeigen
    Die Zahnpasta ist doch nur ein Metapher um zu verdeutlichen das einfach von jedem Einzelnen der wach ist,
    den ersten Schritt wagt die Möglichkeit gibt
    das Steine los getreten werden die zu einer Lawine werden.
    Ich denke das haben auch alle als Metapher verstanden, Freya.

    Ich habe mir übrigens Deine 26 Posts ~ da überschaubar ~ mal angesehen.

    Sind diese/Deine Inhalte für Dich ausreichend um als erwacht zu zählen?

    Was hast Du ernsthaft schon dazu beigetragen um etwas zu bewegen, vielleicht an anderer Stelle?

    Gibt es irgend etwas handfestes was du unterstützt?

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Einer oder einige können ein ruder herumreissen...aber damit sich das
    ganze Schiff wendet, braucht es die ganze Besatzung vom Boot...
    Wie lange bist du schon dabei Angeni?

    Du müsstes es besser wissen.

    Hat jemand ernsthaft auf Deine Angebote mal reagiert?

    Was ist aus dem Stammtisch geworden, konntest du ihn ins Leben rufen?

    Ich habe mal zwei Treffen in die Wege geleitet und weiß genau wie viel Zeit ich dafür investiert habe.

    Was zum Schluss dabei raus kam war eher mager ~ich meine damit die Anzahl der vielen Erwachten~

    Vor dem Rechner sind viele erwacht, aber wenn aus SPAß dann ERNST werden soll, haben sie keine Zeit mehr, sind von jetzt auf gleich krank,

    oder haben kein Geld, oder der Weg ist zu weit usw.

    Trotzdem waren es 2 super Tage mit der Handvoll die sich dann trafen.
    Noch was zur Zahnpasta - Grins - damit war unter anderem die Wirkung
    vom Fluor auf den Menschen gemeint. Fluor bremst im Denken und blockiert
    die Zwirbldrüse.
    Ich weiß, Angeni, deshalb sprach ich ja auch davon, dass es trotzdem nichts nützen wird. ;O)

    Zitat Zitat von Aaljager Beitrag anzeigen
    Add 2. Und da muss ich Wachsam leider Recht geben, Wir alle sitzen vor dem PC und lesen solche Nachrichten, denken aber der Mist ist weit weg, also nichts für Mich. Also bleiben Wir weiterhin auf Unseren Hinterteilen sitzen und machen nichts. Sehe dies ja Tag täglich bei Uns, egal was für ein Mist kommt (Steuern, Strom, Wasser, Öl, Gas usw. alles wird teurer) Wir meckern mal aber sonst kommt Null. ......
    Danke für Deine ehrlichen Worte!

    Ups, vielleicht sollten wir hier in diesem Thread nicht ganz vom Thema abkommen,

    wobei dies in meinen Augen weitaus interessanter ist als über Brüderles Sprüche zu diskutieren.
    Geändert von Wachsam (04.02.2013 um 18:50 Uhr)

  10. #10
    Benutzer Avatar von Freya
    Registriert seit
    04.03.2012
    Ort
    vom anderen Stern
    Beiträge
    30
    Mentioned
    1 Post(s)
    Renommee: 224

    Zitat Zitat von Wachsam Beitrag anzeigen
    Ich habe mir übrigens Deine 26 Posts ~ da überschaubar Ironie?~ mal angesehen.
    Sind diese/Deine Inhalte für Dich ausreichend um als erwacht zu zählen?


    Wow Wachsam...bist du so wach das du anhand von 26 Posts dir die Freiheit nimmst mir so eine Frage zu stellen?

    Thema ist für mich beendet. Punkt

Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •