Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Brandherd Zentralafrica

  1. #1
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.229
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 48178

    Brandherd Zentralafrica

    Wer ist für die Co2 Zunahme verantwortlich?

    Hier brennt halb Afrika !!! Der grüne Gürtel Afrikas.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt23.jpg 
Hits:	45 
Größe:	253,6 KB 
ID:	3716
    Ich kenne mich da nicht mit aus,aber es sieht heftig aus !!Da ich in Sambia keine Feuer sehe aber weiß das es da vor jeder Hütte brennt,müssen das andere Feuer sein,als Hüttenfeuer.
    Ich hab mir bis dato noch nicht genau die Erklärung durchgelesen,nur die Erklärung über die Dots!!Und die Dots sind Feuerherde.

    Quelle MET-10

    Ich werde später nochmal nachschauen,in Sambia wird es um 18.30h UTC Dunkel.Die Aufnahme ist von heute um 17.45 h UTC
    Das werden doch Hüttenfeuer sein.In Südostasien sieht es genauso aus!!
    Aber wenn das jeden Tag so ist,dann frag ich mich echt,wer hier das Co2 "produziert" !

    LG Joe
    Geändert von Joe (09.01.2014 um 23:55 Uhr)
    sut Yahusha ilu samesa

  2. #2
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.229
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 48178
    Also nun ist es 1845h in Lusaka/Sambia auf der Karte und da brennt nix !! Ich habe 1 Jahr dort gelebt und da sind jeden Abend Feuer,überall !!!.Die werden hier aber doch nicht angezeigt ,obwohl Met-10 diesen Bereich auch einsieht.
    Also keine Hüttenfeuer.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt24.jpg 
Hits:	38 
Größe:	217,3 KB 
ID:	3717

    ?????????????

    LG Joe
    sut Yahusha ilu samesa

  3. #3
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.229
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 48178
    Was machen die da??Das sind auch bestimmt keine Rodungsbrände,vergleicht das mal mit Brasilien,da gibts zwar auch welche aber nicht so extrem!! Der Streifen liegt etwas nördlich des Äquator´s !! Geoengeneering????

    Bitte beschäftigt Euch damit mal!!!

    Ich meine,das ist ja auch keine Gegend,wo "wir" derzeit hinfahren würden!! Oder??

    Hier nochmal die Quelle

    LG Joe
    Geändert von Joe (10.01.2014 um 13:52 Uhr)
    sut Yahusha ilu samesa

  4. #4
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.229
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 48178

    ?????

    Da wo es brennt sind auch keine Dörfer oder Hütten ! Wenn das da immer so brennt,dann ist es auch kein Wunder das die Sahara sich immer weiter Richtung Süden ausbreitet!!
    Ihr könnt ganz dicht ranzoomen,dann verschwinden die roten Flächen und Ihr seht das Gebiet!!
    Das sind auch keine alten Brände so wie auf der RDOES Karte.Die sind aktuell !!!!

    Oder bricht da was auf????

    LG Joe
    Geändert von Joe (10.01.2014 um 14:23 Uhr)
    sut Yahusha ilu samesa

  5. #5
    Administrator Avatar von zwirni
    Registriert seit
    25.02.2010
    Ort
    Meissen
    Beiträge
    129.181
    Mentioned
    187 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    2
    Renommee: 38231
    @Joe

    schau mal hier mit drüber, vielleicht hat das ja was damit zu tun.

    Quelle: adpo.org

    Wissenschaftler – Neue schwere Eiszeit bricht an

    Jan9


    8. Jan. 2014 – Foto: EPA



    STIMME RUSSLANDS Eine weitere Eiszeit erwartet die Erde. Das erklärten japanische Wissenschaftler, unter anderem der bekannte Ozeanologe Mototaka Nakamura.
    Die Kälte werde so stark sein, dass die Eisschicht beinahe die Tropen erreichen soll. Dies ist in der Geschichte der Erde bereits einmal passiert. Von diesem Szenario reden heutzutage mehrere Wissenschaftler unter Berufung auf langjährige Beobachtungen des Weltklimas. Insgesamt wurden 15 Eiszeiten registriert, die je 10.000 Jahre lang dauerten.
    Jetzt leben wir in einer weiteren Interglazialzeit, daher sind Vorbereitungen auf die nächste Eiszeit erforderlich.



    Quelle

    nur mal so ein Gedanke!

    LG.

  6. #6
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.229
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 48178

    !!!

    Also,ich denke da wie Zottel,man sieht es auch,wenn man ranzoomt ,da kommt heißes Wasser raus.
    Bei den Spots die ich mir angesehen habe sind meistens "Geysire" man kann die Ablaufkanäle sehen.An den Stellen wächst nix mehr.
    so wie hier:

    USA



    Westuganda




    Geysiere sind anscheind aber nix neues dort,im Sudan den ich mal näher recherchierte,was es aber noch zu prüfen gilt.

    Also Fazit, keine Feuer aber vielleicht ein Vorbote des neuen Ozeans wie Zottel im Roten Faden schrieb?



    aber hier auf der aktuellen Karte, ist das nicht nur das Afar Becken, das blubbert ja bis an die westküste Afrikas.
    Afrika bricht in zwei Teile irgendwann würd ich sagen! Aber von ost nach west und nicht nur son Horn !

    LG Joe
    Geändert von Joe (10.01.2014 um 23:56 Uhr)
    sut Yahusha ilu samesa

  7. #7
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.229
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 48178

    ?????

    Hmmmm ???

    also wenn ich mir aktuell die Karte ansehe,

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A.2.jpg 
Hits:	23 
Größe:	149,2 KB 
ID:	3728

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Grundwasser.jpg 
Hits:	21 
Größe:	256,5 KB 
ID:	3733

    dann seh ich eigendlich fast nix in der Afar Senke blubbern??
    Aber nach westen hin ohne Ende...........!!!
    Geändert von Joe (11.01.2014 um 00:12 Uhr)
    sut Yahusha ilu samesa

  8. #8
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.229
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 48178

    Aha

    Schauen wir uns so einen Spot mal an!!

    Knapp unter dem Tschadsee in der Nähe des Baje Geysiers

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Baje 3.jpg 
Hits:	21 
Größe:	200,1 KB 
ID:	3729

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Baje 2.jpg 
Hits:	21 
Größe:	145,3 KB 
ID:	3730
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Baje 4.png 
Hits:	21 
Größe:	1,10 MB 
ID:	3732

    Baje Geysier

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Baje Geysier.jpg 
Hits:	21 
Größe:	386,5 KB 
ID:	3731

    Also da ist ne Fläche von 0,2 qkm und die soll 400 K heiß sein ? Das sind 126 Grad Celsius !!! und davon gibts hunderte in einem Streifen von west nach ost quer durch Afrika?

    Naja!!wird normal sein ?

    Hab ich zwar noch nie was von irgendwo gehört und ich gjaub ich hab schon viel gehört!Aber sowas?
    Das mit der Afar Senke kannte ich aber das das so ein Streifen ist ,kenne ich nicht!! Ihr??

    LG Joe
    Geändert von Joe (11.01.2014 um 00:16 Uhr)
    sut Yahusha ilu samesa

  9. #9
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.229
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 48178
    Seit 2005 scheint das so zu sein,doch findet man nur den Bereich der Afar Senke von bis nach Westafrika ist da noch nicht die Rede!

    Neue Brüche und 400 Grad heiße Dämpfe

    Dem aufregenden Erlebnis der Wissenschaftler in der Wüste von Afar am 26. September 2005 folgte ein wochenlanges Erdbeben-Tremolo. Im Laufe der nächsten Monate öffneten sich auf einer Fläche, die anderthalbmal so groß ist wie Berlin, Hunderte Risse im Boden. "Bis heute ist die Erde nicht zur Ruhe gekommen", sagt Geophysiker Tim Wright von der University of Oxford im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE. Noch immer spalte und senke sich der Boden; ständig schüttelten schwache Erdbeben die Region.
    Quelle

    Ost west West ost null ich finde nix!!!

    Was ich nur finde ist

    Großer Afrikanischer Grabenbruch

    Wechseln zu: Navigation, Suche

    Verlauf des Großen Afrikanischen Grabenbruchs


    Der Große Afrikanische Grabenbruch (engl. Great Rift Valley, oder East African Rift System (EARS)) ist eine Riftzone, die sich von Ostafrika nach Südwestasien erstreckt und durch die Spaltung der Arabischen Platte von der Afrikanischen Platte während der letzten 35 Millionen Jahre entstanden ist. Es wird angenommen, dass sich von der Afrikaplatte entlang des Grabenbruches eine neu entstehende Platte abtrennt, für die die Bezeichnung Somaliaplatte verwendet wird.

    Quelle

    und was ich noch finde ist ,das da überall Krieg herrscht !!

    und ziemlich viele Kriegsschiffe sich vor Somalia und im Roten Meer befinden;HMMMM ??

    Und da war doch unlängst ne Evakuierung der Deutschen aus dem Sudan !?

    Hmmm






    LG Joe
    Geändert von Joe (11.01.2014 um 00:34 Uhr)
    sut Yahusha ilu samesa

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.197
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 345525
    Zitat Zitat von Joe Beitrag anzeigen


    Also Fazit, keine Feuer aber vielleicht ein Vorbote des neuen Ozeans wie Zottel im roten Faden schrieb?



    aber hier auf der aktuellen Karte, ist das nicht nur das Afar Becken, das blubbert ja bis an die westküste Afrikas.
    Afrika bricht in zwei Teile irgendwann würd ich sagen! Aber von ost nach west und nicht nur son Horn !

    LG Joe
    Hi Joe

    Ich lese und schaue über den Ostafrikanischen Grabenburch Dokus und Berichte schon seit 15 Jahren.

    Das hier ein neuer Ozean entsteht sind sich so ziemlich alle Wissenschaftler einig. Nur bei der Frage wann
    es so weit ist gehen die Meinungen von 10 bis 100 Jahren auseinander.
    Erst die letzten 5 Jahre ist das Ganze brisant geworden und hat viele Rätsel aufgegeben.
    Die Plattentektonik ist schneller als normal 1 - 3 cm im Jahr (bis zu 2 Meter wurden auch schon gemessen), die Vulanaktivitäten und die Erdbeben mehren sich auch.

    e

    Mulmig wird es wenn das Wasser seine Kraft entfaltet und der Einlauf sich rasant vergrößert,
    dann wird aus Ostafrika eine Inselwelt (sicher nach der Beruhigung ein neues Paradies) bis nach Mosambik.

    Da rauchen auch schon manche Köpfe wie stark die Beben und Zunamis werden.

    Wenn das Ganze auseinander bricht gibt es sicher einen gewaltigen Rums den man bei uns auch noch spürt.
    Warum es so schnell geht weiß niemand, es wird auf jedenfall ein schönes Auswandererland.

    Grafik von:http://www.oberrheingraben.de/Graben/Ostafrika.htm
    viele Infos auf auf: http://de.wikipedia.org/wiki/Ostafrikanischer_Graben
    Geologische Beschreibung in einen PDF (aus 2002 noch nicht so brisant) http://www.geo.tu-freiberg.de/oberse...udia_twarz.pdf
    Domentaionen auf: http://www.spiegel.de/video/vulkane-...o-1102837.html

    Die ganz Doku :

    LG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •