Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: Nordkorea

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    5.830
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    40 Post(s)
    Renommee: 123893

    AW: Nordkorea

    Dieser Film zeigt warum Nordkorea die USA hassen! Verbrechen im vergessenen Krieg

    Der Film ist nichts für schwache Nerven!

    lg

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.544
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    168 Post(s)
    Renommee: 178036

    NI: Welche Gefahr für USA bergen „Schwarze Löcher“ Nordkoreas in sich?

    Die sind weder rückständig noch dumm!

    Die Seestreitkräfte Nordkoreas könnten im Fall eines Krieges im Raum der Koreanischen Halbinsel die USA und ihre Verbündeten gefährden. Wie das Magazin „The National Interest“ schreibt, sollten sich die USA und Südkorea möglichst weit von der nordkoreanischen Küste aufhalten, weil sie in einen Hinterhalt geraten könnten.

    „Kleine U-Boote Pjöngjangs stellen dabei die größte Gefahr für die Flotten der USA und Südkoreas dar… Diese U-Boote werden auch als ‚Schwarze Löcher‘ genannt.“ Dem Magazin zufolge besitzt Nordkorea insgesamt rund 70 U-Boote. Derzeit arbeite Pjöngjang daran, seine Unterwasser-Kräfte zu verstärken und neue U-Boote mit ballistischen Raketen an Bord zu entwickeln. „Die nordkoreanische Überwasserflotte ist vor allem für den Küstenschutz und die Unterstützung des Heeres bei Landeoperationen bestimmt. Diese Flotte setzt sich aus kleinen Schnellbooten zusammen, die unter anderem mit Raketen und Torpedos bewaffnet sind“, hieß es in dem Beitrag.


    Nach Ansicht des russischen Militärexperten Dmitri Litowkin, Korvettenkapitän a. D., geht es dabei nicht um eine starke und bedrohliche Flotte, sondern vielmehr um die Motivation der Nordkoreaner. „Nordkorea hat sich seit seiner Gründung auf die Abwehr des globalen Terrorismus in Gestalt der Vereinigten Staaten von Amerika vorbereitet. Von einem größeren Geschenk als vom Überfall der USA auf die KDVR können die Nordkoreaner gar nicht träumen. Das wäre für sie der Sinn ihres Lebens. Der Grad der Ausbildung und die Motivation lassen die Nordkoreaner zu einem ernsthaften Gegner werden. Diese Menschen werden bis zum letzten Atemzug kämpfen“, sagte Litowkin.

    Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/2...cher-gefahren/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.544
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    168 Post(s)
    Renommee: 178036

    RT Exklusiv: Russland verlegt Luftabwehrsysteme an Grenze zu Nordkorea

    Russland hat Luftabwehrsysteme an seine fernöstliche Grenze zu Nordkorea verlegt, berichteten Augenzeugen am Mittwoch. Russische Militärkreise bestätigten heute gegenüber RT Deutsch diese Verlegung. Ein Video in den sozialen Medien zeigt das Verladen zahlreicher Systeme vom Typ Tor auf Züge an die Ostgrenze Russlands.

    weiter hier: http://www.politaia.org/wichtiges/rt...-zu-nordkorea/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.544
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    168 Post(s)
    Renommee: 178036

    Aufmarsch gegen Nordkorea: Wem nützt das Zündeln im Fernen Osten? (I)

    Der ehemalige Pentagon-Chef William Perry macht deutlich, dass von Nordkorea kein Angriff zu erwarten ist. Wenn das aber stimmt: Warum gibt es dann den massiven militärischen US-Aufmarsch in Südkorea und der ganzen Region?

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/meinung/49540...rea-wem-nutzt/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.544
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    168 Post(s)
    Renommee: 178036

    Nordkorea-Krise USA bauen Raketenabwehr in Südkorea auf

    Klar, alles , was die USA machen ist defensiv und die Presse hat auch noch nie gelogen!

    Der Nordkorea-Konflikt gehört zu den größten Krisenherden weltweit. Die USA haben nun mit dem Aufbau eines umstrittenen Raketenabwehrsystems begonnen. Ein atomgetriebenes Raketen-U-Boot legte bereits in Südkorea an.

    Angesichts der wachsenden Spannungen im Konflikt mit Nordkorea demonstrieren die USA militärische Stärke. Das US-Militär begann mit dem Aufbau eines umstrittenen Raketenabwehrsystems in Südkorea. Wie die Agentur Yonhap berichtete, wurden am Mittwochmorgen (Ortszeit) die ersten Container mit Bauteilen des Systems THAAD (Terminal High Altitude Area Defense) auf ein Gelände in der Provinz Gyeongsang gebracht.
    "Defensives" THAAD-System

    Ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums in Washington sagte, die USA arbeiteten mit Südkorea zusammen, um die Aufstellung des "defensiven" THAAD-Systems so schnell wie möglich abzuschließen. Der Einsatz des Systems diene dazu, Südkorea vor Bedrohungen durch nordkoreanische Raketen zu verteidigen.


    Die USA hatten die geplante Stationierung des THAAD-Systems bereits angekündigt. Im März hatte das Kommando der US-Streitkräfte im Pazifik mitgeteilt, die ersten Elemente seien in Südkorea eingetroffen.
    USA gehen von weiterem Atomtest aus

    Nach zwei Atomversuchen und zahlreicheichen Raketentests durch Nordkorea seit dem vergangenen Jahr ist die Lage in der Region sehr angespannt. Südkorea und die USA gehen davon aus, dass die kommunistische Regierung in Pjöngjang derzeit einen weiteren Atomtest vorbereitet und erneut ballistische Raketen testet.


    Das THAAD-System dient der Abwehr von Kurz- und Mittelstreckenraketen. Es zielt auf die Bedrohung durch Nordkorea. China sieht durch THAAD seine Sicherheitsinteressen bedroht, weil das weitreichende Frühwarnsystem auch Pekings Raketenpotenzial erfassen und seine Strategie beeinträchtigen könnte, Militärschläge gegen US-Streitkräfte im Pazifik auszuführen.
    Trump berät mit Senatoren und Ministern das weitere Vorgehen

    Am Mittwoch will sich US-Präsident Donald Trump in Washington mit US- Senatoren und wichtigen Ministern zum Thema Nordkorea beraten. An dem Treffen nehmen unter anderem Außenminister Rex Tillerson und Verteidigungsminister James Mattis teil.
    Trump hatte bereits mehrfach mit Alleingängen im Nordkorea-Konflikt gedroht, setzt aber auf eine Zusammenarbeit mit China. Er hatte China wiederholt aufgefordert, seinen Einfluss auf Nordkorea geltend zu machen. Trump war China dafür auch in Handelsfragen entgegengekommen.

    Washington könnte zu militärischen Aktionen greifen

    Die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, hatte in einem Interview des Senders NBC am Montag (Ortszeit) gewarnt, Washington könnte zu militärischen Aktionen greifen, sollte Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un von seinem Konfrontationskurs im Streit um das Atomprogramm des Landes nicht einlenken.
    Bereits am Dienstag legte das atomgetriebene Raketen-U-Boot "USS Michigan" in der südkoreanischen Küstenstadt Busan an, während Nordkorea offiziell den 85. Gründungstag der Streitkräfte mit massiven Schießübungen beging und mit "atomaren Erstschlägen" drohte. Auch die südkoreanischen und amerikanischen Seestreitkräfte hielten gemeinsam Schießübungen ab.
    Das Einlaufen der "USS Michigan" in Busan bezeichnete die US-Marine als Hafenbesuch. Das mit Tomahawk- Marschflugkörpern ausgerüstete U-Boot habe nicht an den gemeinsamen Seemanövern mit Südkorea am Dienstag vor der West- und Ostküste teilgenommen, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Seoul.
    "Wir schicken eine Armada, sehr schlagkräftig"

    Die USA schicken derzeit auch einen Flottenverband um den Flugzeugträger "USS Carl Vinson" in die Nähe der korenaischen Halbinsel, um den Druck auf Pjöngjang zu erhöhen. Dem TV-Sender Fox hatte Trump mit Blick auf Nordkorea gesagt: "Wir schicken eine Armada, sehr schlagkräftig."

    Nordkoreas Volksarmee nahm den Gründungstag ebenfalls zum Anlass, Stärke zu zeigen und den Ton zu verschärfen. Das südkoreanische Verteidigungsministerium bestätigte Medienberichte, wonach Nordkorea an der Ostküste nahe Wonsan umfangreiche Schießübungen mit Artilleriegeschützen abhielt. Bei einem "nationalen Treffen" am Vorabend des Armee-Jubiläums warnte der nordkoreanische Streitkräfteminister Pak Yong Sik nach Berichten der Staatsmedien, dass Nordkorea auf militärische Aktionen der USA vorbereitet sei.

    Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/a...korea-auf.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.544
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    168 Post(s)
    Renommee: 178036

    Kriegserklärung?

    Trump Asks All 100 U.S. Senators To Attend Rare White House Briefing On North Korea

    With a U.S. Naval Fleet set to fully arrive off the North Korean coast this week and the rogue state’s leader Kim Jong-un reportedly continuing to expand his nuclear program and missile testing, President Donald Trump told United Nations Security Council ambassadors that the status quo must change. The President has asked that new sanctions be placed on North Korea, something his predecessors attempted to implement with little success.
    But unlike his predecessors, Trump’s latest moves suggest he is prepared to commit U.S. forces to North Korea should the state fail to comply with demands to stifle their nuclear program, and according to a new report from Reuters, the President is doubling down on his efforts, hinting that he is indeed preparing military action.
    Top Trump administration officials will hold a rare briefing on Wednesday at the White House for the entire U.S. Senate on the situation in North Korea.
    All 100 senators have been asked to the White House for the briefing by Secretary of State Rex Tillerson, Secretary of Defense Jim Mattis, Director of National Intelligence Dan Coats and General Joseph Dunford, chairman of the Joint Chiefs of Staff, said White House spokesman Sean Spicer on Monday.
    While administration officials routinely travel to Capitol Hill to address members of Congress on foreign policy matters, it is unusual for the entire Senate to go to the White House, and for all four of those officials to be involved.

    Wednesday’s briefing was originally scheduled for a secure room at the Capitol, but President Donald Trump suggested a shift to the White House, congressional aides said.
    Washington has expressed mounting concern over North Korea’s nuclear and missile tests, and its threats to attack the United States and its Asian allies.
    Having all 100 U.S. Senators attend what is essentially an intelligence briefing about a country that has repeatedly threatened the United States with nuclear attack suggests that the President is looking to convince Congressional members that we may need to declare war on North Korea if they refuse to comply with new and existing sanctions.

    Given that the United States now has a Naval strike group in the region, China has massed 150,000 troops on the border and Russia is quickly following suit, it appears that it is only a matter of time before a North Korea invasion becomes a reality. As we’ve witnessed in recent weeks, Kim Jong-un appears to be stepping up his rhetoric, as well as his military aspirations. While the state has been allowed to run freely for the last decade by ignoring sanctions, President Trump has made clear that he is ready and willing to take military action as evidenced by his missile strike on Syria and most recently, the dropping of the Mother of All Bombs on an Islamic State cave complex in Afghanistan.

    North Korea is a different animal altogether. They are reportedly nuclear capable, so there is a real possibility that they could launch a devastating attack on South Korea, Japan or even the West Coast of the United States, leading to hundreds of thousands of casualties and widespread geo-political and economic chaos. Thus, any attack initiated by President Trump will likely result in a response from North Korea, which could ultimately lead to a much wider conflict as we really don’t know which side Russia and China are on.
    President Trump likely understands the seriousness of the situation, which would explain why he has invited 100 Senators to the White House for an intelligence briefing. Per the Constitution, only Congress can declare war, and it appears this is exactly the direction we’re headed.


    Quelle: http://www.activistpost.com/2017/04/...rth-korea.html
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kongre...nigten_Staaten

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.544
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    168 Post(s)
    Renommee: 178036

    Aufmarsch gegen Nordkorea: Den Sack Nordkorea schlagen, um den Esel China zu treffen (II)

    Für US-Kriegstreiber ist ein Krieg mit China früher oder später unausweichlich. Manche wollen ihn lieber früher. Werden derzeit in Korea die Weichen zum Dritten Weltkrieg gestellt?

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/meinung/49548...a-krieg-china/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.544
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    168 Post(s)
    Renommee: 178036

    China schickt 100.000 Mann an Grenze zu Nordkorea – Medien

    Die chinesischen Behörden haben wegen der zunehmenden Spannungen um die koreanische Halbinsel an die Grenze zu Nordkorea eine Armeegruppe von 100.000 Mann geschickt, meldet das japanische Portal Yomiuri unter Verweis auf eigene Quellen in China.

    weiter hier: https://de.sputniknews.com/panorama/...dkorea-medien/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.544
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    168 Post(s)
    Renommee: 178036

    Druck, Diplomatie und Militär USA wollen Nordkorea zum Abrüsten zwingen

    T-Online, die alte Dreckschleuder, stellt Nordkorea natürlich als die Bösen dar!

    Allerdings machen das ja alle Lügenmedien schon seit Jahrzehnten auf die eine oder andere Art, um uns (die Weltbevölkerung) in den WW3 hineinzumanipulieren! Alles für den Weltstaat mit dem ewigen Frieden!

    Die Welt schaut gebannt auf den Konflikt um das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm. In Washington werden US-Senatoren unterrichtet. In Sicherheitskreisen heißt es, die USA erwägten auch eine militärische Antwort.

    weiter hier: http://www.t-online.de/nachrichten/a...iplomatie.html
    Sieht so aus, als ob die USA in ihrem "Werkzeugkasten" wieder mal nur einen Hammer gefunden haben.
    Nun die Frage: Wer klaut den USA ständig das andere Werkzeug bzw. macht diese blind und unwissend, um es zu finden???

    Antwort: Eine relativ kleine Anzahl von Leuten mit einer kranken Ideologie!

    Aber es gibt auch noch Leute, die sich ernsthafte und sorgenvolle Gedanken machen.

    Korea: Das Unheil ist angerichtet

    Es ist nicht lange her, da atmeten viele Menschen auf. Anstatt einen Garanten für weitere Militäreinsätze, wählte die USA – wie es schien – einen Geschäftsmann mit eher innenpolitischen Interessen zum Präsidenten. Für ein Aufatmen scheint es jedoch zu früh gewesen zu sein, binnen 100 Tagen betrat Trump gleich mehrfach „Neuland“. Wie weit wird er gehen und was trieb ihn zu den anti-diplomatischen Ammokläufen?

    weiter hier: http://www.iknews.de/2017/04/26/kore...t-angerichtet/
    Gibt es eigentlich noch Menschen, die glauben, dass das schon alles irgendwie gutgehen wird???

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15.544
    Blog-Einträge
    119
    Mentioned
    168 Post(s)
    Renommee: 178036

    Chuch’e-Ideologie

    Es gibt etwas, was den "Weltstaat-Wollern" absolut nicht in den Kram passt!

    Was könnte das nur sein?

    Dieser Ideologie zufolge muss jede Nation die gesellschaftliche Revolution eigenständig vorantreiben. Die drei Prinzipien der Chuch’e-Ideologie sind:

    1. Politische Souveränität(chachu, 자주)
    2. Wirtschaftliche Selbstversorgung (charib, 자립)
    3. Militärische Eigenständigkeit (chawi, 자위)


    weiter hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Chuch%E2%80%99e-Ideologie
    Die Dinge müssen beim Namen genannt werden!
    Nicht wie dieser Lügenmedien-Mist!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •